Verschwörungstheorie?

    • Takealot
      Takealot
      Silber
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 14
      Hallo zusammen,

      ich habe gerade mit der Suchfunktion geschaut, ob ein anderer "Noob" wie ich es bin auch schon diese Frage gestellt hat, die mich persönlich beschäftigt.

      Ich war letztens mal wieder im Casino beim SNG 50+5 Freeze Out (habe den 3. Platz gemacht) und hatte mein Pokerstars Hemd an .... als ich dann mit Jh6h und noch 6BB left ALL-In gegangen bin - (leider, bzw. dann zum Glück) gecallt wurde und mit JJ6 im Flop gewonnen habe, sagte doch glatt einer zu mir:

      Achja, klar die POKERSTARS-Hand.

      Hmm, stimmt dachte ich . habe ich (damals) oft gespielt :o) Heute bin ich allerdings auf Fulltilt und sehe auch Menschen mit 8c5c raisen oder mit A8 gegen AK antreten und gewinne. Die 44 scheint auch das Set sehr oft zu treffen .. usw. usw.

      Ich möchte das Thema einmal zur Diskussion stellen - Verschwörungstheorie oder nicht? Gibt es solche Blätter? (wenn ja welche sind eure "Lucky Hands")


      Beste Grüße aus Berlin

      Takealot (im Augenblick noch Break-even-a-lot)
  • 26 Antworten
    • Shopgirl
      Shopgirl
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 77
      also bei mir laufen Aces ganz gut...
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      in sngs laut pokeroffice K6 ?! und AA
    • KingDingelling23
      KingDingelling23
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 678
      Original von Shopgirl
      also bei mir laufen Aces ganz gut...
      luckbox
    • Lilli99
      Lilli99
      Global
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 536
      Nach > 1000 SNG müsste ich laut Statistik meine AA openfolden.
    • Takealot
      Takealot
      Silber
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 14
      .. das war keine ironische Frage! :)
    • ehrm
      ehrm
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.536
      tl;dr
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      Du willst aber nicht wirklich eine sinnvolle Antwort hören? :P

      Wir glauben hier im Forum eher an Mathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung.

      Verschwörungstheoretiker, Abergläubige und Uri Geller Fans bzgl. Glück ausloten sind eigentlich die Fische :D
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Hmmmm, noch nicht im BBV ?
    • kansascityshuffle
      kansascityshuffle
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 2.513
      Original von fischief
      in sngs laut pokeroffice K6 ?! und AA
      Lol K6 hab ich die letzten paar Tage 20 mal im BB gehabt und 16 mal Two Pair gemacht, fast immer mit Payoff gegen Kj/KT oder so
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Wieso Theorie?

      Ist doch ganz klar, dass man systematisch versucht, dich Broke zu machen.
    • Takealot
      Takealot
      Silber
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 14
      Original von Michael1709
      Du willst aber nicht wirklich eine sinnvolle Antwort hören? :P

      Wir glauben hier im Forum eher an Mathematik und Wahrscheinlichkeitsrechnung.

      Verschwörungstheoretiker, Abergläubige und Uri Geller Fans bzgl. Glück ausloten sind eigentlich die Fische :D
      Auch klar, ich berechne auch die Odds und Outs, allerdings kann man sich das in die Haare schmieren, wenn es solche "Leaks" geben sollte. Gerade wieder ein 5+50 SNG gewonnen auf Fulltilt .. letzte Hand war A8 -> Two Pair gegen AK ... also eben weil das sooo oft passiert war es eine normale Frage.

      Wenn ich "live" spiele - was ich fast jedes Wochenende mache, dann habe ich keine Zweifel an der Stochastik - Pokerrooms berechnen die Decks nun einmal anders als "Shuffle up and deal".


      Beste Grüße
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Viel realistischer ist die Erklärung der Selektiven Wahrnehmung. Die vielen male wenn man mit KK gewinnt vergisst man schnell, weil es eben Standard ist, aber verliert man mal gegen 83o, bleibt das in der Erinnerung. Wenn das (so ist das halt auch mal beim Pokern) mehrmals hintereinander passiert, erweckt das schnell den Eindruck, dass sich die Karten gegen einen verschworen haben. Aber wenn man ehrlich ist, das Gefühl hat man auch öfters wenn man gerade nicht pokert ("Gerade wenn ich es so eilig habe, fährt dieser lahme LKW vor mir!").

      Überleg mal: Welchen Grund sollten die Anbieter haben, solche "Lucky Hands" einzubauen? Sie selbst haben ja keinen Vorteil davon, wenn jemand mit einer besseren Hand verliert. Dann hat das Geld ein Fisch der vllt. nur ein paar Hände spielen wollte und dann auscashed -> Er bezahlt kein Rake mehr.

      Zudem, wenn sich herausstellen würde, dass der Zufallsgenerator wirklich auf irgendeine Weise vorteilhaft für andere manipuliert sein sollte, auch wenn noch nichtmal klar ist, wie im Detail: Dann ist das das Todesurteil für die Plattform. Das meiste Geld bekommen sie von den Highrollern die regelmäßig die höchsten Limits spielen, und von denen würde niemand mehrere Zehntausende Dollar auf einer Seite lagern die manipuliert ist.

