schlecht gespielt = upswing, gut gespielt = downswing?!

    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      hallo

      ich bitte mal um ein paar tipps

      mein werdegang:
      schon lange mit poker beschäftigt, lange play money gespielt und lange hier tutorials gelesen (seit 6 monaten hier angemeldet)

      start um real money letzte woche

      quiz sofort bestanden
      in 3 tagen von $50 auf $90

      habe einige hände bewerten lassen und fette leaks entdeckt: ich hatte die shc falsch verstanden und bei einträgen ohne / bei einem raise (oder gar 2) gecallt!

      und genau während dieser phase hab ich fast meine bankroll verdoppelt.

      jetzt seit 4 tagen downswing mit gleichem post-flop spiel (wie es halt tight aggressive beschrieben wird und wie ich mich parallel weiterentwickle)

      dh in den 4 tagen von $90 runter auf $62. eigentlich sollte doch durch genaues beachten der shc und spielen auf dem selben limit nicht plötzlich aus erfolg misserfolg werden!?!

      das komische vor allem: ich sitze am tisch und mache mir notizen über die spieler

      "flop" für alle die fast immer den flop sehen wollen
      "ass" für alle die immer mit ass (und eben dreck) den flop sehen wollen
      "kann" gar nix" für übelste fehler
      "call" für caller

      wenn ich länger an einem tisch sitze hat die hälfte eine note.... und die verdoppeln ihr geld und meines halbiert sich - wie kann das kommen?

      ich tilte nicht, spiel nach chart, schau mir in ruhe danach schlüsselhande an, calle strikt nach pott odds, mache pausen....
      auch am multitabling kanns kaum liegen, hab zwischenzeitlich wieder nur an einem oder 2 gespielt (bin auf 4 teilweise rauf).
  • 27 Antworten
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Mir gehts ähnlich, von 160 auf 95 runter. Da kann man nichts machen, Poker ist kurzfristig ein enormes Glücksspiel. Es geht wieder aufwärts!
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Die Hälfte aller Spieler an deinem Tisch verdoppelt ihr Geld? Das hört sich stark nach subjektiver Wahrnehmung an, wenn du mich fragst. Ich hatte noch fast nie einen Tisch, an dem 50% ihren Stack verdoppelt hätten. Immer schön drauf achten, wie die an den Tisch kommen. Gibt Leute, die kommen direkt mit doppeltem Stack an den Tisch oder bisschen weniger, da sieht es dann so aus, als hätten sie viel erspielt.

      Und natürlich kann es rauf und runter gehen, egal wie du spielst. Nicht jedes + ist ein Upswing, nicht jedes - ein Downswing. Du musst es von der anderen Seite betrachten: Durchschnittlich solltest du 2BB/100 machen, auf den Micros mehr. Aber selbst 10BB sind auf 0.05/0.10 1$... D.h. du hast in kurzer Zeit +400BB gemacht (Wenn du Limits aufgestiegen bist bisschen weniger). Da ist doch klar, dass die Varianz das wieder ausgleicht. Oder glaubst du, dass du nach 3 Tagen Real-Money-Poker auf dem Niveau bist, eine so hohe Winrate zu erzielen? Das schafft selbst unser Stoxtrader nicht :D

      Am Anfang ist viel hoch und runter dabei, war bei vielen so und ist z.B. bei mir auch so.
      Sieh's doch so: Du bist jetzt 7 Tage dabei und hast +12$ auf nem Micro-Limit. Selbst wenn du schon 0.15/0.30 spielst, sind das ~40BB... Das ist doch super! Ich spiele jetzt 1 1/2 Monate, war auch schon weit oben und bin jetzt bei +14$... Das ist ne niedrige Winrate :)

      Also einfach weiterspielen, besser werden, und verstehen, dass es unrealistisch ist, in 3 Tagen 40$ auf nem Micro-Limit zu machen. Die Varianz gleicht das wieder aus, sodass du auf ein normales Level kommst.
    • wibo75
      wibo75
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 74
    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      hab pause gemacht... viel gelesen... an _einen_ tisch gesetzt und zack, gleich eine der ersten hände

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em [color:#0000FF](10 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is MP3 with 8:spade: , 8:diamond: .
      UTG calls, UTG+1 calls, [color:#666666]2 folds[/color], Hero calls, [color:#666666]1 folds[/color], Button calls, [color:#666666]1 folds[/color], BB checks.

