Der umgekehrte Lerneffekt

    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 865
      Also es ist immer wieder dasselbe, ich frisch mal Theorie in nem Buch auf Ergebniss, ich spiel beschi.... .
      Ich les Contentwochen Stratartikel etc, ich spiel schlecht.
      Irgendwie komm ich nur klar wenn ich meinen Stil, der sich rein auf eigenerfahrung Gefühl usw beschränkt.
      Tja immerhin NL100 is für mich mittlerweile so schwer wie ne Flasche zu öffnen, gelegentlich klemmt der Verschluss zwar aber im großen und ganzen....
      Problem an dem ganzen mein, Stil scheint mit NL 100 an seiner Grenze angekommen zu sein wie 20k Hands und minus 3300$ auf NL200 wohl deutlich zeigen.
      Etwas relativieren muss ich das ganze wohl, da ich min 1200$ vertiltet hab und mit dem Geld das übern Tisch wandert nicht und nicht klarkomm, aber 16 1/2 Stacks so deutlich hat mich ein neues LVL noch nie abgeworfen.
      Also was tun in so nem Fall, Strategie pauken, allerdings kaum mach ich das und versuch anders, besser zu spielen, läufts plötzlich nichtmal mehr auf NL100.
      Ich bin echt bisschen ratlos, einerseits will ich mein Spiel verbessern, und da ist noch seeeehr viel Luft nach oben, andererseits jedesmal wenn ichs versuche kommt das genaue Gegenteil dabei raus ?(
      Also Samstag versuch ichs mal mit nem Privatcoaching, aber irgendwie schein ich nur voranzukommen wenn ich Schritt für Schritt selbst auf Dinge draufkomme.
      Also irgendwer nen Tip für mich, da ich mittlerweile schon mehr Angst vorm öffnen eines Artikels hab als vor nem üblen Downswing :D .
  • 7 Antworten
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Vielleicht findest du den Ratschlag doof, weil du es dir selbst schon nicht anders denkst:

      Versuche doch, Input aus Handbewertungen & Strategieartikeln nicht im direkten Spiel umzusetzen, sondern nur als Denkanstoss zu benutzen. Und wenn der Denkanstoss direkt nichts bewirkt, dann lass es damit bewenden und warte auf eine Erfahrung, die du durch das im Hintergrund vorhandene Theorie-Wissen schneller einordnen und für dich persönlich auswerten kannst.

      Hand-Bewertungen als stark Ich-bezogene Lernmethode scheinen für dich natürlich auch besser geeignet als z.B. abstrakte Artikel.

      Wünsche dir auf jeden Fall schon mal viel Erfolg beim Private Coaching.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich hätte einen anderen vorschlag: wie wärs mit leaks suchen?
      wenn du nicht einfach nur pech hast, hast du wohl irgendwelche leaks die du findsolltest.

      coaching ist schonmal gut, aber mach doch ma ein video.


      was mir ab so NL100/NL200 aufgefallen ist (bei mir).

      ich hab in der theorie eigentlich alles drauf, es scheitert dann daran, dass ich zu unkonzentriert spiele (zuviel autoplay ohne richtig mitzudenken), dass ich zuviele tilt herocalls/moves mache.


      ~Daniel
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 865
      tja leaks suchen is schon klar und ich hab einige, viele davon sind mir sogar bewusst, aber naja bring die mal raus :D
      Ich hab alles drin von marginalen ungenauigkeiten bis zu Riesenböcken, natürlich mach ich die Fehler nicht zu 100% sonder hin und wieder passiert mirs halt.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Original von Simschi
      Etwas relativieren muss ich das ganze wohl, da ich min 1200$ vertiltet hab und mit dem Geld das übern Tisch wandert nicht und nicht klarkomm
      Das hat zwar mit der ursprünglichen Frage so nix zu tun aber das beeinflusst dein Spiel schon extrem. Sachen die vorher klappten gehen nicht mehr usw. Das Geld wird mehr was rüber wandert usw.

      Cash mal ne Menge aus bevor du das nächste mal hochgehst und wenn du dann tilten willst guck dir an was du dir tolles davon gekauft hast (oder denk dran wenn nicht erreichbar).

      Könnte (muss nicht) u.U. helfen.
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 865
      Also wenn ich so anfange kann ich gleich mit Pokern aufhören.
    • scubamaggo
      scubamaggo
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 517
      Ja, denk einfach daran, wenn du das nächste mal Allin pushst, dass du davon nen afrikanisches Dorf 3 Monate ernähren könntest. Das hilft ziemlich gut gegen scared money....
    • KillerFalk
      KillerFalk
      Silber
      Dabei seit: 13.08.2007 Beiträge: 1.214
      Ich lerne am besten wenn ich Geld verliere...einfach weil mich das extrem ankotzt. Es gibt eben Sachen die passieren mir nur genau einmal.