Billardtisch

    • Fueller
      Fueller
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      Servus.

      Hat einer von euch Ahnung von Billardtischen? Will mir im Herbst für neue Wohnung einen kaufen. Soll maximal 1300-1400 € kosten.

      1. Welche Größe? Gibt 7-9 Fuß-Tische. Ist da ein 7er schon groß genug, oder ist das so Toys R Us Größe? Hab keine Ahnung, was die in Kneipen normalerweise haben, weil das würde mir reichen.

      2. Braucht man unbedingt einen mit Schieferplatte, oder tut's da auch was anderes? Weil Schiefer höllenschwer und teuer.

      Hat einer von euch n Tisch / Erfahrung oder sonst irgendwas zu dem Thema?

      Thx.
  • 19 Antworten
    • CaptainKoma
      CaptainKoma
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 110
      Erstmal die Statik checken lassen, ob der Boden das hält.

      Hier findest Du Info´s:

      Guckst Du

      Würde auf jeden Fall den 9-Fuß-Tisch nehmen. Vergiß nicht die komplette Länge des Queues auf die Maße aufzurechnen, sonst kannst Du an den Cushions nur noch Masseestöße spielen...
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      also die größe bitte auf jedenfall die standardgröße nehmen, alles andere is kindergarten und pisst dich nach 2monaten spätestens an

      ich hatte mal nen guten shop, wo ich meine queues her hab, die hatten auch tische, hab aber name vergessen, easy billard oder so, ka :/
    • 2fold
      2fold
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 1.097
      7-Fußtische sind die kleinen Münztische die oft einzeln in Kneipen stehen. "Richtige" Billardtische sind 9Fuß imho. Größere Billardläden, also solche ihn denen mehrere Tische stehen, haben meistens 9-Fußtische.

      Wenn du nen ordentlichen Tisch willst, kommst du an Schiefer nicht vorbei. Die Platte ist übrigens meistens dreigeteilt und wird dann beim Aufbau verspachtelt.

      Gute Hersteller sind imho:

      Lehmacher
      Brunswick
      Gabriels
      ...

      Man bekommt solche Tische auch gebraucht.

      Empfehle dir Brunswick, da sind die Löcher etwas größer und die Kugeln fallen leichter als bei z.B. Gabrielstischen.
    • Fueller
      Fueller
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      @Horror: Standardgröße = 9 Fuß?

      Ich hatte an sowas wie den gedacht:
      http://www.heiku.de/article_detail,Billardtisch_Korona__Dekor:_Buche,7444B43BA8FF398AAFAF5EB575FBBBDF,518B108D1100204181D618CA1FE612EC,de,2fa109b114fdb02f46388f080f24b95c.html

      Da kommt aber wieder die Frage mit der Schieferplatte... oder tut's auch so eine MDF-Platte? (Was auch immer das ist!?!?!)

      Edith meint ich wär zu langsam!
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Interessiert mich auch! Bekommt man für 2.5k € einen ordentlichen 9er Schiefplattentisch?
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      für 2,7k kriegst sogar n richtigen turnier tisch =)
      http://www.dynamic-billard.com/shop_de.php?sort_auswahl=artikel_vkp&menu_id=263&nl_email=Ihre%20eMail-Adresse&ausgabeart=artikeldetails&artid=1034&lang=de
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Und wieso ist der "Dynamic 2" 1000 Euro besser als der normale "Competition" Tisch für 1600€?
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ayoa von dem dynamic billard shop stammen meine queues auch, i like 8)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Hey, diese Dynamikseite ist super! Gibt es ähnliche in der Hinsicht oder ist das die beste Marke vom Preis/Leistungsverhältnis?

      Und: Wo ist der Haken? Ich meine, für 1.5k gibt es normalerweise keine vernünftigen Schieferplatten oder? Ich kenn mich nicht so aus, aber vielleicht reichen ja auch solche Tische für mich und ich muss jetzt doch nicht 2.5 - 3k ausgeben.
      Was ist also falsch mit den Billigtischen :) ?
    • JasonVorhees
      JasonVorhees
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 339
      unter 2,7k bekommst du keinen neuen guten Billardtisch.......qualität kostet da einfach was.
      oder du nimmst einen sehr guten gebrauchten. ein neues tuch und neue banden machen den wieder fit. gebrauchte bekommt man meist aus billardcafés die schließen oder umrüsten.

      9-Fuß sollten es normalerweise sein, möglich sind auch 8 aber darunter hat es keinen sinn

      übrigens solltest du zzgl. zu dem kauf auch auf jeden fall noch ein paar hundert euro für den aufbau, ausrichten und das beziehen mit tuch einplanen. das dauert ein paar stunden und bindet 2-3 mitarbeiter.

      und nicht am tuch sparen.......ein simonis 860 sollte es schon sein, da hast du dann jahrelang spaß dran wenn du nicht täglich 8 stunden zockst.

      übrigens, diesen laden kann ich sehr empfehlen:

      http://www.billard-beckmann.de

      machen sehr gute arbeit und als vereinsspieler bekommst du auf alles 10%
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      @JasonVorhees: Warum genau sind die anderen Tische schlechter?

      Und: Wenn der 2.7k Tisch schon ein off. Turniertisch sein soll, was soll es dann noch besseres geben? Also warum sollte man noch mehr ausgeben (wenn man nur spielen will)?


      Für mich ist es außerdem wichtig, dass sie das nicht nur liefern, sondern auch aufbauen^^.