      Thurisaz
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      vote 23o
      hab als ich das preflop geraist hab, noch nie verloren
    • Takealot
      Takealot
      Silber
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 14
      Original von Thurisaz
      Viel realistischer ist die Erklärung der Selektiven Wahrnehmung. Die vielen male wenn man mit KK gewinnt vergisst man schnell, weil es eben Standard ist, aber verliert man mal gegen 83o, bleibt das in der Erinnerung. Wenn das (so ist das halt auch mal beim Pokern) mehrmals hintereinander passiert, erweckt das schnell den Eindruck, dass sich die Karten gegen einen verschworen haben. Aber wenn man ehrlich ist, das Gefühl hat man auch öfters wenn man gerade nicht pokert ("Gerade wenn ich es so eilig habe, fährt dieser lahme LKW vor mir!").

      Überleg mal: Welchen Grund sollten die Anbieter haben, solche "Lucky Hands" einzubauen? Sie selbst haben ja keinen Vorteil davon, wenn jemand mit einer besseren Hand verliert. Dann hat das Geld ein Fisch der vllt. nur ein paar Hände spielen wollte und dann auscashed -> Er bezahlt kein Rake mehr.

      Zudem, wenn sich herausstellen würde, dass der Zufallsgenerator wirklich auf irgendeine Weise vorteilhaft für andere manipuliert sein sollte, auch wenn noch nichtmal klar ist, wie im Detail: Dann ist das das Todesurteil für die Plattform. Das meiste Geld bekommen sie von den Highrollern die regelmäßig die höchsten Limits spielen, und von denen würde niemand mehrere Zehntausende Dollar auf einer Seite lagern die manipuliert ist.

      Thurisaz
      Das hört sich irgendwie überzeugend an :)
      OK, also "selektive Wahrnehmung" ... kann ich mir auch gut vorstellen.

      Danke euch! Wollte es ja nur mal von den PROs hören .. jeder fängt ja mal klein an :o)

      Takealot
    • masterEder
      masterEder
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 168
      gibt da ein video über den zufallsgenerator und mischalgo. von stars, da wird alles schön erklärt, ich empfehle euch das mal anzugucken, die seite auf der das zu finden ist darf ich hier glaub nennen :D aber die meisten werden wissen welche ich meine
    • RnBStyla07
      RnBStyla07
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 6
      7 2 in diamonds, gewinnt jedes mal bei PokerStars

      hier, beweise gefälligst ?

      Klick

      Klick

      Wenn ich diese Hand bei pokerstars bekomme, weiß ich schon, dass ich zu hundertprozent gewonnen hab ;)
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      72s hat gegen eine Randomhand eine Equity von 38,156%, es wäre also verwunderlich, wenn man nie damit gewinnen würde. Aber was bitte sollen deine 2 Hände "beweisen"?

      Wenn das ein Scherz sein sollte, dann bring die bitte wo anders, weil hier auch viele Anfänger lesen die dann solche "PokerStars is rigged"-Sachen glauben.

      Thurisaz
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Longterm haben sich bei mir immer die allgemein als stark geltenden Hände gegen die schwachen durchgesetzt --> mehr Gewinn gemacht.

      Hatte auchmal 63o (nach Freeplay im BB stark gehittet und 2 Stacks gewonnen) in PT lange Zeit in meiner Liste der größten Winninghands weit oben - wäre trotzdem nie auf die Idee gekommen die Hand zu spielen =)

      K6o wird immer schlechter sein wie KTo, auch wenn 6 die persönlcihe Glückskarte ist.

      Solange man an irgendwelche "Glückshände" glaubt, hat man immer ein komplett unsinniges und dummes Leak - wenn die Hand 72o heißt und man damit meint immer preflop broke gehen zu müssen, sogar ein verdammt teures Leak :D :D :D
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von Thurisaz
      Viel realistischer ist die Erklärung der Selektiven Wahrnehmung. Die vielen male wenn man mit KK gewinnt vergisst man schnell, weil es eben Standard ist, aber verliert man mal gegen 83o, bleibt das in der Erinnerung. Wenn das (so ist das halt auch mal beim Pokern) mehrmals hintereinander passiert, erweckt das schnell den Eindruck, dass sich die Karten gegen einen verschworen haben. Aber wenn man ehrlich ist, das Gefühl hat man auch öfters wenn man gerade nicht pokert ("Gerade wenn ich es so eilig habe, fährt dieser lahme LKW vor mir!").

      Überleg mal: Welchen Grund sollten die Anbieter haben, solche "Lucky Hands" einzubauen? Sie selbst haben ja keinen Vorteil davon, wenn jemand mit einer besseren Hand verliert. Dann hat das Geld ein Fisch der vllt. nur ein paar Hände spielen wollte und dann auscashed -> Er bezahlt kein Rake mehr.

      Zudem, wenn sich herausstellen würde, dass der Zufallsgenerator wirklich auf irgendeine Weise vorteilhaft für andere manipuliert sein sollte, auch wenn noch nichtmal klar ist, wie im Detail: Dann ist das das Todesurteil für die Plattform. Das meiste Geld bekommen sie von den Highrollern die regelmäßig die höchsten Limits spielen, und von denen würde niemand mehrere Zehntausende Dollar auf einer Seite lagern die manipuliert ist.

      Thurisaz
      sehr schön ;)
    • 1
    • 2