prob mit fritz!wlan box, stick, pc

    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.427
      also, heute neuer pc angekommen und ein kumpel hat mir avm fritz!wlan-stick empfohlen. stick&dazugehörige software installiert, versucht mit dem stick eine verbindung aufzubauen, aber das ging nur paar mins gut.

      mein laptop befindet sich 10cm neben dem pc und da werden 54mbit/s angezeigt, beim pc fängt die leistung bei 54mbit/s an, läuft jedoch in 8mbit/s-schritten gegen 2mbit/s zu. bei 2mbit/s bleibt es ne weile(ca 1-3min) und schließlich gibs einen verbindungsabbruch.

      dann fängts wieder von vorne an, wobei teilweise ich gar keine verbindung mit dem stick herstellen kann am pc. beim laptop allerdings gabs/gibs überhaupt _gar keine_ abbrüche, die geschwindigkeit schwankt zwischen 36-54mbit/s, aber bleibt meist bei 54mbit/s.

      hab mit einem anderen kumpel gesprochen der sich mit hard- und software gut auskennt und der meinte, dass das evtl. am router liegen könnte und ich mir eine fritz!wlan box kaufen muss.

      tjo, hab ich auch gemacht (fritz!box fon wlan 7170), alles eingestellt etc., aber wieder das gleiche problem: kriege eine verbindung mit dem stick am pc hin, die geschwindigkeit startet bei 54mbit/s(teils bleibt diese geschw. auch ne weile) und sinkt dann auf 2mbit/s ab bis es erneut zu nem verbindungsabbruch kommt.

      weiss echt nicht mehr weiter, so ziemlich alles ausprobiert(stick/box-client, chipsatz-upgrade, wlan über windows statt avm software, usw.), auch bei avm hotline angerufen. die schickten mir paar weitere anleitungen die ich durch hab und sich am problem immernoch nix geändert hat



      bei meinem alten pc hat mir wlan zero shutdown geholfen. das prog hab ich auch aufm pc installiert, allerdings steht unten die meldung: "wlan zero ist nicht vorhanden". eingestellt hab ich folgendes: einstellungen: autostart, verbindungswiederaufbau nach abbruch, autom. auslesen der router-ip an(adapter bzw den stick auch ausgewählt).

      bei steuerung ist alles ausgegraut, da kann ich nix aktivieren, ka warum.

      evtl hab ich bei wlan zero was falsch eingestellt(bzw. es liegt daran, dass der menüpunkt "steuerung" ausgegraut ist), das problem besteht aber noch mit der geringen geschwindigkeit bzw. verbindungsabbrüchen

      hatte btw auch den stick am alten pc probiert und da klappte es auch nicht, also es konnte keine verbindung hergestellt werden.


      hat jemand eine idee?
  • 10 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.666
      ich würds im beispielhände NL50 fragen !
    • MadyMatt
      MadyMatt
      Black
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 544
      moins,

      hast du mal im gerätemanager überprüft ob dir winxp den fritz wlan stick ausschaltet ???


      mfg
      mady
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      also ich habe den selben router, und auch diese wlan sticks von fritz.

      habe mit den dingern auch total scheiß erfahrungen gemacht.
      der router stand genau unter meinem zimmer nur halt eine etage tiefer und ich hatte ständig verbindungsabbrüche.

      nun steht der router hier auf der etage und alles läuft glatt.

      eigentlich sollte es gehen, wenn du die stick software installierst.
      im router menü kann mana uch noch ein paar dinge fürs wlan einstellen, da musste da mal gucken.
    • Challenge430
      Challenge430
      Global
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 1.273
      Ich hab auch die FritzBox 7170 und noch nie Probleme damit gehabt...

      Keine Ahnung wo das dran liegen kann...

      Das einzige was mir grad einfällt ist, dass du deine Sticks nicht im Fritz.box-Menu zugelassen hast resp. dort auf "keine Neuen W-Lan-Geräte zulassen" stehen hast..

      gl
    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Kann es sein, dass du WLAN's in der Nachbarschaft hast? Wenn die auf dem selben Kanal funken, dann stört ihr euch bis zur Unbrauchbarkeit. Probier mal auf einen anderen Kanal einzustellen, am besten 1 oder 11, die sind am weitesten vom Kanal 6 entfernt der auf Routern zumeist voreingestellt sind.
    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      Hi!
      Das passiert oft wenn ein zweiter WLAN-Adapter installiert ist, siehe AVM FAQ:

      Werden WLAN-Verbindungen über FRITZ!WLAN USB Stick bei Verwendung des Windows-Assistenten für Drahtlosnetzwerke selbstständig auf- und abgebaut, ist meist ein weiterer WLAN-Netzwerkadapter (z.B. Intel Pro Wireless) in dem Computer mit FRITZ!WLAN USB Stick installiert und aktiviert.Deaktivieren Sie in diesem Fall entweder den anderen WLAN-Netzwerkadapter oder verwenden Sie die Steuerungssoftware FRITZ!WLAN (von der Installations-CD) zum Herstellen von WLAN-Verbindungen über FRITZ!WLAN USB Stick.


