Starthände

    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Ich beschäftige mich gerade mit Omaha. Gelesen habe ich schon relativ viel zu dem Thema, praktische Erfahrungen habe ich aber kaum.

      Mein erstes Problem ist die Auswahl von Starthänden. Die Strategieartikel sind da äußerst unpräzise zu dem Thema. Das Hutchinson-Schema ist mir bekannt, aber das ist ja auch ziemlich umstritten.

      Was ich also bräuchte, wären konkrete Tips, welche Hände man als Anfänger spielen sollte, also so eine Open Raise Chart.

      Was kann man mir da empfehlen?
  • 11 Antworten
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      das die artikel da relativ unpräzise sind hat schon nen grund. durch die enorme anzhal an kombinationen braeuchtese fuer einen SHC schon ... nen DINA1 blatt ;) (mindestens, beamer mit wohnzimmerwand waer imo besser)
      zu dem punkte system (was ich fuer quatsch halte) gibts hier nen thread, unter anderem mit nem kleinen programm:
      http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=112975

      generell muss man auch deutlich zwischen FR und SH untershceiden, aber für den anfang gilt halt die gute alte "4 karten die zusammenarbeiten" regel, damit faehrst du ganz gut.
      gut sind auch sowas wie A789ds aber auch ss mit suited A, finde SH auch haende wie AQT2 mit nem suited ace sehr spielbar, dass kommt aber auch immer darauf an, wie gerne und sicher du draws oop spielen kannst.
      wenn du da probleme hast spiel sowas lieber nur late position!
      hohe paare alleine sind normalerweise nicht so dolle, ausser sie backup haben. QQ72rb folde ich early position, QQJTss oder gar ds natuerlich nicht.
      gut sind auch haende wie zB 9988ds oder auch ss aber auch da brauchts erfahrung um eventuell von middle sets loszukommen.
      rundowns sind natuerlich auch gut, aber da darf man mit seinen kleinen wie 4567ds nicht immer broke gehen, wenn der flush kommt etc. pp.
      auf AA preflop wird ja ganz gut in artikeln eingegangen

      wie du siehst, alles sehr unkonkret, da hilft nur zocken zocken zocken, wie gesagt versuch 4 karten zu spielen "die zusammenarbeiten" bzw haende mit viel nut potenzial und du hast auf jeden fall erst mal ne dicke edge, gerade postflop da du, wenn du hittest, meistens einen vorteil am flop hast.
      hast dadurch oft redraws, was dir hilft wenn leute marginale haende ueberspielen.
      ansonsten: videos schaun, gab hier nen thread mit links --> suchfunktion
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Danke für die Tips. Ich habe auch noch ein wenig gesucht und bin auf
      http://www.bet-the-pot.com/pot-limit-omaha-page35.html
      gestossen. Die dort vorgetragenen Empfehlungen scheinen mir als Laien sehr sinnvoll zu sein.

      Der Tip, einfach viel zu spielen, ist wohl der Beste. Nach ca. 800 Händen auf Everest PLO10 FR habe ich bis jetzt ca. 95 BB/100 :) Ich habe zwar das Gefühl, bestenfalls die Hälfte richtig verstanden zu haben. Die Gegner sind aber einfach noch schlechter.
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Original von Freo
      Der Tip, einfach viel zu spielen, ist wohl der Beste. Nach ca. 800 Händen auf Everest PLO10 FR habe ich bis jetzt ca. 95 BB/100 :) Ich habe zwar das Gefühl, bestenfalls die Hälfte richtig verstanden zu haben. Die Gegner sind aber einfach noch schlechter.
      Geht mir genauso! Hab grad meine ersten 180 Hände hinter mir. Bei der Hälfte der Hände keine Ahnung, was da eigentlich gespielt wurde und trotzdem so dermaßen miese Calls gekriegt, dass ich mich deutlich imPlus bewege und kaum mal nen größeren Pot verliere.
    • lag84
      lag84
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 5
      kenn ich auf PP bei 700 Händen 5 stacks up, bekomm da stacks mit meinem Straightflush gegen einfach einen der unimproved noch seine QQ** vom start hält und denkt er hat ja ein overpair, dass da flush und straße liegt ist dennen dann im zweifel egal :) .

      Starthände spiel ich auch einfach alles was entweder komplett connected ist oder alles was zb wie ATs87s oder so ist und natürlich Paare außer die kleinen weil middleset sollte es schon sein wenn man große pötte spielen will also zb 9987 oder 8877 aber das steht ja auch alles im Artikel. Ich überleg mir preeflop immer welche möglichkeiten es gibt, mit dieser hand sinnvoll die nuts bauen zu können, wenn ich da ''viele'' Möglichkeiten sehe wird gespielt und der pot klein gehalten es sei denn ich hab die starke hand.. funktioniert bis jetzt...
    • hockeyfande
      hockeyfande
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 435
      Was für Limits spielt ihr?

      Dann komm ich mal vorbei ;)
    • flipman
      flipman
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 630
      müssen bei euch alle 4 zusammen passen oder reichen euch 3 gut zusammenspielende karten um wenigstens in den pot zu limpen?

      BSP.

      AQs und J6o
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      In früher Position sollten die Karten schon gut zusammenpassen oder zumindest ein hohes Paar dabei sein. In später Position limpe ich auch suited Aces mit drei zusammenhängenden Karten oder kleinere duble-suited, von denen drei connecten. Ich experimentiere aber selbst noch, hab noch kein wirkliches Gefühl für die Starthände.
    • flipman
      flipman
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 630
      man könnte ja auch ma so ein handbewerter hier einführen
    • flipman
      flipman
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 630
      gibt es ja schon ^^
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Connected,suited Ace, Pairs Queens oder höher.

      Generell wenn du eine Hand hast bei der eine Karte nicht zu den anderen passt folde sie im Zweifel lieber.

      Hutchington Punkte System ist grosser Mist. Benutz das auf keinen Fall, da bist du noch besser dran wenn du keine Ahnung hast und nach gesundem Menschenverstand spielst :P
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Ich hab in unserem Blog ein paar Kernaussagen eines interessanten Artikels zu dem Thema zusammengefasst:

      Klick mich! KLICK! Na los! Klick-klick-klick!