Ich brauche eure Hilfe!!! (AN ALLLE + Ausbildungsplatz in Leipzig)

    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      hallo,

      mein name ist tim und ich habe ein problem.
      ich wohne derzeit in moers und mache eine ausbildung zum hotelfachmann,
      allerdings kotzt mich der beruf sowas von total an, da ich eher lust auf etwas intellektuelleres hätte, also würde ich gerne eine andere ausbildung machen.
      mein zweites problem, ich wohne ca 450km von meiner großen liebe entfernt weg. sie wohnt in leipzig. von daher wollte ich das eine mit dem andern verbinden. deswegen geht dieser thread an alle, die möglichkeiten haben an ausbildungsplätzen in leipzig heranzukommen.

      das ist kein scherz-thread. ich schreib zwar schon nebenbei bewerbungen
      aber hoffe auch somit vielleicht erfolg zu haben.

      es ist wichtig, dass ich einen ausbildungsplatz bekomme, da ich sonst nich umziehen "darf"... bin nämlich extra wegen der jetzigen ausbildung von berlin nach moers gezogen... naja und meine eltern wollen, dass ich in leipzig was bekomme,bevor ich das hier aufgeben "darf".

      [U]Für diese ausbildungen interessiere ich mich:[/u]
      Kaufmann im Einzelhandel
      Kaufmann im Groß- und Außenhandel
      Bankkaufmann
      Bürokaufmann
      Drogist
      Immobilienkaufmann

      (natürlich sind auch andere möglich...)


      jetzt meine Bewerbung:

      Persönliche Daten
      TK
      Geboren am 24.08.1989

      ledig
      keine Kinder


      noch keinen Bund/Zivi gemacht




      Schulbildung
      09/1996 - 04/2000 Ulmen-Grundschule Berlin Mahlsdorf
      04/2000 - 08/2001 Grundschule Erkner-Mitte
      08/2001 - 08/2003 Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin
      09/2003 - 06/2007 Albert-Einstein-Gymnasium Neuenhagen
      Mittlere Reife 08/2006

      Weiterbildung
      09/2001 - 09/2001 Sprachreise nach Exmouth/England
      10/2003 - 10/2003 Sprachreise nach Pool/England
      04/2005 - 04/2005 Praktika IT-System-Elektroniker an der TU-Berlin

      Ausbildung
      seit 01.08.07 Ausbildung zum Hotelfachmann in Neukirchen-Vluyn Atlanta Hotel

      Ich möchte meine Ausbildung abbrechen, da ich mich nicht von diesem Ausbildungsberuf gefördert fühle, bzw. denke, dass mir etwas kaufmännisches eher liegt. Dennoch ist/war die jetzige Ausbildung eine Bereicherung für einen späteren möglichen Umgang mit Kunden.


      Besondere Kenntnisse
      Fremdsprachen
      Englisch gute Kenntnisse
      Französisch solide Grundkenntnisse
      Russisch Grundkenntnisse

      PC-Kenntnisse
      MS Word
      MS Excel
      MS PowerPoint
      Adobe Photoshop
      HTML
      Umgang mit Internet und E-Mail

      Hobbys und Interessen
      Musik
      Freunde
      Sport
      Poker




      Meine Einstellung zur Arbeit...


      Ich bin eine sehr zielstrebige Person auf der Suche nach neuen Herausforderungen.
      Insgesamt bezeichnet man mich als einen sehr kontaktfreudigen, teamfähigen und zuverlässigen Menschen. Derzeit helfe ich meinen Eltern beim Hausbau und versuche mich nebenberuflich zu engagieren. In meinem Praktika habe ich es schon einmal bewiesen, dass ich Neues schnell erlernen und anwenden kann. Probleme löse ich zielstrebig und mit viel Ehrgeiz.

      Mit dieser Bewerbung versuche ich meine ersten Schritte in die Berufswelt zu tätigen.


      Abschlusszeignis Kl. 10 Albert-Einstein-Gymnasium
      Deutsch: 3
      Englisch: 4
      Französisch: 4
      Mathematik: 4
      Biologie: 3
      Chemie: 4
      Physik: 4
      WAT: 3
      Russisch: 5
      Geschichte: 3
      Politische Bildung: 2
      Musik: 3
      Kunst: 2
      Sport: 2



      Zeugnis Kl. 11

      Leistungskurse:
      Deutsch: 3
      Politische Bildung: 2

      Grundkurse:
      Kunst: 3
      Englisch: 3-
      Französisch: 4-
      Mathe: 5
      Physik: 3-
      Informatik: 2-
      Sport: 2-
      Geschichte 3-




      Ich weiß, dass meine Zeugnisse nicht die besten sind, aber vielleicht findet sich ja jemand, der mir helfen kann.