      CU
      joker
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.427
      Original von Challenge430
      Ich hab auch die FritzBox 7170 und noch nie Probleme damit gehabt...

      Keine Ahnung wo das dran liegen kann...

      Das einzige was mir grad einfällt ist, dass du deine Sticks nicht im Fritz.box-Menu zugelassen hast resp. dort auf "keine Neuen W-Lan-Geräte zulassen" stehen hast..

      gl

      wo finde ich diesen menüpunkt bei der fritzbox? grad nochmal alles durchgeschaut, aber nix dergleichen gefunden

      jedenfalls werden wlan erkannt-> erweiterte einstellungen->wlan monitor->bekannte netzwerke-wlan-> laptop+pc erkannt.

      zu kanal 1 hab ich schon versucht zu wechseln, brachte aber nichts.

      also wie gesagt, das problem hat nur mein pc, die wlan verbindung beim laptop(ohne stick) funktioniert einwandfrei.

      pc hat vista, aber ich hab den richtigen vistax64 patch von der stick-software cd installiert.

      hätte ich irgendwas falsch installiert, dann gäbe es gar keine verbindung imho, aber eine verbindung krieg ich ja mit dem pc hin.

      geschwindigkeit startet eben bei 54mbit/s aufm pc und sinkt in 8mbit/s-schritten auf 2mbit/s herab. verbleibt eine weile und dann kommt der verbindungsabbruch. danach gehts wieder von vorne los.

      ich hatte vorher speedport w 500v und bei meinem alten pc eine sicherlich ne noch ältere antenne/netzwerkkarte und da wurden mir meist konstant 18-54mbit/s angezeigt(die signalqualität war dort ähnlich schlecht-mittelmäßig, ist aber auch beim laptop so)

      daher kann ichs mir nicht wirklich erklären, dass ich mit neuem router+stick+pc 2mbit/s krieg, während ich mitm laptop und altem router+pc auf 54mbit/s bzw 18-54mbit/s komme.



      Original von jokerhb
      Hi!
      Das passiert oft wenn ein zweiter WLAN-Adapter installiert ist, siehe AVM FAQ:

      Werden WLAN-Verbindungen über FRITZ!WLAN USB Stick bei Verwendung des Windows-Assistenten für Drahtlosnetzwerke selbstständig auf- und abgebaut, ist meist ein weiterer WLAN-Netzwerkadapter (z.B. Intel Pro Wireless) in dem Computer mit FRITZ!WLAN USB Stick installiert und aktiviert.Deaktivieren Sie in diesem Fall entweder den anderen WLAN-Netzwerkadapter oder verwenden Sie die Steuerungssoftware FRITZ!WLAN (von der Installations-CD) zum Herstellen von WLAN-Verbindungen über FRITZ!WLAN USB Stick.


      CU
      joker

      hm, also beim laptop ist intel pro wireless drauf, allerdings ist dort ja kein fritz!wlan stick, sondern nur im neuen pc.

      und vom pc aus versuche ich mit der stick-software von der cd mich zu verbinden

      oder meinst dass im pc noch irgendwas installiert ist, was wlan verbindung steuert?

      imho nicht, weil ich hab bei der stick-software ja nur die auswahl zwischen avm-wlan und microsoft wlan

      und netzwerkkarte hab ich auch nur eine dort
    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      Wenn du die AVm-Software benutzt, dann mach mal den "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung"-Dienst aus. Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

      Wenn's nicht hilft einfach wieder aktivieren.

      CU
      joker
    • Challenge430
      Challenge430
      Global
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 1.273
      @ Talmar:

      Sry, bin gestern Abend kurz nach meinem Post ins Bett gegangen ;)

      Den Menüpunkt findest du wie folgt:

      - erst mal ins fritz.box - Menu gehen

      - dann System / Ansicht und auf "Expertenansicht aktivieren" klicken

      - dann auf Netzwerkgeräte

      Dort findest du alle bekannten Netzwerkgeräte mit Geschwindigkeit etc. und unten die Punkte " Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" resp. "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen".

      K.A. ob's daran liegt...
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.427
      Original von Challenge430
      @ Talmar:

      Sry, bin gestern Abend kurz nach meinem Post ins Bett gegangen ;)

      Den Menüpunkt findest du wie folgt:

      - erst mal ins fritz.box - Menu gehen

      - dann System / Ansicht und auf "Expertenansicht aktivieren" klicken

      - dann auf Netzwerkgeräte

      Dort findest du alle bekannten Netzwerkgeräte mit Geschwindigkeit etc. und unten die Punkte " Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" resp. "Keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen".

      K.A. ob's daran liegt...

      nope, wlan verbindungen wurden bereits zugelassen. naja denke ich werd wohl kabel ziehen, ist am besten-_-