Von fast NL 200 auf NL 25 in 3 Tagen

    • nolan69
      nolan69
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 541
      Hilfe.

      ich bin innerhalb von wenigen Tagen von einem winning player zum absoluten Dilettanten mutiert?

      Ich kan gerade nicht mal sagen, ob ich komplett getiltet bin, der totale oberlooser ... ich weiß nur, dass ich wieder mit 25 cent Einsätzen spielen soll.

      Ich habe so viele AA nd KKs preflop allins verloren, dass ich eine Autobahn nach Berlin damit teeren könnte....

      Auszeit oder weiterspielen?

      Ich traue mich nicht mal mehr, irgendwelche moves zu machen beim Spielen... weils eh schief geht...


      Ist das so heftig schon mal jemanden passiert? Freue mich auf Erfahrungsberichte...
  • 23 Antworten
    • Nahsh
      Nahsh
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 705
      mach am besten zuerst mal etwas pause.
      was mir hilft ist was total anderes als poker zu machen. da kommt man auf andere gedanken.
      ansonsten kannst du dir auch coachings anschauen. da sieht man meistens, dass man nicht der einzige ist, der down geht.
    • bagpack
      bagpack
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 429
      .
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Scheinbar hattest du ein schlechtes BRM.
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Hmm ich denke, sowas macht jeder einmal durch, wenn er ein bisschen länger Pokert. Mein Problem bei der Sache ist, dass wenn ich schon mal nicht direkt tilte, dann spiele ich meistens so viele Tische, dass das spiel an sich auch schon wieder -EV wird.

      Ich denke, es ist nach so einer Phase durchaus angebracht 2 bis 3 Tage erst mal nicht mehr zu spielen, denn wie man aus deinen Zeilen liest nimmst du NL25 nicht mehr so wirklich ernst, was ein Problem nach so einer Zeit sein kann. Ich würde mich erst wieder an die Tische setzen, wenn es bei mir Klick gemacht hat, dass ich

      a) den Fakt jetzt eh nicht mehr ändern kann
      b) ich nicht hauptsächlich wegen des Geldes spiele
      c) mir bewusst ist, was für Fehler ich gemacht habe in den letzten Tagen

      Gerade c) bereitet vielen Schwierigkeiten denke ich - die "Downsswingausrede" kenne ich nur zu gut, wobei nach genauerer Betrachtung doch viele andere Faktoren zum tragen gekommen sind. Am einfachsten fängt man dabei mit der Frage an: "Was habe ich die letzten Tage anders gemacht als sonst?" Dazu gehören Massentabling oder 7h am Stück usw. Leider sind das alles Faktoren, die man allzu leicht außer acht lässt.

      Gerade in deiner jetzigen Situation würde ich mich erst einmal abkühlen, vielleicht auch erst einmal die Software deinstallieren als eine Art Ritual oder Strafe für evt gemachte Fehler. Wenn du wieder anfängst zu spielen, nimm es ernst - Poker ist nun mal eine Challenge, auch auf NL10 ;) Zudem würde ich vorerst ein etwas konservativeres BRM einhalten, bis ich mich wieder sicher auf den Beinen fühle, danach kann man schon den einen oder anderen Shot wagen, da du ja die Limits wohl schon geschlagen hast.

      In erster Linie möchte ich dir viel Spaß beim Poker wünschen, ansonsten viele Calling Stations :)

      edit:

      Original von Sunfire
      Scheinbar hattest du ein schlechtes BRM.
      Sehr hilfreich für OP, zumal du darüber absolut keine Aussage treffen kannst - wir wissen weder die Anzahl der Hände noch die Anzahl der gedroppten Stacks. Es gibt Spieler, die spielen am Tag 10k Hände, wenn da ein fetter Down kommt kann es nun mal so aussehen!
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      irgendwann sollte jeder spieler den punkt erreichen, an dem er grosse pockets anfaengt zu "spielen", statt sie nur zu "spielen".

      alleine das du dich daran aufhaengst, macht deutlich wie unfertig dein game is.
    • swissgambler
      swissgambler
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 408
      @wassers: guter post!

      @nolan69: auf jeden fall pause einlegen! und ein paar details mehr wären interessant..

      @pilgrim: no comment^^
    • 7high
      7high
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 277
      Original von pilgrim3030
      irgendwann sollte jeder spieler den punkt erreichen, an dem er grosse pockets anfaengt zu "spielen", statt sie nur zu "spielen".
      HAHAHA

      LOL
    • stoneymahony
      stoneymahony
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.145
      ich würde es als chance sehen dein spiel zu verbessern.

      weiß genau wie du dich im moment fühlst, ging wohl jedem der schon etwas länger spielt mal so.

      ich hab es immer so gemacht dass ich pause gemacht habe und mich intensiv mit beispielhänden,videos und artikeln beschäftigt habe und jedes mal hab ich wieder ne menge leaks gefunden.

      wichtig ist erstmal nicht mehr zu tilten und stetig sein spiel zu kontrollieren. wenn du es konsequent so machst wirst du aus jedem down gestärkt herauskommen.

      das sind zumindest die erfahrungen die ich gemacht hab.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      @ Topic : Gutes BRM gehört auch zum guten Pokerspielen.