      Danke im Vorraus und bitte nur "richtige" Antworten.
      Bin wirklich in einer Zwickmühle.
  • 30 Antworten
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      Bei Hobby würde ich Poker weg machen. Kommt nicht so gut an ;)
      Hoffe du findest was:)
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      Original von AntiChrist666
      Bei Hobby würde ich Poker weg machen. Kommt nicht so gut an ;)
      Hoffe du findest was:)
      das hab ich auch nur hier im forum reingeschrieben;)
      und schonmal danke^^
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Original von AntiChrist666
      Bei Hobby würde ich Poker weg machen. Kommt nicht so gut an ;)
      Hoffe du findest was:)
      wollt ich auch grade schreiben :) ansonsten, hast du schonmal was ehrenamtlich gemacht? Zivi? Bund?
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.890
      Editier mal deinen vollen Namen raus...
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      Original von Sefant77
      Editier mal deinen vollen Namen raus...
      ups^^ danke, gemacht.

      noch kein bund gemacht.
    • Mannaz
      Mannaz
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 160
      du hast dich an deinem geburtstag bei ps.de angemeldet....
    • ambientswatertight
      ambientswatertight
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 731
      "nebenberuflich engagieren" heißt alles und gar nichts : ) - würd ich entweder ausformulieren, oder streichen.
      "helfe meinen eltern beim hausbau" - und jetzt?

      Und geht es nur mir so, dass dein Spektrum an "möglichen Ausbildungsberufen" recht groß ist? Du sagst ja nun auch, dass du etwas "intellektuelleres" haben möchtest. Wie genau stellst du dir das vor?Was willst du denn machen, welche erwartungen hast du? Welches Ziel verfolgst du?
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      intellektuelleres trifft auf alles nicht zu! ( kann ich aus erfahrung sagen )
      Außerdem war vor 6 jahren zumindest abi grundvorraussetzung für solche ausbildungsberufe. KA ob sich das heut zu tage geändert hat. Das problem ist hier das mehr fähige leute gibt als freie stellen. ;)
    • KiaKiaKia
      KiaKiaKia
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 1.682
      Original von Mannaz
      du hast dich an deinem geburtstag bei ps.de angemeldet....
      und? hab ich auch :D
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      Original von Mannaz
      du hast dich an deinem geburtstag bei ps.de angemeldet....
      jap...glaube so um 2:00 oder so^^
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Editier auch mal deine Noten, die sind ja noch schlechter als meine damals :P
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      Original von ambientswatertight
      "nebenberuflich engagieren" heißt alles und gar nichts : ) - würd ich entweder ausformulieren, oder streichen.
      "helfe meinen eltern beim hausbau" - und jetzt?

      Und geht es nur mir so, dass dein Spektrum an "möglichen Ausbildungsberufen" recht groß ist? Du sagst ja nun auch, dass du etwas "intellektuelleres" haben möchtest. Wie genau stellst du dir das vor?Was willst du denn machen, welche erwartungen hast du? Welches Ziel verfolgst du?
      naja...sagen wa mal so...als hotelfachmann is nichs mit denken^^
      also es geht eigetnlich NUR intellektueller^^
      man muss nur rumlaufen und "befehle" ausführen und den leuten mächtig in den arsch kriechen...



      Powaaah

      intellektuelleres trifft auf alles nicht zu! ( kann ich aus erfahrung sagen )
      Außerdem war vor 6 jahren zumindest abi grundvorraussetzung für solche ausbildungsberufe. KA ob sich das heut zu tage geändert hat. Das problem ist hier das mehr fähige leute gibt als freie stellen. Augenzwinkern


      genau deswegen hab ich son großes pektrum an möglichen ausbildungsberufen... und ich versuchs halt hier noch im forum...vielleicht hat ja wer die möglichkeit auszubilden... schreib auch schon zich bewerbungen und so, hab halt angst, dass es nich klappt und versuch deswegen alle wege.

      und ich mein... eigentlich bin ick ja nich dumm...nur weil ick das abi abgebrochen hab... wär ja auch blöd, wenn ick mich sozusagen fast nur als maler oder maurer oder bäcker bewerben kann, sozusagen berufe bei denen ich möglicherweise sofort was bekommen könnte...



      Editier auch mal deine Noten, die sind ja noch schlechter als meine damals Zunge raus