      Flop: (5.47 SB) K:club: , 7:heart: , K:heart: [color:#0000FF](5 players)[/color]
      BB checks, UTG checks, UTG+1 checks, [color:#CC3333]Hero bets[/color], Button folds, BB calls, UTG folds, UTG+1 folds.

      Turn: (3.73 BB) 8:club: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#CC3333]BB bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#CC3333]BB 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], BB calls.

      River: (11.73 BB) Q:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#CC3333]BB bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], BB calls.

      Final Pot: 15.73 BB.
      Results in white below:[color:#FFFFFF]
      Hero has 8s 8d (a full house, Eights full of kings.)
      BB has Qc Ks (a full house, Kings full of queens.)
      BB wins 15.07 BB.
      [/color]


      bitte ine runde mitleid für mich :)

      ein raise am flop hätte mich noch bewahrt aber wer raised denn schon am flop in late position mit einem set k und q kicker nachedem preflop keiner geraised hat?
      wenigstens hat der vogel am ende noch gecallt, hat mir ein paar cent erspart :)


      _zwei_ hände später:

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em [color:#0000FF](10 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is UTG+1 with A:diamond: , Q:diamond: .
      [color:#666666]1 folds[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#666666]3 folds[/color], [color:#CC3333]MP3 3-bets[/color], [color:#666666]1 folds[/color], Button calls, SB calls, [color:#666666]1 folds[/color], Hero calls.

      Flop: (13.00 SB) 9:diamond: , A:heart: , 5:spade: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      [color:#CC3333]SB bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], MP3 calls, Button folds, SB calls.

      Turn: (9.50 BB) 4:diamond: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      SB checks, [color:#CC3333]Hero bets[/color], MP3 calls, SB calls.

      River: (12.50 BB) J:club: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      SB checks, [color:#CC3333]Hero bets[/color], [color:#CC3333]MP3 raises[/color], SB calls, Hero calls.

      Final Pot: 18.50 BB.
      Results in white below:[color:#FFFFFF]
      MP3 has As Ac (three of a kind, aces.)
      SB has 5d 5c (three of a kind, fives.)
      Hero has Ad Qd (a pair of aces.)
      MP3 wins 17.67 BB.
      [/color]


      am flop raisen kann man mich sicher kritisieren.
      aber das fiese: der gleiche typ wie in der hand vorher capt mit einem set A am flop nicht... da muss ich doch davon ausgehen, dass keiner ausser mir ein ass hat? trips habe ich wegen dem gechecke nicht erwartet und mit den zusätzlichen flush outs wohl zurecht mit raise/call gespielt.
    • XiFan
      XiFan
      Global
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 275
      Original von 906090
      aber das fiese: der gleiche typ wie in der hand vorher capt mit einem set A am flop nicht... da muss ich doch davon ausgehen, dass keiner ausser mir ein ass hat?
      das ist bei microlimits normal. über soetwas sollte man sich keine sorgen machen...
    • chrixx
      chrixx
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2005 Beiträge: 98
      Die swings auf den micro limits sind teilweise sehr hoch. Ich bau mir gerade eine kleine br bei ps auf und heute gings mal eben schön 120bb auf 25/50 in 2500 händen runter. (ich spiel normalerweise 0.5/1 und 1/2 bei partypoker) Ich habs sonst immer so gehandhabt, das ich bei -30bb bis -40bb aufhöre, weil man sich sonst alle möglichen dinge durch den kopf gehen lässt, die das eigene spiel beeinflussen können. nach ein paar stunden pause hat man dann meistens wieder einen klaren kopf und kann konzentriert weiterspielen.
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      bei der 1. hand war es wohl einfach ein slowplay vom "vogel" um dich, den aggressor, am turn die BBs zahlen zu lassen.
      bist halt drauf reingefalle ;)

