frage

    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      ich spiele im mom nur nl
      weil ich als ich vor paar wochen angefangen hab bei limit NUR schlechte erfahrung gemacht hab, bei limit called jeder der nen scheiss blatt hat und holt dich am river oft ein, und wenn du nen gutes blatt hast gewinnst du fast nix irgendwie
      trotzdem ist es nen fehler als anfänger bei nl anzufangen?
      ich hab jez mit 5 vorgestern angefangen, war dann bei 11 dollar (hab imo gut gespielt teilweise) und hatte vorhin nen extrem bad beat wo ich 5 dollar auf einma verballert hab ( mit KK gegen AA ) verloren
      wobei ich glaub ich wenn das nich nach 3-4h spielen gewesen wäre haette ich da wahrscheinlich nur 2$ max verloren,
      aber ich bin preflop schon all in nacht dem einer 25BB gesetzt hatte, weil ich dachte halt, wenn er foldet nehm ich das geld gleich mit, und wenn er mitgeht dann stehen die chancen sehr gut fuer mich, aber ich hatte dabei nich bedacht dass er davor nie soviel gesetzt hatte und nacghdem ich all in war hab ich mir schon gedacht, dass er mind QQ hat und wenn nich AA oder AK..
      bin jez knapp unter 5 dadurch ( hatte auch 1,10 in nen nl turnier investiert)
      also ich meine, es gefällt mir am nl dass du den anderen wenn du ihn zb auf nen flush draw festlegst, ihm halt die odds vermiesen kannst was du im limit kaum kannst.. und man kann gegner viel besser durchschauen find ich, bei so kleinen beträgen bei limit kann man so gut wie garnix sehen was einer hat find ich, nur die extrem fälle, also calling stations oder so
      das einzige prob bei den tiefen beträgen im nl is dass viel geblufft wird, und wenn ich nur das 3. beste blatt hab (3. best moegliche, aber vielleicbt beste am tisch) werd ich schnell rausgeblufft
  • 4 Antworten
    • Thermosonic
      Thermosonic
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 144
      LOL,
      Wie lautet denn jetzt Deine Frage?
      Soll sie das hier sein ?: "trotzdem ist es nen fehler als anfänger bei nl anzufangen?"

      Mein TIP:
      Arbeite Dich erstmal durch die Strategieartikel im Forum, starte in den untersten Limits und Du wirst schnell erkennen, dass man auch in Limit Holdem gewinnen kann.

      Abgesehen davon ist doch selbst "im Limit...gewinnst du fast nix irgendwie" auch schon ein Gewinn, oder?

      MFG,
      Thermosonic
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Aaaalso ...

      Ohne Vorbildung irgendeine Form von Online-Poker zu spielen ist das was unsere Gegner machen sollen nicht wir. Was haste denn gelesen an NL-Büchern, Strategie Guides etc. ? Wenn Du da sicher und fit bist, kannste genausogut mit NL anfangen wiemit Limit.

      Aber:

      1. Der komplette Strategieteil hier ist (noch?) auf Limit Holdem zugeschnitten, und das ist auch das wo du hier den besten Support als Anfänger bekommen wirst. Willst Du wirklich von Anfang an NL spielen, mußte halt noch andere Informationsquellen auftun.

      2. Du hast mit deinen $5 Startgeld als Anfänger definitiv bei NL ein größeres Risiko bankrott zu gehen, als bei Limit Holdem.

      3. Schraube Deine Gewinnerwartungen nicht zu hoch !!! Die Gewinnmarge, die eine guten Spieler ausmacht, liegt in etwa bei 2BB/100. In Worten: Zwei Big Bets in einhundert Händen. Auf den Microlimits kann es auch darüberhinaus gehen. Aber das ist das langfristige Ziel, und alles was darüber hinausgeht sollte einen freuen, aber mit mehr rechnen sollte man nicht.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Ich spiele selber nur noch NL, aber am Anfang rate ich dir unbedingt dich durch fixed hochzuarbeiten.
      Du brauchst meiner Meinung nach, um NL sicher spielen zu können, ca. 20-25 Stacks in der Hinterhand! (äquivalent zu den 300BB auf fixed Limit).

      Hast du diese 20-25 Stacks nicht, lass es lieber. Es kanns sehr schnell mal passieren,das man 5-6 Stacks in wenigen Minuten verliert, das ist halt NL. Bei jeder Hand ist dein ganzer Stack im Einsatz, und das muss auch so sein, damit du vernünftig spielen kannst an einem Tisch.

      Um auf Partypoker auf den 25 Dollar NL Tischen spielen zu können, solltest du also schon ca 500 Dollar BR haben.
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      mh ok ich versuch ersma limit dann,
      naja ich habe nen buch ueber nl holdem gelesen von slansky
      und ich habe extrem viel im inet noch gelesen..
      es lief bisher halt auch immer besser im nl als im limit fuer mich,
      nur hab ich gestern halt 5$ verloren mit KK gegen AA
      und dann hab ich limit versucht, und hab da dann nochma 2 ueber die zeit verloren (dauernt solche sachen wo ich im river eingeholt werde)
      wenn ichs schaffe spiel ich mich hoch bis auf 15 im limit und geh dann wieder nl das gefällt mir halt definitiv besser