Ak, Aq, Aj, Kq

    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Hallo,

      ich habe schon oft die Situation gehabt, mit oben genannten Händen in den Blinds zu sitzen, bei vielen Limpern vor mir. Wenn ich nun SHC-gemäß raise, bekomme ich unter Garantie minimum einen Caller und stehe am Flop meistens recht ratlos da, zumal ich komplett oop bin. Häufig kommt es vor, dass ich von Kxs oder Axs gecallt werde und die Gegner einen Flushdraw erhalten, sie floppen ihren Kicker als Pair oder kriegen direkt ein Twopair. In sehr vielen Situationen bleibt mir nur noch check-fold, weswegen ich schon ein bisschen "verärgert" bin, mit solchen Händen in den Blinds zu sitzen.
      Wie spielt Ihr diese Hände in den Blinds bei reichlich Limpaction vor Euch? Würde mich wirklich interessieren.
  • 12 Antworten
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      4+1 -> flop allin
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von Celial
      4+1 -> flop allin
      Du meinst, am Flop ooP direkt Allin, egal wie viele noch in der Hand sind? Oder meintest Du, ich solle schon preflop Allin stellen, wenn so viele in die Hand limpen?
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.052
      Also ich mach das so mit jeder SHC Hand:

      17 BB und weniger: Preflop allin ab 3 limper

      20-25 BB: Preflop allin ab 4 Limper

      Dabei ist es völlig egal ob ich dabei in den Blinds sitze oder nicht.

      Damit ersparst Du dir eine ganze Menge.


      Du kannst hier auch öfter variieren und mal bei 3 limpern normal raisen, ist aber wie Du schon bemerkt hast schwer zu spielen.
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von Bigne0
      Also ich mach das so mit jeder SHC Hand:

      17 BB und weniger: Preflop allin ab 3 limper

      20-25 BB: Preflop allin ab 4 Limper

      Dabei ist es völlig egal ob ich dabei in den Blinds sitze oder nicht.

      Damit ersparst Du dir eine ganze Menge.


      Du kannst hier auch öfter variieren und mal bei 3 limpern normal raisen, ist aber wie Du schon bemerkt hast schwer zu spielen.

      Na, das ist doch mal eine verwertbare Antwort, danke! Ich hab auch schon über so einen Move nachgedacht, war mir dann aber insbesondere mit KQ und AJ zu unsicher, weil die Gegner einfach zu oft mit Schrott callen und dann auch noch Glück haben. Aber ich werde das mal einbauen und probieren. Danke nochmals für den Tipp.
    • ameisenmann
      ameisenmann
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 2.787
      wenn ich in den blinds sitze, stelle ich mein geld öfters auch bei +3 limpern rein. als conti müsstest du bei einem gegner eh all-in und erhöhst die chance, am flop nicht so viele gegner zu haben.
      aus den blinds mache ich das auch mit allen SHC-händen. vom BU und CO verzichte ich aber darauf, weil ich das die position am flop habe und villain auf die Conti-Bet oft genug foldet.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.052
      Original von ameisenmann
      wenn ich in den blinds sitze, stelle ich mein geld öfters auch bei +3 limpern rein. als conti müsstest du bei einem gegner eh all-in und erhöhst die chance, am flop nicht so viele gegner zu haben.
      aus den blinds mache ich das auch mit allen SHC-händen. vom BU und CO verzichte ich aber darauf, weil ich das die position am flop habe und villain auf die Conti-Bet oft genug foldet.
      So kann man das auch machen, wie gesagt auch hier sollte man viel variien um nicht durchschaubar zu werden, also auch mal mit Assen pushen und auch mal n normales Raise mit KQ oder so.
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Vom CO oder Button sind die Hände mE nach auch besser oder "leichter" zu spielen, da ich da halt Position habe und Informationen sammle. Mein Problem sind halt bislang die "schwachen" SHC Blätter in den Blinds.
      Ich bin gespannt, wie das so im Spiel funktionieren wird. Ich tippe einfach mal, dass ich noch immer oft genug einen Caller bekommen werde (spiele derzeit NL25) ^^
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      Mmh... wenn 4 limper da sind und man raist standart und hat einen caller... dann ist der pot am flop doch so groß das man all in gehen muss/kann/darf/soll. >1x stack zumindest müsste er mind. 4,25$ sein bei 4 limpern und 1 caller. Da du nur 3,25$ left hast ( bei 5$ stack ) klarer push. ABER ist sicher auch situationsabhängig.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.052
      Original von Powaaah
      Mmh... wenn 4 limper da sind und man raist standart und hat einen caller... dann ist der pot am flop doch so groß das man all in gehen muss/kann/darf/soll. >1x stack zumindest müsste er mind. 4,25$ sein bei 4 limpern und 1 caller. Da du nur 3,25$ left hast ( bei 5$ stack ) klarer push. ABER ist sicher auch situationsabhängig.
      Naja, bei 4 Limper ist imo ein push angebracht, bei 3 limps, oder 3 limps + SB kann man auch den SB vergessen und ein 7 BB raise anbringen.

