Psychologiebücher

  • 4 Antworten
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      schau mal hier:

      http://www.pokerology.com/index.htm

      pascal
    • McKenna
      McKenna
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 247
      pascl sollte den Artikel nicht verlinken, denn Der ist von vorne bis hinten Scrap. Kann mich immer nur wundern, mit welchem Sendungsbewusstsein irgendwelche Hansln den größten Müll von sich geben.

      Zum Thema: Explizite Literatur zum Thema "NLP und Poker" gibt es meines Wissens nach nicht. Empfehlenswert zum Thema "Psychologische Dimension des Poker" ist,-du wirst es schon kennen-, "Psychology of Poker" von Schoonmaker.

      Ich kenne deinen Erfahrungshintergrund nicht, aber ich nehme an, du bist Laie und hast etwas zum Thema Ankern gelesen. Ich gebe dir ein paar generelle Hinweise. Beim Ankern ist es sehr wichtig, dass der Anker unbedingt auf dem Höhepunkt der Erfahrung gesetzt wird. Nicht davor und nicht danach. Der positive Zustand, der geankert wird, muss möglichst intensiv erfahren werden. Das ist wichtig, weil sonst (die i.d.R.sehr intensive) negative Erfahrung den positiven Impuls überlagert, dann funktioniert die Technik nicht oder schlimmer noch: Der negative Impuls ist mitgeankert.

      Wie weiß ich, wann ich den optimalen Zustand zum Ankern erreicht habe? In der Regel wird die Übung mit einem Coach unternommen, der genau auf die Physiologie des Gegenüber achtet (Körperspannung, Hautspannung, Mimik, Gestik, Lippenspannung, Gesichtsfärbung, Pupillen, etc.). Der Begleiter sollte die Übung genau kennen und auf Unwägbarkeiten flexibel reagieren können sowie genau beurteilen können, in welchem inneren Zustand sich der Ausführende befindet. Deswegen sind Freunde, Bekannte meist nicht geeignet, weil Sie nicht wissen, worauf Sie achten müssen.

      Natürlich kann der Anker auch alleine ausgeführt werden. Dies sollte aber nicht ohne vorherige entsprechende Erfahrung ausgeführt werden, am besten ist bereits praktische Erfahrung im Anker setzen und gesetzt bekommen mit einer zweiten Person. Natürlich gibt es Anleitungen zum Lesen, aber die können die persönliche Erfahrung nicht ersetzen. Das wäre in etwa so, als wollte ich dir schriftlich erklären, wie man mit einer Tätowiermaschine umgeht. Das Feeling für die Machine und das, was dann letztendlich passiert, hättest du dann noch lange nicht. Oder würde dir das damit zum Erstversuch auf eigener Haut reichen?

      Mir stellen sich bei solchen "Selbstversuchen" immer die Nackenhaare hoch. Da wird dann meist einfach drauflos gemacht und bei ausbleibendem Erfolg und Schlimmerem ist natürlich die Methode Schuld und funktioniert nicht.
      Diese Techniken sehen oft spielerisch leicht und verblüffend einfach aus, erfordern aber gerade deswegen jahrelange Erfahrung und absolut präzises Arbeiten. Man könnte auch sagen: Je kürzer die Intervention, desto mehr Qualität ist erforderlich.

      Natürlich habe ich auch schon an Ankertechniken für PS gedacht. Wenn ich einen zuverlässigen Weg sehen würde, den PS-Membern Ankertechniken im "Fernlehrgang" beizubringen, hätte diese Methode auch schon Eingang in die Artikelserie gefunden. Demnächst wird nochmal ein Extrateil mit praktischen Anleitungen erscheinen. Ankern wird aber aus obigen Gründen auch dann nicht dabei sein.

      Ich kann dir nur empfehlen, dir einen erfahrenen NLP-Coach in deiner Nähe zu suchen. Kostet nicht die Welt und im persönlichen Gespräch können dann deine Wünsche zu einer passgenauen Intervention zusammengestellt werden. Summasumarum solltest du davon mehr haben.
      Hope, that helps.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.448
      Lese grade "Your worst poker enemy" ebenfalls von Schoonmaker und scheint recht gut zu sein.
      Außerdem ist der derzeitige Preis ein absolutes Schnäppchen.
      http://www.amazon.de/Your-Worst-Poker-Enemy-Master/dp/0818407204/ref=pd_bxgy_eb_img_b
      Hat aber jetzt nicht konkret mit dem Ankerdingens zu tun was du suchst... oder ich hab noch nicht weit genug gelesen ;)
    • loggableim
      loggableim
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.227
      das mit dem nlpcoach ist wohl der beste tip, und bringt einen ja nicht nur beim pokern weiter!
      ich werd das wohl in anspruch nehmen! Werd dann mal bei glgh darüber berichten!