M oder BB bei SNGs?

    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Das Thema ist nicht neu, ich hatte es schon mal bei einer Handanalyse aufgegriffen, bekam aber meiner Meinung nach unbefriedigende Antworten. Moshman hat 3 Gründe für die Wahl der BB:

      1. leichter zu berechnen
      2. bei SNGs werden fast immer BB verwendet
      3. Ante spielt bei SNGs keine so große Rolle, wie bei Tournaments, weil das Verhältnis zu den Blinds kleiner ist und weil im späteren Verlauf des SNGs (wenn die Ante dazu kommt) nur noch wenig Spieler da sind, der Pot also nicht so enorm anwächst wie bei Tournaments

      Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass die Ante nur zu betrachten ist, wenn der Tisch noch voll ist (non-turbo) oder wenn man vor einer grenzwertigen Entscheidung steht.

      Ich denke Grund 1 kann man vernachlässigen (der Pot steht außerdem bei den meisten Pokerplattformen auch da, so schwer ist es nun auch nicht, das M zu berechnen), genau so wie Grund 2, der gar keiner ist. Und Grund 3 ist an sich kein Grund um nicht das M zu verwenden. Ich verwende zwar auch die BB, aber was spricht denn wirklich gegen das M? Es ist etwas genauer, was an sich ein Vorteil ist.
  • 7 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Das M bringt nix, bei einem MTT hast meistens 10 Leute am Tisch, die Ante bezahlen, bei einem SNG sind es gerade mal 3-6 (variiert auch je nach Seite) und die ante sind klein im Verhältnis zu den Blinds.

      Wenn du dann schon nach M rechnen willst dann aber bitte nimm das effektive, damit es auch richtig Sinn macht.

      Und imho ist es sowieso egal, ob ich mir merke ich pushe ab einem M von 5 oder ich pushe ab 8BB ist doch völlig egal und wenns egal ist im Ergebnis, dann nehme ich den leichteren und somit auch fehlerfreier anwendbaren Weg.
    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Ich orientiere mich am M, weil ich es so gewöhnt bin. Im Endeffekt ist es aber egal ob du nun sagt: "Ich pushe hier mit einem M von 4 oder weniger." oder: "Ich pushe hier mit 6 BB oder weniger."
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      vielleicht liegt es ja daran, dass ich im Kopfrechnen ne Niete bin, aber ich komme teilweise schon bei krummen blinds (160, 180 oder sowas) schon ins schwimmen.
      Und wenn man Antes mitrechnet kommen eben noch krummere Zahlen raus, mit denen noch schwerer zu rechnen ist.

      Und Grund 3 ist schon ein Grund für BB. Es macht eben schon einen Unterschied, ob 3-4 Antes bezahlt werden oder 10. bzw. ist es ein Grund warum M nicht deutlich genauer ist, als BB.
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      Es geht einfach darum, dass trotzallem der Pot etwas größer ist und das M somit doch etwas, auch wenn nicht viel, genauer ist.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von jtpied
      Es geht einfach darum, dass trotzallem der Pot etwas größer ist und das M somit doch etwas, auch wenn nicht viel, genauer ist.
      Ich verstehe solche Ansätze nie, tut mir leid, klar schwankt das etwas kein plan um wie viel das bei dir ist, aber meiner Erfahrung nach ist das Abschätzen der Range mit so einer Fehlerquote versehen, dass die Abweichung hier nicht ins Gewicht fällt.
      Und wie gesagt, wenn schon dann musst direkt das effektive M als Maßstab nehmen, dann ist wenigstens die Spieleranzahl noch mit eingerechnet, aber sogar dann fehlen immer noch die Stacks der anderen und das Image oder das Verhalten des Tisches, alles Dinge, die deine Entscheidung mehr beeinflussen sollten als eine Ungenauigkeit von 100 Chips bei der Berechnung von M oder der Rechnung mit BB.

      Aber es hindert dich ja keiner daran mit M zu rechnen, wenn du dich damit wohler fühlst dann tue es, aber versteif dich bei der Leaksuche nicht auf die falschen Punkte, so etwas wäre contra produktiv.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.349
      Antes gibts doch eh fast nur, wenn man schon in der POF-Phase is...ich würde den Punkt 3 sogar erweitern und sage, dass Antes überhaupt keine Rolle für meine Entscheidungen spielen...eventuell in sehr sehr wenigen Grenzfällen...und genau das sagt Moshman ja auch...
      is halt einfacher in BB...
    • jtpied
      jtpied
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 3.959
      K, passt so weit, ich bleib bei den BB für SNGs.