      2. Hand find ich am flop genau richtig gespielt
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      1. Hand)

      BB callt die Nuts for value :D
      so gesehen bist du eigentlich noch gut weggekommen ;)
    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      Original von Adorno
      1. Hand)

      BB callt die Nuts for value :D
      so gesehen bist du eigentlich noch gut weggekommen ;)
      am turn hätte er aber merken können dass seine nuts irgendwie nicht existent sind :o)


      however... hab ne konzentrierte fischige nightsession von 3-6 hinter mich gebracht und gehe wieder mit minus raus.

      wie kann es sein, dass ich innerhab kürzester zeit die bankroll verdoppele und dann in kürzester zeit wieder halbiere obwohl ich erst in zweiterer hälfte richtig nach shc gespielt habe??

      ich spiele weiter sauber tight aggressive, die pp statistik sagt mir 20% flop seen - aber eben nur 6% der hände gewonnen!
      und hyper-aggressive bin ich auch nicht, folde zb toppair/twopair gehen 3 andere suits am flop.
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von 906090

      und hyper-aggressive bin ich auch nicht, folde zb toppair/twopair gehen 3 andere suits am flop.
      wieso foldest du das?

      kann man, wenn der flop nicht bis zu 3-bet geht zum turn spielen dann siehst de ja wie es um dich steht.
      also two pair/toppair-topkicker würd ich dann noch aggressiv spielen...das ein oder andere mit schwacher 4. suit wird dann evtl weggelegt.
      und das board muss ja nicht am river 4-suited werden.
      wenn keiner suited hole cards hat er eine chance von 35% einen flush zu bekommen...also sind deine gewinnchancen gegen einen der auf flush spielt 65%

      wie immer nur meine meinung (spiele erst 1monat)
    • Grul
      Grul
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 76
      Original von 906090
      wie kann es sein, dass ich innerhab kürzester zeit die bankroll verdoppele und dann in kürzester zeit wieder halbiere obwohl ich erst in zweiterer hälfte richtig nach shc gespielt habe??


      Wie das sein kann ?

      Das ist leider im normalen Bereich der Swings.

      Und nach SHC in eine Hand einzusteigen bewahrt Dich häufig nur davor auf, für Anfänger, schwierige PostFlop-Situationen zu treffen. Ansonsten soll der SHC Dir helfen, ohne das theoretische Wissen der Fortgeschrittenen PreFlop-Strategie, gegen die "schwachen" Spieler auf den Micro-Limits die prozentual profitabelen Hände zu spielen.

      Aber der SHC ist nur der erste Schritt. Wenn man nach SHC spielt, aber PostFlop (Anzahl der Spieler in der Hand, Position, mögliche Hände der Gegner, Odds&Outs, Moves, Bet-Strategie) schlecht spielt, dann hilft der SHC gar nichts.

      Und selbst wenn Du passabeles PostFlop-Spiel hinlegst, kann man einfach Pech haben und selten bis gar nichts im Flop finden bzw. einfach oft nur die zweitbeste Hand haben.

      Ich habe vor kurzem auf 0.5/1$ angefangen und in den ersten 400 Händen gut 26BB gewonnen und dann in 140 Händen 21BB verloren. In den 140 Händen habe ich 5 mal am Flop ein Paar getroffen, aber nur ein Mal gewonnen. Ansonsten nach dem PreFlop-Raise nichts getroffen bzw. Draws sind nie angekommen. Und beim Blind-Stealen wird einem KK oder ähnliches gezeigt ;) .

      Das macht mir auch keinen Spass, aber es gehört leider dazu :) .

      Und als jemand der schon oft genug bei Verlusten im 1x BB-Bereich Heulthreads gestartet hat komme ich langsam mit solchen Situationen besser klar. Ganz einfach, weil es so oft vorkommt, daß es Energieverschwendung wäre sich jedes Mal über die Maßen aufzuregen. Es sei denn die Verluste ziehen sich über 15-30k Hände hin. Dan kann man wohl mal seinen "echten" DS beweinen :) . Mal sehen, ob ich es schaffe so etwas auszuhalten ;) .

