Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

SSS commited... wann und warum?

    • renkem
      renkem
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 326
      Ich habe NL10 und NL 25 nachhaltig geschlagen.

      Die Strategie steht, ergänzt um Freeplay-Optimierung und Steal/Resteal-Attemps mit Pokertracker. Ich lese alle Beispielhände auf Silber.

      Jetzt quäle ich mich seit Wochen auf NL50. Dabei ist mir meine grosse Schwäche augefallen: Ich kann nicht einschätzen, wann ich commited bin.

      Klassisches Beispiel NL50: Ich erhöhe mit AK auf 2.00 - Call. Flop 973. Check, ich bette 3.50. Call. Jetzt habe ich noch 4.50. Turn T, Villain geht All-In. Call or Fold?

      Frage an die Pros: Ab wann MUSS ich nach am Turn/River mit Trash noch callen und wie berechne ich diese Entscheidung? Wann lohnt es sich beispielsweise, auf NL50 kümmerliche 3$ zu folden?

      Vielen Dank für Euer Feedback....
  • 1 Antwort