pfr und ATS

    • pibella
      pibella
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2006 Beiträge: 181
      Karlo meinte im letzend Coaching dass first-in raises in late position NICHT zum pfr gezählt werden. Dazu sollte es angeblich auch im PT Forum hier nen Thread geben den ich nicht gefunden habe. Falls ihn jemand findet, bitte hier den Link posten.

      Nun meine allgemeinen Fragen: Sehe ich richtig dass:

      a) der pfr sich zusammen setzt aus: allen first-in raises von UTG bis MP3 + allen nicht first in raises egal von welcher position

      b) 2 Villains:

      -> 1: pfr 10 / ATS 35
      -> 2: pfr 10 / ATS 10

      Sollte ich dann diesen beiden Spielern in MP exakt die gleiche Range geben?
  • 9 Antworten
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      ich glaub die werden dazugezaehlt. sonst würde nen sss doch nie auf 8 pfr kommen.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hat er so gesagt ja, aber ich glaube er hat sich versprochen. Pfr ist ja auch in late Position ein Pfr, auch wenn er first in ist.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.040
      Also, dieser Thread steht im Pokertracker Support Forum, kann ihn zwar grad nicht finden, aber Karlos Aussage bestätigen.

      Der ATS ist nicht in dem Pfr Wert enthalten sondern ein eigenständiger Wert!

      Destso höher der ATS ist, destso mehr muss auf den Pfr draufgeschlagen werden, da die Wahrscheinlich auch höher ist, dass er öfter FirstIn am BU/CO/SB gekommen ist und dort auch nicht immer nur gestealt hat.

      Welche Werte man da jetzt abziehen oder draufpacken kann weiss ich noch nicht, ich versuche mich gerade damit zu beschäftigen.

      Eins ist aber klar, ein grosser Teil der ATS kann auf den Pfr gelegt werden, da man halt auch öfter mit standard raising cards firstin kommt und diese dann deswegen in die ATS und nicht in die Pfr fliessen.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Da man mir hier ja scheinbar nicht glaubt habe ich nachgerechnet, was eigl offensichtlich ist (denn wenn die steals nicht eingerechnet würden, dann hätte wohl kaum ein SSS nen PFR von >6 ... guckt euch mal die Hände im SHC an).

      Also habe ich mir eine sehr kleine session von nur 162 Händen genommen.
      PFR = 10.49, das macht genau 17 Hände mit denen ich geraised habe.

      UND da sind auch ein First in STEALraise vom Button first in, sowie zwei Steals first-in vom SB mit dabei.

      q.e.d.
    • pibella
      pibella
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2006 Beiträge: 181
      Original von DrMindtrap
      Da man mir hier ja scheinbar nicht glaubt habe ich nachgerechnet, was eigl offensichtlich ist (denn wenn die steals nicht eingerechnet würden, dann hätte wohl kaum ein SSS nen PFR von >6 ... guckt euch mal die Hände im SHC an).

      Also habe ich mir eine sehr kleine session von nur 162 Händen genommen.
      PFR = 10.49, das macht genau 17 Hände mit denen ich geraised habe.

      UND da sind auch ein First in STEALraise vom Button first in, sowie zwei Steals first-in vom SB mit dabei.

      q.e.d.
      Dann müsste man also hier:

      Original von pibella

      b) 2 Villains:

      -> 1: pfr 10 / ATS 35
      -> 2: pfr 10 / ATS 10

      Sollte ich dann diesen beiden Spielern in MP exakt die gleiche Range geben?
      Spieler 1 bei einem MP Raise eine kleinere Range geben, als Spieler 2. Korrekt?
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.040
      So, ich muss dann wohl meine Aussage revidieren, im Pokertracker Forum wurde explizit geschrieben, dass der ATS ein eigenständiger Wert ist, jedoch habe ich nach DR.Mindtraps post mal nachgerechnet.

      Demnach ist der ATS doch bereits im Pfr enthalten und muss demensprechend abgezogen werden.


      Komisches hin und her hier, nenene.

      Original von pibella

      Dann müsste man also hier:

      Original von pibella

      b) 2 Villains:

      -> 1: pfr 10 / ATS 35
      -> 2: pfr 10 / ATS 10

      Sollte ich dann diesen beiden Spielern in MP exakt die gleiche Range geben?
      Spieler 1 bei einem MP Raise eine kleinere Range geben, als Spieler 2. Korrekt?
      Nach meinen (wieder) neuesten Erkenntnissen

      Korrekt.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von Bigne0
      So, ich muss dann wohl meine Aussage revidieren, im Pokertracker Forum wurde explizit geschrieben, dass der ATS ein eigenständiger Wert ist, jedoch habe ich nach DR.Mindtraps post mal nachgerechnet.

      Demnach ist der ATS doch bereits im Pfr enthalten und muss demensprechend abgezogen werden.
      ich sehe hier den Widerspruch nicht.
      Der ATS ist ein eigenständiger Wert, der sich nur aus den möglichen Stealsituationen ergibt - die zugrundeliegende Handanzahl ist also eine andere.

      Ebenso ist der PFR ein eigenständiger Wert, der sich aus ALLEN preflop-raises ergibt. Ein abhängiger Wert ist eigl nur der, den wir suchen: Die Preflop-Raises in NICHT-Stealsituationen.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.040
      Original von DrMindtrap
      Original von Bigne0
      So, ich muss dann wohl meine Aussage revidieren, im Pokertracker Forum wurde explizit geschrieben, dass der ATS ein eigenständiger Wert ist, jedoch habe ich nach DR.Mindtraps post mal nachgerechnet.

      Demnach ist der ATS doch bereits im Pfr enthalten und muss demensprechend abgezogen werden.
      ich sehe hier den Widerspruch nicht.
      Der ATS ist ein eigenständiger Wert, der sich nur aus den möglichen Stealsituationen ergibt - die zugrundeliegende Handanzahl ist also eine andere.

      Ebenso ist der PFR ein eigenständiger Wert, der sich aus ALLEN preflop-raises ergibt. Ein abhängiger Wert ist eigl nur der, den wir suchen: Die Preflop-Raises in NICHT-Stealsituationen.
      ok, falsch ausgedrückt, ich finde den Thread nichtmehr, aber es wurde geschrieben, dass die im ATS getrackten Situationen nicht in den Pfr einberechnet werden und dem ist ja nicht so.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      ich würd mich auf nix verlassen, was nicht entweder der entwickler selber geschrieben hat, oder ich selbst nachgerechnet habe ;)