      Also mach Dich nicht verrückt, spiel und mach Erfahrungen und erarbeite Dir die Theorie, dann schaffst Du dein Ziel.

      mfG Grul
    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      Original von Hanspanzer
      Original von 906090

      und hyper-aggressive bin ich auch nicht, folde zb toppair/twopair gehen 3 andere suits am flop.
      wieso foldest du das?

      kann man, wenn der flop nicht bis zu 3-bet geht zum turn spielen dann siehst de ja wie es um dich steht.
      also two pair/toppair-topkicker würd ich dann noch aggressiv spielen...das ein oder andere mit schwacher 4. suit wird dann evtl weggelegt.
      und das board muss ja nicht am river 4-suited werden.
      wenn keiner suited hole cards hat er eine chance von 35% einen flush zu bekommen...also sind deine gewinnchancen gegen einen der auf flush spielt 65%

      wie immer nur meine meinung (spiele erst 1monat)
      sorry, ich hab irgendwie das kleine aber wichtige "nach raise"
      two pair/toppair-topkicker natürlich ohne bet erst recht aggressiv um keine freecard zu geben.
    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      Original von Grul
      Original von 906090
      wie kann es sein, dass ich innerhab kürzester zeit die bankroll verdoppele und dann in kürzester zeit wieder halbiere obwohl ich erst in zweiterer hälfte richtig nach shc gespielt habe??


      Das ist leider im normalen Bereich der Swings.

      [...]
      Aber der SHC ist nur der erste Schritt.
      [...]

      mfG Grul
      naja, ich zweifel langsam daran, dass es ein normaler ds ist auf 0.1/0.2 0.15/0.3 die bankroll zu halbieren.

      dass der/die (was ist das eigentlich für ein geschlecht) shc nur ein schritt ist ist klar. da ich aber post-flop anscheinend gar nicht mal so schlecht spiele (habe einige hände bewerten lassen und arbeite auch selbst hände nochmal nach) und auch pott-odds einigermaßen beherrsche sollte zb in einer 1000 hand-session freitag nachts dann doch kein minus rauskommen.

      wie das ganze verläuft (bei pott-odds calls keine treffer, aa blinds stehlen, bad bad beats, pocket pair immer eine höhere karte am flop und nie die 2 outs getroffen usw) brauche ich ja nicht weiter zu erläutern.

      einige sachen sind mir bei meiner selbstanalyse aufgefallen:
      - ich mache zu wenig call for values. wie ich das dann aber einige male probiert habe bin ich meistens in eine bad beat gelaufen. was einerseits fürs raisen spricht (andere folden) andererseits für den call (wenige geld verloren). kann mir hier jemand tipps geben?
      - bei stark vermuteten nuts (zb flush mit k) spiele ich sehr aggressiv. dabei hab ich ein paar richtig teure hände verloren. wie spiele ich "fast nuts" oder "höchstwahrscheinlich nuts" richtig?
      - mir ist aufgefallen, dass ich einige male winning hands gegen aggressive gegner verloren habe. hier bin ich auch verunsichert. wie ich aber hier oft lese ist das ok so. stimmt das?

      und ein ganz wichtiger punkt:
      wenn ich made hands wie zb top paie in early, middle pair,top kicker in late oder auch einen flush mit j oder 10 kicker ohne vorheriger bet in middle/late (raise ist doch richtig, oder? langsam zweifel ich daran) dann bin ich suuuuper oft auf die schnauze gefallen nachem ich am turn/river weiter geraised habe (meistens eben nachdem durchgecheckt wurde und nur noch trash cards kamen) weil die gegner trotz einer besseren made hand am flop (also keine bad beats turn/river) wie dann zb twopair/trips/flush a/k kicker) immer nur gecheckt/called haben.
      wie soll ich mich verhalten? in late kann ich nichts machen, oder? das ist einfach nur dumm gelaufen - weil call for value kanns ja nicht sein.
      in middle/early schon eher (allerdings im beginner-bereich eher selten, oder)? soll ich in middle oder early postition made hands nicht mehr so aggressiv spielen?



