ICM-Frage (nur für Matheinteressierte^^)

    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Hi,
      ich hab mal versucht mir nen Excel Mechanismus zu erstellen, der mir die $EV Werte aus den Chipständen ausrechnet.
      Ich wollte halt so rechnen wie im Artikel "Beispiele und Erläuterungen zum ICM".
      Da ist ja eine Beispielrechnung aufgeführt... die Wahrscheinlichkeit für den 1. Platz auszurechnen ist ja easy, 2. Platz geht auch noch und da kommt bei mir auch noch das gleiche Ergebnis raus wie im Artikel.
      Aber bei der Wahrscheinlichkeit für den 3. Platz bekomme ich nicht wie im Artikel 26,42% raus, sondern 25,7%. Kann mir hier einer die Rechnung erklären für den 3. Platz erklären? (vllt ists ja auch im Artikel falsch, aber wohl eher unwahrscheinlich :D )

      Also die Situation sieht so aus:
      Spieler 1: Spieler 2: Spieler 3: Spieler 4:
      Chips: 4000 6000 6000 4000

      Wahrscheinlichkeit 1. Platz: 0.2 0.3 0.3 0.2
      Wahrscheinlichkeit 2. Platz: 0.221428571 0.278571429 0.278571429 0.221428571

      die Wahrscheinlichkeit für den 3. Platz habe ich jetzt folgendermaßen berechnet (für Spieler 1) :
      Zuerst habe ich berechnet, wie wahrscheinlich es ist, dass spieler 2 und 3, 3 und 4 oder 2 und 4 die ersten beiden Plätze belegen.
      Als Beispiel:
      Die Wahrscheinlichkeit, dass spieler 2 und 3 Platz 1 und 2 belegen = Wahrscheinlichkeit, dass Spieler 2 Platz 1 belegt * Wahrscheinlichkeit, dass Spieler 3 unter der Bedingung, dass Spieler 2 Platz 1 belegt, Platz 2 belegt +
      Wahrscheinlichkeit, dass Spieler 3 Platz 1 belegt * Wahrscheinlichkeit, dass Spieler 2 unter der Bedingung, dass Spieler 3 Platz 1 belegt, Platz 2 belegt.
      In Zahlen: 0,3*6000/14000+0,3*6000/14000 = 25,7%
      Analog die anderen beiden Wahrscheinlichkeiten :
      Wahrscheinlichkeit, dass spieler 3 und 4 Platz 1 und 2 belegen ist 16% und dass spieler 2 und 4 sie belegen auch 16%.
      Die wahrscheinlichkeit dass spieler 1 dritter wird wäre dann
      25,7%*4000/8000+16%*4000/10000+16%+4000/10000=25,65%
      im artikel sinds halt 26,4%... wird denke ich mal kein rundungsfehler sein.
      Fehler anywhere?

      Scheisse, das is jetzt echt unübersichtlich geworden, aber vielleicht hats ja tatsächlich einer zuende gelesen, der mir helfen kann ;)
      Ansonsten wäre es auch cool, wenn der Autor des Artikels "Beispiele und Erläuterungen zum ICM" einfach mal seine Rechnung hier posten würde, falls er das hier zufällig liest^^ gibt leider keinen feedbackthread zu dem artikel

      Grüße, Snoke
  • 2 Antworten