NL25 PT Stats für höhere Starthände

    • Freanki
      Freanki
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 98
      Hi,

      auf 40k Hände fahre ich mit der SSS immer nur Breakeven. Gestern kam noch ein 250 BB downswing dazu.
      Auf jedenfalls kann ich mir aufgrund meiner PT-Stats sicher sein, dass ich einige Hände falsch spiele.

      Hier meine PT-Stats NL25 auf 14k Hände:


      Sofort einsichtig sind die BB/100 Hände knapp über Null. Die müssen bei einem erfolgreichen Spieler höher sein =)

      Könnt ihr anhand der anderen Werte den Fehler sehen?

      Ich rechne damit, dass ich einfach zu oft meine AK etc. overplaye.
      Sollte man bei einem 8$ Pot (Nl25) nach der Contibet gegen einen Gegner ohne vorheriges Deadmoney im Pot, wenn man nur noch einen Dollar (oder 1,50$) im Stack übrig hat, wegschmeißen?

      Schonmal viele Dank!

      P.S.: Ich spiele auf Partypoker und die Aces Aktion vom WE zeigt sich ein bisschen bei meinen AA stats. Aber die spiele ich wohl ganz gut :)
  • 10 Antworten
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von Freanki
      Sollte man bei einem 8$ Pot (Nl25) nach der Contibet gegen einen Gegner ohne vorheriges Deadmoney im Pot, wenn man nur noch einen Dollar (oder 1,50$) im Stack übrig hat, wegschmeißen?
      nach einer contibet solltest du eigl nie 1,50$ bei einem 8$ pot übrig behalten ... damit das nicht passiert pusht man in so einem falle gleich selber am flop.
    • Argith
      Argith
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 881
      das sind nicht die BB/100Hände sondern die BB pro hand. Und auch noch PTBB.... sprich mußt du noch mal 2 nehmen. somit sieht das ganze schon n wenig angenehmer aus.
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      nein musst du nicht mal 2 nehmen da das schon als big bet angegeben wird. Nicht PTBB sondern big bets. PTBB gibt es nicht sondern Big Bets wer lesen kann ist klar im vorteil.
    • pkf
      pkf
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 583
      Eine Big Bet sind doch 2 Big Blinds, oder? ...
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      richtig! big bet kommt ausm fixed limit und das ist in der eigentlichen bietrunde ( flop/turn) der mindesteinsatz.

      Ach hab mal in meinem PT nachgeschaut. Du hast eine hand z.b. AK ein sssler raist aus utg und einer callt und du pushst mit AK all in. Nach meinen informationen pusht man gegen nen early raise eines SSSlers nur AA, KK höchstens noch QQ aber das dann eher break even.
    • Argith
      Argith
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 881
      naja auf NL25 und ohne reads (sprich stats oder ich weiß er ist PS.deler), dass der SSSler wirklich nach der Strat spielt, geh ich da auch broke. der coldcaller macht mir da keine angst (im gegenteil er bringt noch geld rein, was mein push profitabler macht) und es ist nicht selten, dass ein SSSler da AQ oder TT+ hält. Auf höheren Limits sollte man das dann sicher einstellen, aber auf NL25 hab ich bisher damit nochnicht wirklich schlimmer erfahrungen gemacht.
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      wenns nen SSSler ist hat er kein TT oder AQ er hat bestenfalls QQ/JJ oder AK. Also wenns nen SSSler ist. Ohne stats ok ja. Aber da er ja scheinbar PT hat wird er sicher damit spielen.
    • Argith
      Argith
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 881
      achso hab dich falsch verstanden. du weißt, dass der gegner ein sssler war. ok das ist was anderes.
      btw. hab grad auch mal mein PT konsultiert und hab da auch eine auffällige Hand gesehen. du bist im BB nach ein limper raised einer auf 0,75c und du callst mit 99. auf ein K high board bettest dann in 2 leute rein und nach nem raise gehst dann broke. Hattest du spezielle reads auf die gegner? hab von beiden nicht wahnsinnig viele hände.
    • Freanki
      Freanki
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 98
      Original von Argith
      achso hab dich falsch verstanden. du weißt, dass der gegner ein sssler war. ok das ist was anderes.
      btw. hab grad auch mal mein PT konsultiert und hab da auch eine auffällige Hand gesehen. du bist im BB nach ein limper raised einer auf 0,75c und du callst mit 99. auf ein K high board bettest dann in 2 leute rein und nach nem raise gehst dann broke. Hattest du spezielle reads auf die gegner? hab von beiden nicht wahnsinnig viele hände.
      Die Hand war einfach falsch und schlecht gespielt. Keine Reads vom Gegner.
      Ich habe keine Ahnung, warum ich die so gespielt habe, ich würde es kein zweites mal machen.


      Ach hab mal in meinem PT nachgeschaut. Du hast eine hand z.b. AK ein sssler raist aus utg und einer callt und du pushst mit AK all in. Nach meinen informationen pusht man gegen nen early raise eines SSSlers nur AA, KK höchstens noch QQ aber das dann eher break even.
      Da kannte ich die Strategie gegen SSS'ler noch nicht perfekt auswendig. Es war noch (für mich) dead-money im Pot und ab da dachte ich, wird's leicht +ev. Aber das stimmt erst ab middle-position.


      Wie schauts denn mit den pt-Werten bei euch aus? Ähnlich, oder weichen einige sehr stark ab?

      Ich gehe aktuell alle Hände durch, mit denen ich weniger als 1 BB gewinn mache und denke mir, dass ich sie falsch spiele.

      edit: Zum Beispiel glaube ich, dass mein W$SD Wert bei AKs und AKo viel zu gering ist. Nun frage ich mich aber wiederum, ob ich zuoft zum showdown gehe bzw. ob mein W$WSF Wert zu hoch ist.

      edit2:
      anbei noch ein Graph mit Sklansky bucks:


      Ist das also ein down und ich müßte eigentlich 160$ up sein?
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      sklansky bucks != EV !!!!!

      wenn überhaupt dann müsstest du 60$ weiter up sein (also die differenz zwischen blau und rot).