poker im dsf

    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      mal abgesehen vom werbeterror find ich das zeimlich gelungen. insbesondere die moderation. sehr gute analysen. ich frag mich dann immer, warum jemand so kompetentes noch moderieren muss und nich profi ist ?(
  • 16 Antworten
    • ChildinTime
      ChildinTime
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.819
      warum jemand so kompetentes noch moderieren muss und nich profi ist

      is er
    • JonKing89
      JonKing89
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2007 Beiträge: 5.146
      was? reden wir von dem gleichen ? der typ ist sauschlecht, was der manchmal erzählt ist wirklich der letzte dünpfiff
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Körner ist mit Sicherheit nicht der schlechteste Spieler der Welt, aber meiner Meinung nach kann man ihn auch nicht Profi nennen.

      Es ist doch noch was anderes, Hände zu analysieren, wenn man alle Holecards sieht, als wenn man am Tisch sitzt ;)
    • krason
      krason
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 1.014
      der hat schonmal das wort "squeeze play" in den mund genommen, ich musste lachen.
    • schursch123
      schursch123
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 261
      der was bei highstakes poker co kommentator ist ist doch profi oder?
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Original von schursch123
      der was bei highstakes poker co kommentator ist ist doch profi oder?
      Jo, Jan Heitmann
    • MourganRA
      MourganRA
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 5.172
      ich find den körner aber sympathisch und er ist sicherlich nicht die schlechteste wahl das tv pokerspiel näher zu bringen
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Stand hier im Forum nicht sogar irgendwo sein Onlinenick?
      Der Körner ist bestimmt nicht der schlechteste Spieler, aber ich würde schon behaupten, dass hier jeder NL100+ Regular mindestens genauso kluge Sprüche abgeben könnte :D
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      Also ich muss sagen die deutschen Kommentatoren sind für ne ***** . Ihr müsst euch mal im Vergleich bspw. die original Kommentatoren von High Stakes oder so angucken - das sagt mir auf jeden Fall um einiges mehr zu!
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von FrenzyPanda
      Also ich muss sagen die deutschen Kommentatoren sind für ne ***** . Ihr müsst euch mal im Vergleich bspw. die original Kommentatoren von High Stakes oder so angucken - das sagt mir auf jeden Fall um einiges mehr zu!
      Liegt imo daran, dass man in Deutschland noch viel mehr erklären muss, bzw. generell der Ansatz eher ein vermittelnder ist.
      In den USA ist das Spiel halt viel mehr verbreitet ist, so dass man sich im Kommentar mehr auf den Entertainmentpart konzentrieren kann
    • romanempire
      romanempire
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 561
      Original von BigStack83
      Stand hier im Forum nicht sogar irgendwo sein Onlinenick?
      Spackas
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von romanempire
      Original von BigStack83
      Stand hier im Forum nicht sogar irgendwo sein Onlinenick?
      Spackas
      und welche Seite?
    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      also ich hab mal AXN oder so hollywood-poker gesehen. da war dan negranu als mod und laak und esfandi als berater für die 2.hand-stars verpflichtet.

      also das war n dreck. insbesondere die syncro. unglaublich, ich dachte ich beim wrestling gelandet:
      "JA, JA und jetzt kommt er der, undertaker! er sieht seine chance und da!!! er haut mit voller wucht hinein. oh oh, das tut ja schon beim zusehen weh!"

      und ähnliche sprüche.

      nene, da lob ich mir mein dsf- nur der werbeterror nervt wie sau.
    • romanempire
      romanempire
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 561
      Original von BigStack83
      Original von romanempire
      Original von BigStack83
      Stand hier im Forum nicht sogar irgendwo sein Onlinenick?
      Spackas
      und welche Seite?
      sorry, hab mich verlesen, ist sein Nick hier bei PS.de
    • aceofspades99
      aceofspades99
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 80
      Original von FrenzyPanda
      Also ich muss sagen die deutschen Kommentatoren sind für ne ***** . Ihr müsst euch mal im Vergleich bspw. die original Kommentatoren von High Stakes oder so angucken - das sagt mir auf jeden Fall um einiges mehr zu!

      Kann ich nicht nachvollziehen... Schaut euch doch die ganzen YouTube-Vids an, bla bla.. Wow, set over set.. bla bla..
      Überwiegend reine Unterhaltung.
    • XCheese
      XCheese
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 404
      Original von aceofspades99
      Original von FrenzyPanda
      Also ich muss sagen die deutschen Kommentatoren sind für ne ***** . Ihr müsst euch mal im Vergleich bspw. die original Kommentatoren von High Stakes oder so angucken - das sagt mir auf jeden Fall um einiges mehr zu!

      Kann ich nicht nachvollziehen... Schaut euch doch die ganzen YouTube-Vids an, bla bla.. Wow, set over set.. bla bla..
      Überwiegend reine Unterhaltung.
      Aber Unterhaltung ist doch was ich will wenn ich mir HSP oder die WSOP anschau.
      Deutsche Kommentatoren (nicht nur im Poker) wollen generell immer viel erklären und möglichst Objektiv "berichten". Amerikanische Kommentatoren sind hingegen viel enthusiastischer und manchmal eben auch nicht so "neutral".
      Wenn ich mir die WSOP im Fernsehen (oder bei pokertube) anschau, kann ich doch eh nix lernen. Die Hände sind ein Zusammenschnitt aus 7 Tagen Turnier, man weiß oft nicht wie hoch die Blinds sind und wie groß die Stacks am Tisch sind, geschweige denn was in den Händen vorher so passiert ist. Viel zu viele Informationen fehlen einfach.

      Was also übrig bleibt ist die Action und die Emotionen, die deutsche Kommentatoren eben nicht so gut rüberbringen (können; wollen). Imo