übler downswing

    • kermit83
      kermit83
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.048
      Hi, ich hab gestern in meinem Erlebnisbericht ein par stats & graphs gepostet. Mir fällt grad auf, dass das hier besser aufeghoben gewesen wäre. kann sich das mal jemand anschauen und sagen, ob ihm was auffällt an meiner Spielweise. ich weiß nämlich langsam nicht mehr weiter... es geht jetzt schon seit 12k händen so, dass ich so gut wie jede Session im Minus beende... Mehr dazu in meinem Bericht.
  • 2 Antworten
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Dann gehts dir ja wie mir. Seit einer Woche keine Session mehr im Plus beendet. 1/3 der Bankroll weg.

      Das ist jetzt auch schon das zweite Mal das ich in so ne Geldvernichtung rein komme.
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      #3

      Ich könnt echt alles kurz und klein schlagen! Seit Anfang Januar läuft einfach gaar nichts! Es ist zum verzweifeln!

      Die verdammten Drecksamerikaner haben doch echt nen DummheitsBonus! So oft wie ich in den letzten Wochen gegen suckouts verloren hab. Das ist nicht zu glauben!!!
      Ich bin am überlegen ob ich Overpairs oder TPTK am flop einfach c/f spielen soll. Ich hab einfach zu viele 5outer, 4outer, 3outer und backdoorstraights gesehn.

      Wenn rakeback nich wär, dann wär ich diesen Monat 700$ down. Auf NL50!!! Und das hab ich eigentlich schon lang geschlagen, wenn ich nich noch zusätzlich nen megadown bei sitngos hätte... echt zum verzweifeln.

      Und jedesmal diese verzweifelten PT-sessions, wo ich mir ne halbe stunde die sessions anschau und versuche bad calls/leaks zu finden....

      aaaaaaah