PokerManager Werte

    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Hallo, da ich leider noch (lange) keine $500 rake zusammen habe, habe ich mir gestern einmal PokerManager runtergeladen und meine Daten eingelesen. Jetzt habe ich meine .10/.20 Sessions mit den .15/.30 Sessions verglichen, wobei ich bei ersteren wesentlich erfolgreicher war als bei letzteren. Es sind zwar noch nicht ganz so viele Hände, aber vielleicht kann mir jemand trotzdem ein Feedback über meine einzelnen Werte geben und inwiefern die gut oder schlecht sind bzw. bei dem einen Limit tendenziell besser als bei dem anderen (auch wenn man noch keine definitiven Aussagen wegen noch nicht allzu großer Hände Anzahl geben kann):

      .10/.20:
      Hände: 4969
      BB/100: 3.01
      Win%: 14
      VP$IP: 25.6
      PFR: 12.9
      Bet/Call: 1.99

      .15/.30:
      Hände: 2589
      BB/100: -2.71
      Win%: 8
      VP%IP: 17.5
      PFR: 9.0
      Bet/Call: 2.89

      Kann man hier schon was sehen, was ich vielleicht ändern sollte?
  • 3 Antworten
    • stevonator1234
      stevonator1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 173
      Die Werte sind irgendwie seltsam. Bei 0.1/0.2 spieltst du zu vile Hände, dein PFR ist zu hoch und dein AF eher niedrig. Aber du gewinnst.
      Bei 0.15/0.3 sind die Werte alle richtig, aber du verlierst.
      Da kommt dann nur die alte Erklärung: Auf lange Sicht gesehen gleicht sich alles aus ! ;-)
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Ja, mir ist natürlich auch aufgefallen, dass ich auf .15/.30 tighter gespielt hab, aber wie gesagt, bisher verloren. Wobei es ja wirklich nicht viele Hände waren bisher. Ich glaube drei Sessions, bei denen ich 2 mal ca. 55 BB runter und einmal 55 BB hoch bin. Wobei ich auch subjektiv das Gefühl hab, dass mein Spiel in den .15/.30er Sessions stärker war, nur halt auch das Spiel meiner Gegner.

      Wenn ich z.B. Abends auf .10/.20 spiele, dann merk ich schon selbst, dass ich manchmal echt n paar dicke Fehler reinhaue in mein Spiel, aber (leider?) gibts dann direkt bei der nächsten Hand wieder Geld geschenkt von jemandem, der mit Bottom Pair cappt.

      Bei 0.10/0.20 haben meine Gegner aber bisher auch signifikant extrem häufiger HU gefoldet gegen nen Raise am Flop. Ich denke mal, dass daher die hohe Win Rate und sicher auch ein paar BB kommen. Aber wie gesagt, allzu viel hab ich ja noch nicht gespielt und das Handling der Werte hab ich auch noch nicht so drauf.
    • stevonator1234
      stevonator1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 173
      Außerdem zeigt VPIP und PFR bei 0.15/0.3 ja nur, dass du preflop richtig spielst. Ich rate dir, dir mal SSH und MLH zu holen. Die beiden Bücher sind super und bringen vor Allem postflop einiges. Natürlich kann die negative Tendenz auch einfach nur ein DS sein, aber schaden können die die Bücher sicher nicht.