Folding AQo to preflop raise

    • chrifro
      chrifro
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 266
      Eine Frage zu AQo, AJs, AJo.
      Wann folded ihr sowas preflop gegen nen early raise und in welchen positions full ring 2/4 und höher? AJo folde ich ausser aus dem BB normalerweise immer gegen early raiser mit VPIP in Bereichen um 20% und normaler PFR um 8%. Mit AQ neige ich in late-middle und late position gegen einen lone early raiser häufig zum reraise, folden tue ich da eigentlich nie bzw. selten. Gegen einen raiser cold calle ich AJs eigentlich fast immer. Bei einem raiser und einem cold caller ist AQo hier schwierig,häufig calle ich die hier auch mal und ab und an mache ich nen 3-bet draus je nach Gegnerprofil, selten folde ich die hier.

      Habe eben nochmal in den chart geschaut der sagt AQo sollte man in einem raised pot folden, wenn ich das richtig gesehen habe, aber gegen nen lone middle oder late raiser haue ich eigentlich immer nen reraise rein. Mit AJo haue ich gegen lone late raiser eigentlich auch häufig nen reraise rein. Und selbst ATo und ATs sind bei mir bei nem late raiser häufig 3-bet Hände, vor allem wenn ich mir relativ sicher bin die blinds damit kicken zu können und der raiser nicht extrem tight ist.

      Man sagt ja es gibt eigentlich kaum early raising Hände gegen die man mit AQo gut aussieht, was natürlich Sinn macht, jedoch kann man imo auch mal nen AK oder AQ zum folden bringen.

      Demzufolge halte ich mich bei diesen speziellen Händen nur unwesentlich an den chart, spielt ihr, vor allem bei AQo den chart, gegen middle und late raiser find ichs echt nen bischen tight das ganze zu folden.
  • 30 Antworten
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      steht eigentlich alles im chart , einzigen ausnahme die ich mache wenn ich AJo o. besser habe und ich bin mir sicher ich hab die bessere hand isolier ich den raiser sonst kannst nach chart spielen

      AJs : Raise / Call
      AJo : Raise / fold
      AQs Raise/ Call
      AQo :Raise / fold
      (posis egal)
      und nein man bringt kein AK mit early raise zum folden !

      MfG Tim

      Habs editiert vielleicht ist es jetzt deutlicher :D
    • chrifro
      chrifro
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 266
      Also in dem chart von Korn steht gegen raise bei AQ meiner Meinung nach fold. Oder ich lese den chart falsch. Aber bspw. bei QTs steht ja in late auch "RAISE", genau wie bei AQ. Wurde jedoch vor mir geraised, so wäre es ja quatsch mit QTs hier 3-bet zu machen. Also gilt das "RAISE" nur wenn noch nicht geraised wurde, ebenso wie bei AQo, ist ja auch so erklärt. Meine Frage richtet sich also speziell an die Fälle wo vor mir geraised wurde, hier gibt mir der chart für AQo AJo und ATo immer ein fold. (Bei ATs call 3). Alles andere was ich wissen wollte siehe Ausführung oben.

      Und zu deinem letzten Satz: Doch ich bringe mit AQo und meinen 3-bet preflop durch aggressives postflop play ein AK zum folden, nicht immer aber je nach gegnertypus häufig. Preflop natürlich nicht, aber der early Pos. raiser der bspw. AK oder AQ hat, den kann ich dann gegen das Feld isolieren und postflop u. Umst. zum fold bringen, sollte er nichts treffen.
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      chiffre

      man kann nicht allgemein sagen diese und jene hand wird gefoldet oder geraised das mußt du auch immer gegnerabhängig machen
      gegen nen pfr maniac sind hände wie aq,ajs natürlich reraise situationen preflop,, gegen passive spieler folde ich das pfr bei nem raise,, außer es sind steal situationen
      nehmen wir an utg raised du bist mpg dann solltest du aqo folden, mit aqs reraise ich da,, und nehmen wir an utg folden alle und aus dem mpg2 kommt ein raise dann mache ich in late position meist ein reraise weil das dann auch schon nen halber steal sein könnte
      aber wiegesagt verallgemeinern kann man das nicht muß bei diesen entscheidungen stärker auf gegner reads eingehen
    • chrifro
      chrifro
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 266
      Also verallgemeinert sagst du aber auch, dass du AQo häufiger reraised als dass du sie foldest seh ich das richtig? Klar, hängt vom Gegner ab, nach 20000 hands bspw. habe ich sowas aber häufiger reraised als gefolded gegen nen raise vor mir.
      Bei AJo und AT wirds natürlich noch etwas grenzwertiger aber ich habe auch mehr reraises in late gegen late raiser als folds. Meine Frage war bezogen auf einen Durchschnittsgegnerr in einem gewissen Rahmen, also nicht maniac oder rock.

      Gut jetzt kann man sagen 20000 hands ist nicht viel und kann auch Zufall sein, das weiss ich ja alles, aber man hat doch auch eine Art Gefühl, und sone kleine guideline im Kopf mit der man hier sagen kann: "Ich reraise sowas gegen typische Gegner in late-middle or late."

      Ich denke bspw. erst an den reraise und schaue dann ob seine stats dagegen sprechen. Nicht dass ich erst an fold denke und schaue dann ob irgendwas für nen reraise spricht.

      Auf was ich eigentlich hinaus wollte: Spielt irgendjemand 2/4 higher sowas nach chart?