      hab auch noch einmal in meine handhistory gesehen:

      TT played 17 times for $2.48($0.14 each time)
      JJ played 29 times for $-1.53($-0.05 each time)

      KQ played 46 times for $8.87($0.19 each time)
      KQs played 18 times for $-3.54($-0.19 each time)

      komisch irgendwie.... zufall? oder lässt sich darüber was sagen?
      oder noch zu selten?
    • BestOfAlbum
      BestOfAlbum
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 452
      mir gehts momentan genau gleich:
      auch ich habe, als ich anfing (ende februar) meine bankroll von 125$ (damals startete man noch mit 125$) gleich in den ersten 3 wochen auf 220$ gebracht. Danach habe ich angefangen, Bücher zu lesen (MLH und SSH) und mich mit der Materie auseinanderzusetzen, mittlerweile spiele ich sehr viel besser als damals, und ich habe das Gefühl, Poker und vor allem mein Spiel viel besser zu verstehen. Nur kurz nachdem ich mich wie gesagt weitergebildet hatte, begann ich unaufhörlich und konstant zu verlieren.
      Mittlerweile bin ich auf 115$, was einen verlust von gut 100 BB bedeutet. Komischerweise empfinde ich die situation häufig so, dass ich meinen Gegnern überlegen bin und sie immer wieder in für mich sehr profitable Situationen bringe (Bsp heute: KQ gegen KJ, flop KQJ), die ich dann praktisch immer (auch gegen 2-outer und backdoor-gutshots) verliere. Zudem sind das meistens auch genau jene 10-20BB Pots die ich brauchen würde, stattdessen gewinne ich lauter kleine Pots durch steals oder continuation bets - nur Geld gewinnen lässt sich so nicht. -15BB/100 über ein paar hundert hände sind für mich momentan keine Seltenheit. Manchmal gibts kleine Upswings, die mich mittlerweile fast break-even halten, aber ich bin trotzdem fast am verzweifeln.
    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      so, jetzt benötige ich bitte echt rat

      ein downswing von $90 auf $52 is ja ok.

      gerade eine 3h session hinter mir und meine bankroll ist $27,50

      ist das ein fieser scherz des zufalls - ein bug in der pp software oder bin ich zu scheisse?


      bitte um ratschläge (im vorherigen posting hatte ich auch noch einige fragen gestellt)


      so lief die session gerade:


      Party Poker 0.10/0.20 Hold'em [color:#0000FF](10 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is MP1 with J:spade: , J:heart: .
      [color:#666666]2 folds[/color], UTG+2 calls, [color:#CC3333]Hero raises[/color], MP2 calls, [color:#666666]2 folds[/color], Button calls, [color:#666666]2 folds[/color], UTG+2 calls.

      Flop: (9.50 SB) A:club: , 6:diamond: , 6:club: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      [color:#CC3333]UTG+2 bets[/color], Hero calls, MP2 calls, Button calls.

      Turn: (6.75 BB) 6:spade: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      UTG+2 checks, [color:#CC3333]Hero bets[/color], MP2 calls, Button calls, UTG+2 calls.

      River: (10.75 BB) 8:club: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      [color:#CC3333]UTG+2 bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], MP2 calls, [color:#CC3333]Button 3-bets[/color], UTG+2 calls, Hero calls, MP2 calls.

      Final Pot: 22.75 BB.
      Results in white below:[color:#FFFFFF]
      Button has 6h Ks (four of a kind, sixes.)
      UTG+2 has 3c Jc (a flush, ace high.)
      Hero has Js Jh (a full house, Sixes full of jacks.)
      MP2 has Td Ts (a full house, Sixes full of tens.)
      Button wins 21.75 BB.
      [/color]


      und das krasse, gegen solche vögel verliere ich:

      Party Poker 0.15/0.30 Hold'em [color:#0000FF](10 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is CO with J:club: , 7:spade: .
      [color:#CC3333]UTG raises[/color], [color:#CC3333]UTG+1 3-bets[/color], MP1 calls, [color:#666666]1 folds[/color], MP3 calls, [color:#666666]4 folds[/color], UTG calls.