      ^^ das war grad der absoulute bad beat^^
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      1. werd dir klar, was du wirklich willst und warum. was verstehst du unter intellektuellen beruf? kaufmann ist es jedenfalls nicht ;) wobei kaufmann irgendwie auch wieder alles und nichts ist. geht von kundenbestellungen annehmen bis rechnungswesen (wobei mit ausbildung wohl auch nur stupide buchhaltung gemacht werden kann, kein controlling etc.).
      2. schreib bei kenntnisse bitte nicht HTML-Editor, das kommt nicht gut ;) wenn dann nur HTML. um einen HTML-Editor zu bedienen braucht man kein wissen, wenn du es aufführst degradiert es dich bloß. entweder du kannst HTML oder nicht, editor ist belanglos.
      3. im lebenslauf steht dein derzeitiges ausbildungsverhältnis. jetzt stellt sich die frage, warum du dein ausbildungsverhältnis abbrechen willst und warum dich jemand anders einstellen sollte (man könnte denken: wenn er jetzt abbricht, macht ers vl. später wieder). hier im forum hast dus ja vorab beschrieben, im bewerbungsschreiben würd ichs aber auch erwähnen...irgendwie positiv drehen.
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.889
      hoffe du findest was :)

      und seit wann gibt es "-" noten im Zeugnis? Oo
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      habs geändert;)

      naja...noten...zeugnis....egal^^
    • Kamillenteeboy
      Kamillenteeboy
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 2.854
      hallo tim

      edit: lol @ zensuren
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Vorab, ich will dir nix böses, wirklich nicht, ich verstehe sehr sehr gut in welcher Situation du dich befindest. Aber das wird jetzt hart:

      Mathe ne 4 und ne 5 und möchtest einen kaufmännischen Beruf lernen.

      Fremdsprachen, du sagst:
      Englisch gute Kenntnisse - Note 4 und 3-
      Französisch Grundk. - 4 und 4-
      Russisch Grundk. - Note 5

      Die Sprachreisen nach England waren 4 bzw. 5 Jahre bevor du die Englischnoten kassiert hast und haben maximal 4 Wochen gedauert. (EDIT: WTF? Das seh ich jetzt erst: Du warst kurz nach der Grundschule auf Sprachreisen/Weiterbildung? Warst du da im Urlaub? Wen willst du damit verarschen? Streich das bitte raus.)

      Das Gymnasium hast du mit Realschulabschluss verlassen.

      Du bezeichnest dich in der Bewerbung theoretisch als zielstrebig und ehrgeizig. Glaub ich dir, echt. Schreibt aber jeder rein. Praktisch wurde das Gymnasium abgebrochen/abgebrochen worden und du willst deinen momentanen Ausbildungsplatz hinschmeißen. Das ist weder zielstrebig noch ehrgeizig, sondern das Gegenteil. Was hält der-/diejenige davon die deine Bewerbung auf den Tisch bekommt?

      Ich geb dir jetzt ungefragt meinen Rat. Lass das bleiben. Machs zuende und zwar mit sehr guten Noten, egal wie du dich dazu zwingen musst, das kann doch nicht mehr lange dauern? Mit diesem Ausbildungszeugnis hättest du eine sehr viel bessere Grundlage das zu machen / zu lernen was dir Spass macht. Du drehst die Uhr damit wieder zurück auf Anfang, ruinier dir mit deinen 18 Jahren nicht das Berufsleben. Ich meine, schau dir deine Sig mal an. Du bist zielstrebig und ehrgeizig, mach was draus.
    • batman74
      batman74
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.084
      Ich arbeite in Leipzig als Unternehmensberater und habe dadurch ganz gute Einblicke in den Arbeits- und in Teilen auch in den Ausbildungsmarkt.

      Für Dich wird das ganz schwer, tut mir leid, wenn ich das so offen sage. Du willst einen anspruchsvollen, weniger körperlich und mehr geistig fordernden Beruf und gerade in diesem Berufsfeld hast Du hier einfach sehr massive Konkurrenz von Azubi-Bewerbern mit wirklich ordentlichen Abi-Noten.

      Wenn Du also nicht etwas sehr stark Vertriebsorientiertes machen willst, dann stehen die Chancen mit einer Blindbewerbung sehr schlecht.

      Total anders sieht es aus, wenn Du hier einen persönlichen Eindruck hinterlassen kannst, etwa bei einer Messe oder ähnlichem. Aber auch da musst Du transportieren, dass Du genau weißt, was Du willst und was Du suchst. Und warum Du mehr bist als Deine Noten.

      Ich möchte Dich aber auf jeden Fall unterstützen, weil ich das hier für eine klasse Community halte und immer gerne helfe:

      ICQ 169 - 246 - 429
      Mobil 0163 751 7992

      Torsten
    • fridolin
      fridolin
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.725
      Original von MastaMANSON

      man muss nur rumlaufen und "befehle" ausführen und den leuten mächtig in den arsch kriechen...

      Das musst du in den anderen Ausbildungsberufen aber sicher auch machen. Bei jeder Ausbildung musst du zunächst Befehle befolgen und "in den Arsch kriechen". Dafür kannst du das dann später mit deinen Azubis machen :D

      Ich würde dir raten, erst mal deine Ausbildung zu beenden, dann kannst du später immer noch schauen, ob du einen anderen Ausbildungsplatz suchen willst oder in deinem Beruf weitermachst, wobei du mit guten Noten sicher auch in Leipzig oder Umgebung einen Job finden könntest.
    • 1
    • 2