spielt ihr gerne deep?

    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hallo,

      bei dem agressiven SH spiel kann es ja schnell mal passieren, dass man mit 200 - 300 BB am tisch sitzt und das ist ja schon mal ganz schön für die bankroll. nur finde ich, dass danach wesentlich besser gegen euch gespielt wird, weil die einen eher respektieren. das spricht doch dann eigl eher für nen tischwelchsel - oder?

      was meint ihr?
  • 6 Antworten
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      das kommt total auf die stackgrößen der gegner an und wie die jeweiligen gegner damit umgehen können.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      im zweifel ist tischwechseln das bester wenn du unsicher bist. Da bringen alle Vorteile die deep spielen mit sich bringt nichts, wenn man unsicher ist
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Würde ich mal in die Schachtel selektive Wahrnehmnung stecken: ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Spieler auf einmal besser spielt, weil sein Gegner 300 statt 100 BB hat?!?
    • true07
      true07
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 162
      also ich spiele am liebsten deep stacked :)
      grundsätzlich wechsel ich einen tisch nur, wenn nur noch sechs oder weniger
      spieler am tisch sitzen.

      ich denke deep stacks können schon ein vorteil sein, da sie den gegner preflop
      evtl zu looseren calls bewegen. so ist es zumindest bei mir, wenn ich mit
      marginalen händen eine konfrontation suche, dann nur gegen richtige deep stacks.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      natürlich ist deepstacked von Vorteil, weil man, wenn man ein skilledge hat, diesen viel besser ausspielen kann. Trotzdem bringt das wenig, wenn man plötzlich scared wird, weil es in einer hand dann um 2-4 stacks gehen kann.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      bei mir ist es zb so, dass ich gegen sehr aggressive gegner gerne mit ner guten meduim hand broke gehe (TPTK mit AK oder so), was schonmal easy von nem bluff gecallt wird (weil er eh nicht mehr viel hatte), der sehen will mit was ich seine hohen bets raise, wenn das dann aber mit mehr stacks gemacht wird, ist es schon kritischer, mein gegner wird nämlich seltener ohne ne bessere hand callen, also -EV.