      Ich weiss ja dass der chart nicht dafür gemacht wurde aber dennoch würde ich gern wissen ob ihr hier eher so wie von mir angesprochen oder eher passive bzw. sehr tight spielt?
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      nein das würde ich nicht sagen also ohne reads folde ich aqo gegen nen raise aus utg oder mp normalerweise,, und ajo ato sowieso,,
      man muß mp auch unterscheiden zwischen 1,2 und 3 , 1 sehr selten 2 teilweise 3 sehr oft,, auch , wieder abhängig ob gegner first to act is oder nicht,,,, und bei klaren steal situationen macht man natürlich viel öfter reraise,, aber mache das wiegesagt nicht nur von der position abhängig sondern auch von den gegner reads,,, standart nach chart kann man sowas nicht spielen weil im chart j nicht auf gegnerreads eingegangen sind,,,, im chart steht bei aqo fold gegen raise ist ja auch nicht grundlegend falsch weil das auch bei über 50% der fall ist
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      also generell. in ALLES, was auch nur in den hauch einer stealrange kommt, kannst du AQo reraisen. wenn wir von einem normalen preflopraiser ausgehen mit 10% PFR im fullring game, dann kannst du ab openraise aus MP2 eaasy reraisen. gg alle early raises izi folden.

      shorthanded reraise ich AQo immer.
    • Montparnasse
      Montparnasse
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 21
      ....Konstellation kost mich immer wieder Kohle, da fall ich in 9 von 10 Fälllen voll auf die Schnauze mit, seither raise ich damit gar nüscht sondern check/folde,...hab mir mit dem raisen immer mein eigenes Grab geschaufelt, bzw. den Pott für die letztlich immer besseren Blätter der andern erhöht...

      Montparnasse
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Das erinnert mich an meinen Gegner neulich, der auf die Frage, warum er mit AA nicht geraised hat, antwortete:
      "I always lose with aces"
    • Montparnasse
      Montparnasse
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 21
      ...is auf eine art dämlich, andereseits wärs womöglich noch dämlicher, wenn ich damit stur weiter Geld verlier...

      Montparnasse
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von Montparnasse
      ....Konstellation kost mich immer wieder Kohle, da fall ich in 9 von 10 Fälllen voll auf die Schnauze mit, seither raise ich damit gar nüscht sondern check/folde,...hab mir mit dem raisen immer mein eigenes Grab geschaufelt, bzw. den Pott für die letztlich immer besseren Blätter der andern erhöht...

      Montparnasse
      völlig falsche Einstellung!
      mit einem Preflop Raise versuche ich Geld in den Pot zu kriegen und ein paar Leute rauszukicken.
      Wenn der Flop einen überhaupt nicht trifft, d.h. auch keine straight Möglichkeiten und es Action vor einem gibt mußt man wohl oder übel folden.
      -Wenn ein King auf dem Board liegt und sonst kein keine Asse oder Damen kann man seine drei Damen Outs auch in die Tonne kloppen.
      -Auch 2 Overcards zu folden ist keine Schande

      Die Ironie dabei ist, dass während ich die Antwort geschieben hab zweimal mit aqo verloren habe :)

      Hier paar Aqo stats aus meiner Datenbank(welche noch nicht so riesig ist )

      Aqo: WonHands 52%; Saw Flop 92%; WonwhenSawflop 48,94%; Preflopraise 96%
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Hi,

      AJo folde ich ausser aus dem BB ...


      Du foldest zu viel, oder? ;-)

      Gruesse!
      Lulli
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von Lulli
      Hi,

      AJo folde ich ausser aus dem BB ...


      Du foldest zu viel, oder? ;-)

      Gruesse!
      Lulli
      Ajo ist doch ne nette hand nur nicht UTG bzw. EP, aber wenn der Tisch eine sehr geringe pre Flop Raise Rate hat limp ich damit auch.


      ich raise mit Ajo aus später MP bis LP
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      limpen sollte man mit ajo nicht pfr entweder fold oder raise meißt is es ein fold bei entsprechender position entsprechendem gegner ,stealsituationen macht man auch mal reraise
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von weyoun
      limpen sollte man mit ajo nicht pfr entweder fold oder raise meißt is es ein fold bei entsprechender position entsprechendem gegner ,stealsituationen macht man auch mal reraise
      ich meinte eigentlich auch ohne RiF
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      mmh rif <-- ?!?!?
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von weyoun
      mmh rif <-- ?!?!?
      rif = raise in front
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      ja also ohne "raise in front" also nem raise vor dir,,mußt du so eine hand wie AJo preflop raisen in jeder position
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von weyoun
      ja also ohne "raise in front" also nem raise vor dir
      du drückst dich etwas unverständlich aus.

      was du da schreibst ist genau das Gegenteil

      So heißt es richtig:ohne Rif also keine Raise vor dir.

      Ich will damit nur sagen damit ich EP AJo nicht raisen würde und an einem sehr aggressiven Tisch sogar UTG folden.

      In LP wenn es eine Raise und Reraise gab, würde ich die Hand auch wegwerfen
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      weyoun hat sich nciht falsch ausgedrückt. Die deutsche Sprache ist ohne korrekte Kommasetzung allerdings nicht eindeutig.

      Er hätte das "also ein raise vor dir" in Kommas oder Klammern setzen sollen, denn es war nur eine Erklärung von "RIF", RIF beduetet ja, dass vor dir einer raised. Sein Nicht würde damit auch diese Erklärung einschliessen, weshalb man da kein extra "nicht" setzen müsste.
      Da er die Kommas aber nicht gesetz hat, könnte man die Aussage auch so verstehen, wie du sie verstanden hast weshalb deine Schreibweise dann eindeutiger wäre.

      :P
    • 1
    • 2