Krasser Upswing = Session Ende ???

    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Naja, evtl. ist krasser Upswing immer noch etwas übertrieben, aber um mal einen kurzen Einblick auf die Eckdaten meiner Session eben zu geben:

      FL 25c/50c
      1 Std. Dauer
      ~ 300 Hände

      3x AK 3x gewonnen
      5x KK 4x gewonnen
      2x QQ 2x gewonnen
      4x JJ 3x gewonnen

      Und das waren die unspektakulären Hände...
      Multiway Pots 90% meiner Draws getrofffen 80% meiner Conti Bets oder meiner 2nd Barrels am Turn haben mir den Pot gebracht, und das waren dann nach ~300 Händen 70BB oder etwas mehr up, aber darum solls eigentlich garnicht gehen, sondern um folgendes:

      Das war eine ziemlich geile Session, hat wohl jeder schonmal erlebt, aber ich hab mich dann relativ schnell dazu entschieden, alle Tisch zu verlassen, nicht weil ich die Gewinne mitnehmen wollte, ich hab mein A-Game gebracht, aber weil ich das Gefühl hatte, ich könnte daher auf Tilt gehen, einfach, weil grad alles so perfekt lief !!!
      Ich spiel fast nie Hit 'n Run, dass hier war auch kein Hit 'n Run, sondern irgendwie einfach komisch....
      So hab ich es übrigens auch vor einiger Zeit in der Psychologie Sektion gelesen, übermäßige Glück kann zu Tilt führen, und allein das Gefühl zu haben, man könnte tilten, reicht als Grund aufzuhören, da man, mit dem Gefühl im Hinterkopf mit Sicherheit tilten wird :rolleyes:

      Wie seht ihr das nun, legt ihrs drauf an ???
      Spielt ihr weiter ???
      Was, wenn ihr dann wieder etwas verliert ??? Sind eure Erwartungen dann nicht enttäuscht worden ???

      Und was spricht für euch dafür, nicht weiter zu spielen ???


      Eine Sache noch am Schluss: Ich hab die Zeit die ich dann plötzlich übrig hatte (geplant waren 2 Std. Session) fürs Artikel lesen genutzt :D
  • 9 Antworten
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Hmm.... Ich spiele meistens so 400-500 Hände am Stück (4tabling FL SH) unabhängig von Glück oder Unglück! Danach ist die Konzentration weg und ich muss erstmal Pause machen, um nach gewisser Zeit wieder konzentriert weiterspielen zu können. (ob nur 30 min oder 2 Stunden ist egal).

      [Bin Raucher und muss spätestens nach 90 Min eh die Tische zu machen und draußen eine qualmen; da ist die Nikotinsucht doch größer als das Verlangen, das Glück auszureizen ;) ]
    • Cheezy
      Cheezy
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 210
      hehe , also wenn ich verliere spiele ich viel länger weiter als ich vor hatte (man will ja BE werden wieder)


      wenn ich aber gewinne, hör ich öfter recht schnell auf, weil ich mir mein "+" nicht wieder versaun will und es VIEL beruhigender ist im + aufzuhören als anders rum....

      nur kommt man auf die Art nicht so schnell hoch...


      neulich war ich nicht sicher, ob ich cashgame spielen will, habs dann doch mal wieder probiert. erste hand QQ =>postflop all-in gewonnen und bin dann nach insgesamt 5 Händen von allen Tischen wieder runter :D
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      du willst eigentlich drauf raus dass du eine session dann beenden möchtest wenn du denn grössten gewinn erzielt hast. und natürlich nicht wenn du noch gerade 20bb verloren hast. will eigentlich jeder.
      aber sieh deine einzelnen sessions als eine ganz grosse mit sehr vielen händen. dann spielt es keine rolle wann du aufhörst mit einer session.
      das heisst wenn du zeit hast und dich gut fühlst--> spiel weiter!
    • walterstreet
      walterstreet
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2007 Beiträge: 208
      Hatt vor kurzem eine ähnliche Sesseion. Hab das erste mal zwischen 5 und 6 uhr morgens gespielt und so ziemlich alles getroffen. Nahezu jedes dritte Pocket Pair ist zu einem Set geworden, mehrere Vierlinge, sehr viele getroffene Flush und Straightdraws. Hätte ih an dem Tag gegen mich gespielt, wäre ich wohl mit ziemlicher Sicherheit getiltet. Freunde hatte ich an den Tischen jedenfalls keine mehr. =)

      Hab sowas noch nie erlebt. Am Ende hab ich auch relativ schlecht gespielt, weil ich es mir nicht mehr verkneifen konnte die Pockets zu limpen, aber bei dem Glück konnte ich nicht anders. Bevor es dann wieder in die andere Richtung gehen konnte habe ich dann mit einem Plus von fast 100 BB ( FL 0.10/0.20 ) die Butze dicht gemacht, zumal ich vor der Uni zumindest noch ein, zwei Stunden schlafen wollte..

      War schon einie ziemlich dirty session.. :spade: :heart: :diamond: :club:
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Also ich kenne solche Upswings immer noch nicht. Trozdem hab ich kein Problem damit, die Tische zu verlassen, wenn ich grad ne gute Phase hab, aber merke, das die Konzentration nachlässt.

      Hinzu kommt noch mein eher schlechtes Sitzfleisch, das meine Sessions auf max.
      1,5h begrenzt.

      Problematisch eher wenn ich im Minus bin. Bei Fixed Limit geh ich normal nur mit Gewinn raus, spiele ich aber auch nicht jeden Tag.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      haha, kenn ich auch, meine letzte derartige "session" hab ich auch für die nachwelt festgehalten:



      was will man mehr als in 5mins >100$ zu machen?^^
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      Original von lego
      haha, kenn ich auch, meine letzte derartige "session" hab ich auch für die nachwelt festgehalten:



      was will man mehr als in 5mins >100$ zu machen?^^
      in 5 min den bad beat jp knacken
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja gut, ich könnt auch sagen das gleiche auf 300/600 zu machen oder ähnliches aber in relation gesehen fand ichs toll
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Hi, da du das Gefühl hattest du könntest evt. durch dein Glück auf Tilt kommen, find ich die Entscheidung gut den Tisch in dem Moment zu verlassen.
      Ansich ist es ja egal ob du jetzt 2 Stunden spielst (evt. mit dem Hintergedanken zu tilten!) oder später 2 Stunden spielst.
      Und imo reicht allein dieser Gedanke "Kann ich durch mein Luck tilten?" aus um evt. nichtmehr sein A-Game zu spielen. Das Unterbewusstsein kann da schon fies sein :)