Tips für NL 5

    • xxfreundxx
      xxfreundxx
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 30
      Hallo,

      da auf diesem Level doch so einige derbe Calls geschehen und teilweise wirklich riesen Maniacs unterwegs sind, habt ihr da einige Tips besser gegen diese zu bestehen.

      Mein Graf geht zwar stetig bergauf doch sind da immer wieder derbe tiefe Einrisse zu sehen, die ich meist durch Bad Beats kassiere.

      Hat wer ähnliche Probs und weiss zumindest rat?
  • 5 Antworten
    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Original von xxfreundxx


      Mein Graf geht zwar stetig bergauf doch sind da immer wieder derbe tiefe Einrisse zu sehen, die ich meist durch Bad Beats kassiere.

      Das ist immer so und wird sich auch nie ändern. Auf keinem Limit. Freu dich doch dass deine Gegener mit Crap callen. Auf jeden Badbeat bei dem dein Gegner seine 10% trifft kommen 9 Good Beats bei denen du ihn stackst.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Kannst ja mal probieren, Deine Premiumhände höher zu raisen! Wenn Du eh gecallt wirst, um so besser. Dann geht das Geld noch leichter in die Mitte, je eher man selbst und der Gegner comitted sind.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Dieses "Einreißen" des Graphen ist auf dem Limit völlig normal. Wenn man als 90%iger Favorit seinen Stack in die Mitte schiebt, und trotzdem weggeluckt wird muss man sich immer sagen, dass man die richtige Entscheidung getroffen hat und im Normalfall der Graph neun mal hoch geht (siehe Sklanzky Bucks)
    • kernassi
      kernassi
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 297
      wenn du siehst das einer son mega donk ist musst du dich halt anpassen und eigentlich fast immer TPTK broke gehen da seine range ja ne menge TP mit weakem kicker und mid pairs etc. enthält.
      An sonsten würde ich gut tight spielen vor allem oop.
      Je mehr spekulative Hände du spielst in desto mehr tough spots kommst du halt auch.
      ich coah meinen kleinen Brudwer auf dem limit und ich glaube einen der größten fehler den unerfahrene Spieler auf dem limit machen ist das sie sich von dem passiven Spiel ihrer gegner so sehr beinflussen lassen das sie selbst viel zu passiv werden.
      Ausserdem würde ich meine Value/Conti bets immer so richtung potsize machen und pure/semi bluffs kannste erstmal komplett weg lassen.
    • swissgambler
      swissgambler
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 408
      Original von igel2006
      Kannst ja mal probieren, Deine Premiumhände höher zu raisen! Wenn Du eh gecallt wirst, um so besser. Dann geht das Geld noch leichter in die Mitte, je eher man selbst und der Gegner comitted sind.
      #2

      + abc-poker nach shc spielen ist das einzig richtige auf dem limit