AK vs UTG TAG raiser

    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      Bei solchen Händen habe ich immer Probleme den raise button zu drücken.
      Villain scheint solider Tag zu sein, er wird kaum AQ oop callen.

      Könnte mir bitte jemand den Sinn dieses Raises erklären?
      Balancen kann ich meine AA hände auch mit 72o - was ungefähr aufs gleiche bei der playability rauskommt.

      Button ($88.05)
      SB ($58.85)
      BB ($50)
      UTG ($50.75)
      MP ($54.60)
      Hero ($125.70)

      Preflop: Hero is CO with A[:club:] , K[:heart:] .
      UTG raises to $1.75, 1 fold, Hero raises to $5.5,
  • 9 Antworten
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      solche Threads tuen mir immer in der Seele weh. NL50, mehr als 200BB am Tisch und fragt warum er AK reraisen soll, ich schnapp mir jetzt mein Kopfkissen und geh heulen das ich immernoch bei NL25 hänge.

      zum Threadthema einfach die Suchfunktion benutzen, gabs schon oft genug.
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      vielleicht ist dein problem dass du nicht nachdenkst?!
      was soll denn dieses blöde rumgemeckere?

      also ich find keinen post der meine situation widerspiegelt.

      bist du pokerpro denn dann mal so freundlich und erklärst mir warum ich nicht ab und an AK nach nem known TAG utg-raise coldcallen kann.
    • stinn
      stinn
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2007 Beiträge: 652
      vielleicht hilft dir dieser ausschnitt aus einem bronzeartikel:

      UTG+1: $16,29
      Hero: $10,09

      0,05/0,10 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Preflop: Hero is CU with K, A
      UTG+1 raises to $0,40 ,4 folds, Hero raises to $1,20, 4 folds.

      Final Pot: $1,75

      Hier haben wir einen Spieler in früher Position, der erhöht hat und wir erhöhen mit AKs aus dem CO. Die möglichen Hände von einem TAG als Erhöher in früher Position wird JJ-AA und AK (evtl. TT und AQ) sein.
      Gegen JJ-AA und AK liegen wir aber mit 43:57 hinten. Also doch lieber aussteigen? Nein, denn nach unserer Erhöhung wird unser Gegner Hände wie AQ, TT und JJ weglegen. Mit AK und QQ wird er unsere Erhöhung wohl mitgehen und mit AA und KK erneut erhöhen. Somit können wir seine Hand recht genau eingrenzen und so den maximalen Profit erzielen.
      Da wir nach einem Call am Flop die Initiative haben, können wir oft den Pot durch die Continuation für uns entscheiden. Denn sollte der Gegner unsere Erhöhung mit AK oder QQ mitgegangen sein, so wird er sich sehr gut überlegen auf einem Lowcard Board den Einsatz unsererseits mitzugehen. Denn schließlich würden wir auch mit KK oder AA so spielen.
      Somit ist auf den zweiten Blick die weitere Erhöhung vor dem Flop +EV. Zum einen durch die FoldEquity (Wahrscheinlichkeit, dass bessere Hände aussteigen) vor dem Flop und zum anderen durch unsere ContinuationBet am Flop.
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      also ist die moral von dem artikel, dass wir AK als purebluff spielen?


      da spiel ich lieber zB. 67s oder 55 so, da meine hand dann noch super decepted ist.
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      hmm für mich ist das nen valueraise ^^
      UTG wird hier 22+, AJs+, KQs, AJo+ raisen und da haben wir mit AK nen 50/50. allerdings wird UTG hier wieder KQ, AJ+(AK?) folden, da er diese hände nicht oop gegen uns spielen will. mit pockets bis einschliesslich QQ wird er callen, mit KK 4betten und AA callen/4betten.

      deswegen raise ich AK.
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      ein value raise ist aber was anderes. das ist ein raise, der darauf abzielt dass er mit einer schlechteren hand callt.
      dass ist auf keinen fall gegeben.

      natürlich raise ich AK gegen jemanden der zuviel callt, oder wenn ich ihm eben grad 67s gezeigt hab ;) .

      bis zum river gehn wir allerdings in der situation höchst selten und spielen deshalb nicht unsere karten sondern die situation
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      hmm dann versteh ich nicht wirklich was du eigentlich willst? ich raise hier AK weil ich value in den pot bekommen will, weil ich von der equity leicht vorn liege und er viel folden muss. deshalb ist das für mich nen valueraise. weil wenn der dann doch AJ+ oop gegen mich spielen will soll er es machen.
      willst du nur callen oder was? wenn du hier nur callst verschenkst du massig geld und sammelst keine informationen. dann müsstest du ja QQ+ auch nur callen. das wäre doch geldverschwendung.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Dann call und und lass SB und BB noch mit ihren Connectoren und Pockets günstig in den Pot. 4-way Pot ohne Initiative mit AK ist schon was heisses *g*
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      Original von CaspaJena
      hmm dann versteh ich nicht wirklich was du eigentlich willst? ich raise hier AK weil ich value in den pot bekommen will, weil ich von der equity leicht vorn liege und er viel folden muss. deshalb ist das für mich nen valueraise. weil wenn der dann doch AJ+ oop gegen mich spielen will soll er es machen.
      willst du nur callen oder was? wenn du hier nur callst verschenkst du massig geld und sammelst keine informationen. dann müsstest du ja QQ+ auch nur callen. das wäre doch geldverschwendung.
      value gilt nur gegen die range die er callt, und da bist du halt huge underdog gegen diesen villain.
      durch die foldequity preflop und am flop wird der move doch erst +ev.

      WIE GESAGT FIND ICH NEN RAISE GEGEN EINEN NORMALEN VILLAIN NATÜRLICH GLASKLAR.

      QQ+ kann ich auch durch hände wie 55 balancen, die ich ab und zu dann 3 bette.

      bin ich denn der einzige, der die playability dieser hand gegen einen UTG TAG scheiße findet?
      Außerdem balance ich so die kleinen Pockets, die ich coldcalle.


      Was für mich halt gegen nen raise spricht ist wie schon gesagt wurde, dass andere Spieler noch leicht in den Pot kommen.
      --- aber sonst? was gibt es noch für argumente?

      ich hab nun doch schon viele hände hinter mir und muss sagen dass ich extrem selten mit dieser hand dann auch den showdown gesehen hab.