      Danke für den Beitrag.



      PS: Man, ich hasse es, wenn es zu viel Auswahl gibt :>.
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      naja dasses n turniertisch ist heisst ja nicht dasser der beste is =)
      vielleicht müssen die tische dafür viel öfters gewartet werden etc

      und die teuren tische sind halt auch so teuer wegen dem design und edleren materialien

      aber ich würd sagen n 8ft table reicht auch easy vorallem wenn man wirklich net n pro werden will =) da kanns sogar vorteilhaft sein weil in kneipen etc auch meist 8ft tables sind und dann hast den heimvorteil =P
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Hehe ja klar, aber Design ist mir wayne, hauptsache der Tisch hält lange und die Bälle rollen gut.

      Wenn man auf 9ft ownt, dann gehts auf 8ft doch noch besser ab oder nicht :/
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      jo stimmt schon, wenn ich nachm snookern mal ne runde pool spiel find ich auch alles sau easy =)

      aber ka 9ft und 8ft unterscheidet sich denk ich mal eh kaum
    • Fueller
      Fueller
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      Hier ist ja richtig hoher Besuch in meinem Thread! Lordtasse... der Held meiner Jugend! :D Push any 2!

      Danke erstmal für die Antworten, aber irgendwie hab ich keine Lust 2,5k+ zu investieren, wenn ich nur mit meinen Mitbewohnern/Kollegen zocken will.
      Geht so'n Tisch für knapp 1,5k garnit??? Ich meine die Dinger in Kneipen, die veilleicht jetzt nicht der Hammer sind, aber ok, kosten doch garantiert nicht 2,5k, oder???

      Thx.
    • CaptainKoma
      CaptainKoma
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 110
      Die Tische in den Kneipen, haben ja meistens keine Taschen sondern durch den Münzeinwurf-Modus einen "Auffangbehälter". Das die Weiße aber immer zurückkommt, liegt m.W. daran, dass sie eine andere Größe hat. Auf solchem Tisch Billard zu spielen, ist wie ein ´Fußballbundesligaspiel auf nem Aldi-Parkplatz anzusetzen.

      Du hast ja vor, das Teil ständig vor der Nase zu haben und da solltest Du dann auch in was Vernünftiges investieren.

      Wie schon vor mir gesagt, hast Du sonst mehr Ärger, als Spaß.
    • JasonVorhees
      JasonVorhees
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 339
      Original von schiep
      @JasonVorhees: Warum genau sind die anderen Tische schlechter?

      Und: Wenn der 2.7k Tisch schon ein off. Turniertisch sein soll, was soll es dann noch besseres geben? Also warum sollte man noch mehr ausgeben (wenn man nur spielen will)?


      Für mich ist es außerdem wichtig, dass sie das nicht nur liefern, sondern auch aufbauen^^.

      Danke für den Beitrag.



      PS: Man, ich hasse es, wenn es zu viel Auswahl gibt :>.
      naja, das ist so wie sich manche lieber nen guten gebrauchten golf kaufen als einen neuen hyundai.
      richtig teure tische sind aus edlem holz und haben wertvolle intarsien als diamanten.
      das braucht man sicher nicht als hobbyspieler aber eine gute basis sollte es trotzdem sein.
      bei billigeren tischen ist oft die schieferplatte dünner und somit qualitativ einfach schlechter. eine gute platte aus 3 teilen kostet alleine um 1.000€

      sehr wichtig ist eh der aufbau und das verspachteln der schieferteile. wenn da geschlampt wird hast du 0,00 % spaß mit deinem tisch.

      alleine für das tuchaufziehen wirst du zwischen 250-500 € je nach tuch und firma rechnen müssen.

      und als mindestgröße für den raum würde ich dir folgendes vorschlagen:

      nimm die Spielfeldlänge/-breite und addiere 2mal die Queuelänge dazu. Dann hast du den Platz, den du mind. brauchst. Den Platz brauchst du schon, würde ich sagen...

      bei nem 9Fuß-Tisch(Regelmaße vorausgesetzt) und für ne gerundete Queuelänge von 1500 mm:
      2540 + 2*1500 = 5540 Länge
      1270 + 2*1500 = 4270 Breite

      aber eher noch mehr da ja bälle auch mal press bande liegen und du stoßen musst!
    • SirRickman
      SirRickman
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 379
      btw. Je mehr du dich mit der Materie beschäfftigst und je mehr prof. und semiprof. Meinungen du einholst ... um so mehr wirst du auch ausgeben für deinen Tisch ... !! Das ist mit allen Anschaffungen so ... !!
    • Fueller
      Fueller
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      Original von JasonVorhees
      naja, das ist so wie sich manche lieber nen guten gebrauchten golf kaufen als einen neuen hyundai.
      Guter Vergleich!... Habe übrigens einen gebrauchten Golf! :D

      Naja... auf jeden Fall ist für die neue Wohnung Billardtisch Pflicht! Führt kein Weg dran vorbei. Also werde ich mal schauen, ob meine baldigen Mitbewohner auch noch was drauf legen und dann sind vielleicht 2k drin. Dann noch ein bisschen auscashen und gudd is.

      Is ja auch noch ein bisschen hin. Fange nach meinem Studium im Oktober mitm Job an und da kommt ja dann auch mehr Kohle rein.

      Also vielleicht warte ich dann doch noch und spare... ;(