Woher bekomm ich ein Starthandtabelle laut ICM

  • 6 Antworten
    • baderth
      baderth
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.423
      ICM ohne Faktor Stacks?
    • flaca916
      flaca916
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 1
      das würde mich auch intressieren
    • Eowyn
      Eowyn
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 256
      Folgendes interessiert mich: Ich bekomm vom ICM Trainer die Mitteilung 15,8% ist ein Push, damit sind die ersten 15,8% aller möglichen Starthände von 169 möglichen ein Push. Um eine bessere Vorstellung zu haben und um die Starthände besser zuordnen zu können wäre eine Tabelle sehr hilfreich. Ich wüßte gerne genau welche Position welche Hand auf einer Skala von 1 bis 169 hat, denn bei der Auswertung steht ja nur A80+, A5s, A8s+, 77+, aber nicht ob meine Hand gerade so in der Range ist oder mittendrin in der Range, würde eine größere Sicherheit mit sich bringen. Und welche Pockets kommen denn direkt hinter meiner Range zum Pushen oder vor meiner Range zum Folden um vielleicht in einer ähnlichen aber doch leicht besseren Situation schneller entscheiden zu können aha, so war das da, die Hände kamen dahinter, jetzt müßte meine Hand in diesem fall in der Range liegen. Und manchmal ist es ja entsprechend meiner Beurteilung des Pushers oder der Leute im BB je nach Spielstil looser oder tighter zu pushen und meine Range dem anzupassen, aber eben nur leicht, dafür wär ne Tabelle toll:
      Platz1 AA ( 0,9%)
      Platz2 KK (1,4%), QQ,
      , jj (1,8%), TT (2,3%), AKs (2,6%), 99 (3%), AQs (3,3%), AKo (4,2%), AJs , KQs (4,8%), 88 (5,3%), ATs, AQo, KJs, KTs, QJs, AJo, KQo, QTs (9,5%), A9s, 77, ATo, JTs, KJo, A8s, usw., so stell ich mir das vor, nur ob meine Liste hier richtig ist wag ich zu bezweifeln und vorallem wie gehts weiter bis 169. Jeder möglichen Pockethand eine feste Position in einer Rangfolge zuordnen zu können. So etwas müßte es doch geben und das qualifizierter als mein Pi mal Daumen System.
      Ich überleg halt immer in Prozenten und hab aber Schwierigkeiten zu erkennen ob meine Pockethand nun dazugehört oder nicht.

      Achso, ja ohne Faktor Stacks.
    • Eowyn
      Eowyn
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 256
      kein Profi bereit hierauf zu Antworten?
    • Tosian
      Tosian
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 330
      Stell die Frage doch nochmal im SNG Strategie-Forum, würde mich nämlich auch interessieren. ;)
    • Eowyn
      Eowyn
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 256
      Hab ich schon gemacht, ich denke mir, dass für unterschiedliche Situationen die Positionierung der hole cards sich verschieben könnten, aber es wär sicherlich möglich eine durchschnittliche Positionierung als Richtwert aufzustellen. Wenn ICM von 10% auf 15% range steigt, welche hände kommen dazu, dann Anstieg auf 22%, was kommt dazu, dann auf 25%, was kommt dazu usw.. Das ist sicherlich ermittelbar und die Programierer von ICM werden das auch wissen, aber warum wird das nicht vermittelt?