Donkbets

    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Ich hab mal eine frage zum postflop spiel.
      ein klassiker ist ja eigl, vallain ist utg-co ich bin bu

      ich halte qq-kk und raise preflop auf 5bb dann kommt ein call der 5bb (4bb+1bb limper)

      so dadurch sind , sagen wir jetz im hu, 13bb im pot

      flop: A39

      vallain haut ne bet von ca 1ps rein. ich tu mich hier immer schwer, weil wenn ich vorne währe und die bet setze und gecalled werde, weiß ich, dass ich idr hinten liege, aber dadurch das er vor mir ps gebettet hat, müsste ich um rauszufinden ja reraisen auf ca 3x ps was aber ziemlich teuer ist, nur um zu wissen ob er das ass hat. wenn ich jetz nur calle weiß ich absolut garnix und das gleiche kann er mit mir am turn und river nochmal machen. kann mir jmd von euch mal beschreiben wie ihr diese situationen spielt? wäre euch dankbar.

      gruß Timechen
  • 17 Antworten
    • toffa
      toffa
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 302
      es ist keine contibet, eine contibet wäre es wenn du betten würdest! es ist eher eine donkbet von ihm, die doch relativ viel stärke zeigt. normalerweise würde ich da folden. es ist sehr wahrscheinlich, dass er das ass getroffen hat. ich würde da folden.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      ok thread umbenannt in donkbets^^
    • suppenkasper
      suppenkasper
      Black
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 1.085
      easy calldown!
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Das kann auch ein Float sein. Er callt dich Preflop und im Flop durch eine Bet die Initiative zu übernehmen. Er macht gewissermaßen an deiner Stelle eine Conti. Das kann er auch mit niedrigeren PPs machen, die nicht getroffen haben, weil er dir auch nicht glaubt, dass du ein A hälst.

      Der Vorteil beim HU beim floaten ist, dass er weiss, dass du den Flop ebenfalls mit großer Wahrscheinlichkeit verfehlt haben kannst. Dadurch baut er eine hohe Fold Equity auf, die den Spielzug gerechtfertigt.

      Mit einem Monster würde ich hier immer reraisen - meist bringst du sein niedrigeres PP zum folden. Wenn du halt mal in ein Set rennst, dann ist das Pech. Ich glaube aber, dass ein Fold hier viel zu weak wäre - ein call ebenfalls. Entweder Raise oder Fold.
    • Steger1986
      Steger1986
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 930
      welches limit?
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      scheint ja ein zweigleisiges schwert zu sein sollche hände. einer sagt klarer fold, einer calldown und einer kann man auch raisen aber fold auch io. kann das sein, dass man sollche hände nur mit reads beantworten kann oder gibt es für nl5/nl10 für diese hände eine standartspielweise?
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Ich glaub, ihr solltet mal ein bisschen zwischen den Limits differenzieren.

      Der Threadstarter spielt ja bestimmt NL5, oder sowas. Da würde ich das locker weglegen, wenn die Bet sooo groß ist. Bei einer kleineren würd ich wohl halb raisen halb callen auf dem Limit.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von Steger1986
      welches limit?
      nl5/nl10 sry hatte ich vergessen dazu zu schreiben
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Naja, man sagt ja, in den unteren Limits ist hohe Bet = starke Hand. Spielzüge wie floaten etc. kennen die meisten wohl nicht.

      Ich mag aber die Hände immer so beurteilen, als ob der andere mindestens ebenso viel übers Poker weiss, wie ich ... bzw. deutlich mehr :D
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Original von torytrae
      Das kann auch ein Float sein.
      Ein Float ist was Anderes und hat mit dem Thema quasi garnix zu tun... =)

      OT:
      Auf NL5/NL10 würd ich's wohl weglegen. Ne Donk in der Höhe auf nem A-high board ist schon ziemlich sicher ein Treffer. Zumal Ax ja die beliebteste Hand auf dem Limit ist.
      Ist zwar ärgerlich, aber ich sehe mit QQ/KK hier keinen Sinn noch groß weiterzuspielen, da es bis zum River locker um den ganzen Stack gehen kann.
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      ihr tut alle so als ob NL5/NL10 das wahnsinnig schwierige limit mit lauter sharks is ^^

      der vergleich mit dem float hinkt derbe^^(is aber auch erst ab platin status einsehbar^^)
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Ok, Float ist wohl doch bissl komplizierbar ... aber ich bin ja erst Silber :D

