Rede zur Lage der Nation (USA)

    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Guckts gerade noch jemand?

      Ich hab jetzt schon kein Bock mehr diesem Affen zuzuhören.

      Natürlich fängt er mit dem Krieg an,... was er alles dafür gemacht hat,.. bla bla bla,.... interessant ist nur, dass er am Ende gesagt hat, das die Arbeit dort noch nicht erledigt its und dass sein Volk angeblich will, dass sie es vollenden. Was totaler Unsinn ist.

      Die Hypothekenkrise wird mal kurz angesprochen,... joa,... muss was gemacht werden,... müssen die Houseowner stärken,... bla bla bla,... aber wie man das hinbekommen könnte wird natürlich nicht gesagt... und auch relativ schnell zum nächsten Thema.

      Das "kein kind zurücklassen"-Programm war ein voller erfolg,... ja ja,... GANZ wichtiges Projekt,... wurde mit VOLLEM Erfolg durchgezogen... bla bla bla,... (d.h. die ganzen illegalen Einwanderer-Kinder gehen jetzt auch zur Schule und lernen was, obwohl sie zu Hause doch wieder nur Spanisch reden)

      Immer nur kurzes bla bla bla, ein paar mitreißende Floskeln reinwerfen, den natürlich völlig realisitischen, gar nicht überzogenen, völlig überzeugenden und natürlich aufrichtigen Applaus abwarten und weiter zum nächsten Thema. Nichts wird so richtig erläutert oder gesagt wie es getan wird.

      Oh ja und besonders hat mir auch gefallen, dass sie was gegen die Umwelt verschmutzung, Treibhausgase, etc machen wollen. Das Kyoto-Protokoll gebrochen, an der Klimakonferenz nicht teilgenommen zu keinerlei Verpflichtung bereit irgendwelche Grenzwerte in der Zukunft einzuhalten, aber dann zu behaupten was gegen die Klimaerwärmung zu tun.

      Der Haufen ist SO unglaubwürdig,... lächerlich,... ich reg mich hier schon wieder auf,... ich hör mal besser auf damit, ist nicht gut für meine Nerven.
  • 1 Antwort