      Flop: (14.93 SB) 5:heart: , Q:spade: , 8:heart: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      UTG checks, [color:#CC3333]UTG+1 bets[/color], MP1 calls, MP3 calls, UTG folds.

      Turn: (8.97 BB) 4:spade: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]UTG+1 bets[/color], MP1 calls, MP3 calls.

      River: (11.97 BB) 6:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      UTG+1 checks, MP1 checks, MP3 checks.

      Final Pot: 11.97 BB.
      Results in white below:[color:#FFFFFF]
      UTG+1 has Ac Ks (high card ace.)
      MP1 has As 9s (high card ace.)
      MP3 has 2h 2d (a pair of twos.)
      MP3 wins 11.47 BB.
      [/color]


      ich mache mir notizen ohne ende, halte mich an die shc, spiel wie hier gelehrt postflop und mache potodds...
      auf dauer müsste ich doch im beginner-bereich selbst mit einer pechsträne meine bankroll halten.
    • XiFan
      XiFan
      Global
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 275
      1. Hand: das ist einfach pech... aber ich würde sagen, dass UTG+2 100% nachvollziehbar spielt. Man könnte lediglich ankreiden, dass du evtl. flop folden könntest.

      2. Hand: UTG+1 spielt einfach nur sehr aggresiv. Die anderen beiden nicht ganz rational. Aber damit muss man bei solchen Limits rechnen!


      Poste mal mehr Hände...
    • XiFan
      XiFan
      Global
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 275
      Original von 906090
      einige sachen sind mir bei meiner selbstanalyse aufgefallen:
      - bei stark vermuteten nuts (zb flush mit k) spiele ich sehr aggressiv. dabei hab ich ein paar richtig teure hände verloren. wie spiele ich "fast nuts" oder "höchstwahrscheinlich nuts" richtig?
      Kommt immer aufs Board an. Wenn du nur Kxs hälst und dann den Flush auf dem Flop schon triffst, kannst du durchaus bet/raise. Aber gegen einen 3-bet sollte man hier AUF JEDEN FALL vorsichtig sein und HßCHSTENS runtercallen. Vor allem wenn dann noch eine Karte der gleichen Farbe kommt...


      Original von 906090
      hab auch noch einmal in meine handhistory gesehen:

      TT played 17 times for $2.48($0.14 each time)
      JJ played 29 times for $-1.53($-0.05 each time)

      KQ played 46 times for $8.87($0.19 each time)
      KQs played 18 times for $-3.54($-0.19 each time)

      komisch irgendwie.... zufall? oder lässt sich darüber was sagen?
      oder noch zu selten?
      Das kann man psychologisch deuten. Du bewertest JJ/KQs über. D.h. foldest TT häufiger als JJ, obwol die sich von der Equity gegen Random Hands nicht viel geben - analog dazu KQo/KQs.
    • 906090
      906090
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 34
      Original von XiFan
      1. Hand: das ist einfach pech... aber ich würde sagen, dass UTG+2 100% nachvollziehbar spielt. Man könnte lediglich ankreiden, dass du evtl. flop folden könntest.

      2. Hand: UTG+1 spielt einfach nur sehr aggresiv. Die anderen beiden nicht ganz rational. Aber damit muss man bei solchen Limits rechnen!


      Poste mal mehr Hände...
      is klar... wollte nur mal aufstellen 1. wieviel pech ich hatte und 2. wie scheisse die leute sind

      ich werde mal die handhistories der letzten tage durcharbeiten und sortieren und interessante hände oder mit dickem pot an der entsprechnden stelle posten.
      dann nochmal bisschen theorie und abstand und dann versuche ich wieder von unten anzugreifen. wobei mich die übriggebliebenen $25 echt ärgern und beunruhigen.
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      r u fucking kidding me? die erste hand ist grauenhaft
    • 1
    • 2