      Muss noch ne Weile bis Platin rumdonken ... oder floaten? Ach egal, Hauptsache +EV =) :heart:
    • Basti0382
      Basti0382
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 359
      Original von suppenkasper
      easy calldown!
      ich würdes nicht gleich weglegen sondern mich eher dem im quote anschließen, der einzige grund das wegzulegen wäre, wenn der von dem die donkbet kommt sehr shortstacked ist, weil dann deine implied odds zu gering sind bei calldown und eventuellem set -----> = -EV.
      auf dem limits wird zugegebenermaßen zwar auch Ax oft am flop nach A treffer gedonkt womit du hinten liegst, allerdings gilt das nicht nur für Ax sondern ebenso für poketpairs wenn eine overcard da liegt(z.b. jj, tt.)



      es sind 13 bb im pot und er donkt dich mit 1 an du musst also 1 auf 14 zahlen - das wärs mir wert, weil hat er das ass und ich treffe noch mein set, doppel ich auf den limits fast immer auf.
      er gibt dir super odds für deine hand ganz einfach weil die implied odds für set wen er das ass hat, sind enorm.
      außerdem ob man zu dem zeitpunkt wirklich schon hinten liegt, kann man wegen dem poketpairgedonke nicht mit sicherheit sagen ---> ist sehr gut möglich aber nicht zwingend.

      call down is demnach das beste find ich.

      triffst du dein set allerdings am turn nicht und er spielt halbe potsize oder sowas, dann muss das ein instafold sein.
      kommt ne karte die nicht gefährlich is und er 1BB donkt am turn
      nochmal (kein set getroffen) ---> wieder calldown, 1BBdonk am river und das bord sieht nicht gefährlich aus ---> calldown
      die 1BB donkbet am river ist dann find ich der beste beweis dafür dass er beispielsweise JJ oder TT donkt und daher klarer call (- hier ist meiner meinung nach dann sogar ne 3-4-bet streitbar wenn man loose spielt, die ich persönlich jedoch nicht machen würde, da ich mich an dieser stelle eher tight verhalte und nur nochmal downcallen würde).
      weil wenn er das ass wirklich hat dann versuch er spätestens am river noch geld in den pot zu bekommen und spielt mehr an, das wäre dann ebenfalls instafold.


      die brutalere möglichkeit rauszufinden ob er das ass hat, wäre ne 3-4bet auf seine donk am flop zu machen, callt er das ists sehr warscheinlich dass er das ass hat aber das willst du ja nicht und wenn ich genauer drüber nachdenke, dürfte das auf dauer -ev sein,
      call down jedoch imho nicht, aufgrund der implied odds deines zugegebermaßen seltenen erscheinenden sets, welches bei ass auf der anderen seite jedoch auf den limits fast immer zu double-up führt weil die ässer nicht folden können.


      wohl gemerkt : das was ich hier geschrieben hab gilt nur für die unteren limits !!! in den höheren ( ab $100 NL ) würd ich hier ganz klar seine donk am flop raisen und das nicht zu knapp.
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      es geht hier nicht im ne Donk von 1BB sondern von 1PS...
    • Basti0382
      Basti0382
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 359
      huch glatt überlesen *lol na dann weg damit ;)
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      potsize is halt ugly , auf dem limit isses vllt sinnlos ( ohne stats ) weiter zu spielen
      allerdings seh ich oft weak tags die ne donkbet sofort ihr big pair folden

      paradebeispiel flop Q44 hero JJ villian donk 2/3 pot - hero?

      das sin halt so schöne flops um zu donken weil man denkt aggressor hat nichts hit usw

      ich raise auch oft auf ne donk weil irgendwie heisst es SEHR selten stärke auf meinem limit ( NL 100 )
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      !PUSH!

      hab selber die erfahrung gemacht, das dann soagr fische ihr Ax weglegen, weil es bei ihnen dann doch KLICK macht und sich denken:" naja vielleicht hat er ja wirklich AK!?!?!?11elf!!!11 "

      aber wiegesagt, gegen unknown kann man hier folden und vor allem auf NL5 Nl10 da dort wirklich ein A automatisch PF mitgegangen wird