      @ Pilgrim : Me is confused
    • nolan69
      nolan69
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 541
      Danke, Leute.

      Was ich tatsächlich anders gemacht habe sind 2 Dinge:

      Ichhabe meine Handrange versucht von ca. 17 auf 20 hoch zu kriegen. HAbe menie 3betting range etwas erweitert.

      Und habe etwas länger gespielt am Stück als sonst.

      Ich werde mir am WE mal in PT anschauen, ob ich crap gespielt habe, oder nicht.... und poste euch dann, ob es vielleicht eher schlechtes Spiel oder Pech war...

      Übrigens. Mein BRM ist genauso, wie auf PS.de vorgeschlagen.

      Leaks hat mein Spiel sicherlich ohne Ende, wer kann das schon von sich behaupten, dass es nicht so ist, aber ich habe ca. 200k Haende mit diesen Leaks ziemlich gut gestalten können...

      Auf jeden Fall ist es eine gute Idee, sich jetzt mal eher mit Vids, Stats, coaching und co zu beschäftigen.


      PS: Wenn man es mit AA schafft, preFlop seinen Gegner allin zu kriegen, hat das wohl wenig mit unfertigem Spiel zu tun. Aber du kannst ja gerne weiterhin bei ca. 4:1 odds deine AA lieber "spielen" als "spielen"
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Original von nolan69



      Übrigens. Mein BRM ist genauso, wie auf PS.de vorgeschlagen.

      Das ist wohl einer der Gründe für den schnellen abstieg. Halte das BRM von PS.de nicht ausreichend um vernünftig auf einem Limit zu spielen.

      Wenn du ernsthaft spielen möchtest solltest du dir imho ein konservativeres BRM überlegen.

      Viel Erfolg für den wiederaufbau deiner BR!!!
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      Original von Eiturlyf
      Original von nolan69



      Übrigens. Mein BRM ist genauso, wie auf PS.de vorgeschlagen.

      Das ist wohl einer der Gründe für den schnellen abstieg. Halte das BRM von PS.de nicht ausreichend um vernünftig auf einem Limit zu spielen.

      Wenn du ernsthaft spielen möchtest solltest du dir imho ein konservativeres BRM überlegen.

      Viel Erfolg für den wiederaufbau deiner BR!!!
      ja konservativer ist besser :)
    • nolan69
      nolan69
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 541
      Was für ein BRM schlagt ihr vor?
    • phonocar
      phonocar
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 827
      Wo spielst du ? PartyPoker ?
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      Original von nolan69
      Was für ein BRM schlagt ihr vor?
      bis nl100 kannst du ruhig die 25 buyin regel verwenden

      ab nl100 finde ich wird es schon etwas schwerer ..

      aufstieg auf nl200 mit 35 buyins

      aufstieg auf nl400 mit 40 - 50 buyins

      abstieg wenn man 5 buyins auf dem hoeheren level verloren hat.

      fuer mich ist der limit aufstieg immer noch ein problem. bis 100$ war es kein problem. am anfang hatte ich bei nl200 probleme allin zu gehen, wenn ich nciht die nuts hatte :)

      man muss sich erst drann gewoehen.

      (ich spiele bei titan nl200 fr).
    • Majes
      Majes
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 5.831
      ich spiele 100 stacks brm - auch 15 bad beats in folge
      lassen mich da nicht mit der wimper zucken.....

      wer mit weniger klar kommt soll es machen - ich habe mit
      meinem extrem konservativen brm jedenfalls eine riesige
      convenience zone - aber jeder muss für sich selbst
      herausfinden wo die liegt


      ps: ich musste noch nie absteigen
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      wieso? kômmt es beim brm drauf an wo man spielt?
    • nolan69
      nolan69
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 541
      ..und heute ist die Welt schon wieder etwas runder.... NL 25 ist ja soooo entspannend :-)

      ...und nach langer Zeit mal wieder 4 Stacks up! Werde jetzt mal ein paar Vids von mir machen, um meine Leaks endlich mal besser zu entdecken...

      Dachte mir heute, dass es ja auch ne Leistung ist, im Mai angefangen zu haben und so weit gekommen zu sein... was man einmal schafft, kriegt man auch zweimal hin,


      Danke Leute... hätte nicht gedacht, dass diese Threads was bringen... und das Lustigste: Seit heute bin ich Diamond member... ich lach mich tot... der erste NL25 Diamond...


      Spiele übrigens PP...
    • swissgambler
      swissgambler
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 408
      Original von nolan69
      Dachte mir heute, dass es ja auch ne Leistung ist, im Mai angefangen zu haben und so weit gekommen zu sein... was man einmal schafft, kriegt man auch zweimal hin
      das ist doch mal eine schöne einstellung! gratz zum diamond, 1st time? und sorry für den kleinen rückschlag: nl25 diamonds gabs schon =)

      pat
    • 1
    • 2