13 stacks down auf 900 hände normal?

    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      jo, heute 2 stunden gespielt, von etwas über 100$ auf ca 80 down. fluchs in pt nachgesehen, folgende stats

      total hands: 929
      vp$ip: 9,80
      won$wsf: 38,24
      wsd: 45,1
      w$asd: 26,09
      pfr: 9,80


      ich verzweifel grad total 8[
      ich spiel auch nicht zu viele hände, denke ich... atm 9tabling. aber meine draws kamen nie an 8[

      ich glaub ich schaffs einfach nicht mich von der hand am flop zu trennen wenn ein viertel meines stacks schon im pot ist :(
  • 10 Antworten
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Imo kann das passieren, wenn man oft in marginale Spots kommt, wo man pushen muss und der ein oder andere suck out dazu kommt. Deine Stats sehen eigentlich gesund aus, auch wenn sie nicht wirklich was aussagen. Du solltest einfach Beispielhände posten und die Bewertung abwarten...aber 13Stacks down is echt normal teilweise
    • Killer07
      Killer07
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2007 Beiträge: 603
      Das kenne ich. Mir ist auch schon mal aufgefallen das ich mich ungern von ner Hand trennen wollte. Hab dann mal nur noch 3 Tische gespielt und beobachtet wann und wieso sowas passiert.
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Hi Celial,

      leider ist es so keinem mögich dir weiter zu helfen. Es gibt da eigentlich nur ein Mittel um dir zu helfen. Es wird zwar nicht gerne gehört aber was besseres gibt es nicht.

      Poste einfach die Hände wo du zweifelst. Dann wird dir geholfen und du siehst ob du nen Fehler gemacht hast oder nicht.
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      hm jo ich vergess im eifer des gefechts häufig die hand zu recorden ^_^

      ich glaub ich werd erstmal dazu übergehen nicht getroffene draws und live overcards ohne straight oder flush chancen ersma zu folden... auch wenn ich dann öfter nachkaufen muss, ist denk ich mal unter dem gesichtspunkt der kapitalerhaltung besser

      edit: puh, bei 3 tablen würd ich mich zu tode langweilen :D ich schlaf ja schon bei 4 ein... vll reduzier ichs mal auf 6, auch wenn dann son hässliches loch aufm screen ist ^_^
    • redcap
      redcap
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 34
      moin dein vpip scheint mir bischen zu hich zu sein :) so bis 6% bzw 7%

      Und was das Hände folden angeht war ganz am anfang bei mir auchso aber mit der zeit is es einfach egal ob man mal aq in erly weg legt.
      Kommt ja an nem anderen tabel oder später wider :)
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      preflop folden ist np, da bin ich froh über jede hand die ich direkt als fold markieren kann. aufm flop, wenn ich mit AQ 5bb bei nem preflop stack von 18bb reinwerfe, und einfach nichts treffe, dann muss ich einfach allin gehen. der gegner trifft natürlich sein 52o fullhouse -.-
      ist mir gestern extremst passiert :(
    • notep
      notep
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 1.084
      Original von Celial
      hm jo ich vergess im eifer des gefechts häufig die hand zu recorden ^_^

      ich glaub ich werd erstmal dazu übergehen nicht getroffene draws und live overcards ohne straight oder flush chancen ersma zu folden... auch wenn ich dann öfter nachkaufen muss, ist denk ich mal unter dem gesichtspunkt der kapitalerhaltung besser

      edit: puh, bei 3 tablen würd ich mich zu tode langweilen :D ich schlaf ja schon bei 4 ein... vll reduzier ichs mal auf 6, auch wenn dann son hässliches loch aufm screen ist ^_^
      lol lern deutsch.. dann verstehst du die Probleme und Lösungen der anderen^^
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      verzeihung.


      nunja, ich vergesse im eifer des gefechtes häufig die hand aufzunehmen.

      ich denke, ich werde ersteinmal dazu übergehen, nicht getroffene ausspielungen ohne eine chance auf eine gerade oder eine bündigkeit ersteinmal zu falten. auch wenn ich dann des öfteren nachkaufen muss, ist das denke ich unter dem gesichtspunkt der kapitalerhaltung besser.

      postscriptum: bei 3 tischen würde ich mich zu tode langweilen. ich schlafe ja bereits bei 4 ein. vielleicht reduziere ich es mal auf 6, auch wenn dann so ein unschönes loch auf dem bild zu sehen ist.

      welcum to teh internetz, newfag

      and nao, GTFO of mah threadz
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.057
      Original von Celial
      aufm flop, wenn ich mit AQ 5bb bei nem preflop stack von 18bb reinwerfe, und einfach nichts treffe, dann muss ich einfach allin gehen. der gegner trifft natürlich sein 52o fullhouse -.-
      ist mir gestern extremst passiert :(
      das passiert hatte mal jemand der mein Preflop Raise mit 35o callt und Straight floppt und? Was heisst extremst passiert? Da muss man realistisch bleiben und long-term denken dann sieht man sowas locker
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      na gut, sowas fällt einem halt krass auf, hab gestern knapp 1k hände gespielt dabei isses vll 10-15 mal passiert. wenn man aber bedenkt dass ich für die 1k hände 2h nur gebraucht hab isses natürlich auf der zeitlinie "extremst", auf der samplesize linie natürlich nur minimal