      Natürlich sind wir damit noch nicht commited und da wir eine SHC Hand halten, liegen wir am Flop meisstens vorne.
      Unser Reststack ist dann meisst kleiner als der Pot und wir werden dadurch oft besser ausbezahlt, was zwar wiederum die Varianz erhöht aber immernoch profitabler ist.

      Man kann das so und so machen, besonders in den Low&Midstackes werden die Pushes noch gern mit trash gecallt.
    • micha1025
      micha1025
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 143
      Original von Tobra1971
      Original von Bigne0
      Also ich mach das so mit jeder SHC Hand:

      17 BB und weniger: Preflop allin ab 3 limper

      20-25 BB: Preflop allin ab 4 Limper

      Dabei ist es völlig egal ob ich dabei in den Blinds sitze oder nicht.

      Damit ersparst Du dir eine ganze Menge.


      Du kannst hier auch öfter variieren und mal bei 3 limpern normal raisen, ist aber wie Du schon bemerkt hast schwer zu spielen.

      Na, das ist doch mal eine verwertbare Antwort, danke! Ich hab auch schon über so einen Move nachgedacht, war mir dann aber insbesondere mit KQ und AJ zu unsicher, weil die Gegner einfach zu oft mit Schrott callen und dann auch noch Glück haben. Aber ich werde das mal einbauen und probieren. Danke nochmals für den Tipp.
      @Bigne0: agree

      @Tobra1971: freu dich wenn sie mit trash callen!!! - ich werd zwar auch viel zu oft weggeluckt (permanent downswing gapaart mit ein wenig selektiver wahrnung) aber callen sollen sie trotzdem weiterhin mit schlechten händen. ;)
      wenn du dagegen preflop nur raist, ist die wahrscheinlichkeit höher, dass du gacalled wirst und dann stehst halt evtl. des öfteren mal blöd da. wie gesagt, ich push in solchen fällen auch mit so gut wie jeder SHC hand.
    • Tobra1971
      Tobra1971
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 49
      Original von micha1025
      Original von Tobra1971
      Original von Bigne0
      Also ich mach das so mit jeder SHC Hand:

      17 BB und weniger: Preflop allin ab 3 limper

      20-25 BB: Preflop allin ab 4 Limper

      Dabei ist es völlig egal ob ich dabei in den Blinds sitze oder nicht.

      Damit ersparst Du dir eine ganze Menge.


      Du kannst hier auch öfter variieren und mal bei 3 limpern normal raisen, ist aber wie Du schon bemerkt hast schwer zu spielen.

      Na, das ist doch mal eine verwertbare Antwort, danke! Ich hab auch schon über so einen Move nachgedacht, war mir dann aber insbesondere mit KQ und AJ zu unsicher, weil die Gegner einfach zu oft mit Schrott callen und dann auch noch Glück haben. Aber ich werde das mal einbauen und probieren. Danke nochmals für den Tipp.
      @Bigne0: agree

      @Tobra1971: freu dich wenn sie mit trash callen!!! - ich werd zwar auch viel zu oft weggeluckt (permanent downswing gapaart mit ein wenig selektiver wahrnung) aber callen sollen sie trotzdem weiterhin mit schlechten händen. ;)
      wenn du dagegen preflop nur raist, ist die wahrscheinlichkeit höher, dass du gacalled wirst und dann stehst halt evtl. des öfteren mal blöd da. wie gesagt, ich push in solchen fällen auch mit so gut wie jeder SHC hand.

      Klar freu ich mich, wenn die mich mit irgendeinem Schrott callen! Allerdings zählen diese Genossen meistens zu der glücklicheren Seite der Welt ;)
      Aber gut, durch nen Push preflop kann ich zumindest die Zahl meiner Gegner schon so weit minimieren, dass ich vielleicht max. gegen zwei auf dem Board bestehen muss.

      Mal noch ne andere Frage: Wie deutet Ihr Minraises aus Early oder Midposition? Manchmal verstecken sich Pocketaces oder -kings dahinter, manchmal ist es aber auch nur mäßiger Müll. Wertet Ihr das beim Bewerten Eurer Hand als Raise oder fällt das durchs Raster und wird gereraist?
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.052
      Original von Tobra1971


      Mal noch ne andere Frage: Wie deutet Ihr Minraises aus Early oder Midposition? Manchmal verstecken sich Pocketaces oder -kings dahinter, manchmal ist es aber auch nur mäßiger Müll. Wertet Ihr das beim Bewerten Eurer Hand als Raise oder fällt das durchs Raster und wird gereraist?
      Hier sind reads sehr wichtig, hast Du keine wird er als (2) Limper gezählt, danach haste dann auch n read, kostet zwar was, lohnt sich aber fast immer