Backup-Strategie des Forums

    • lvcc
      lvcc
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 395
      Vorbemerkung:

      Ich hoffe, ich schreibe das hier umsonst, da ihr von euch aus schon so fit wart... :D

      Zum Thema:

      Ich bin u.a. auch in einem großen (dem größten) deutschsprachigen Jeep-Forum aktiv, und dort hat es, nicht zuletzt dank offensichtlicher technischer Inkompetenz des Betreibers (oder seinem zumindest ausserordentlichem Leichtsinn) am letzten Wochenende den Obergau gegeben:

      Ein Hacker hat es geschafft, das gesamte Forum (!) zu löschen. Und zwar wirklich zu löschen. Er ist in das Rz und auf den Server eingedrungen und hat auf Betriebssystem-Ebene alles gelöscht.

      Fast 1 Million Beiträge, die Mitgliedsdaten der über 8000 Mitglieder, Fotos, Gutachten, die Foren-Software, einfach alles! Also heißt es dort: wieder bei Null anfangen.

      Die "Sicherheitsstrategie" des Betreibers bestand in einem RAID-System sowie einer nächtlichen Spiegelung des Servers. Das hat in diesem Fall natürlich herzlich wenig - nämlich genau gar nichts - genutzt.

      Solltet ihr also nicht sowieso schon eine wirklich vernünftige (!) Backup-Lösung haben, bitte ich euch hiermit inständig, in eurem ebenso wie in unser aller Interesse, darüber noch einmal intensiv nachzudenken!


      liebe (und besorgte) Grüße


      Mike
  • 7 Antworten
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Original von lvcc
      Die "Sicherheitsstrategie" des Betreibers bestand in einem RAID-System sowie einer nächtlichen Spiegelung des Servers. Das hat in diesem Fall natürlich herzlich wenig - nämlich genau gar nichts - genutzt.
      Warum hat das nichts genützt? Haben die das "verschwundene" Forum nicht rechtzeitig bemerkt und dann ist das einfach gespiegelt worden?

      Mich würde eher interessieren, warum es ab und an passiert, daß das Forum hier nicht erreichbar ist. Meine bisherige Vermutung war, daß das passiert, wenn etwas am Server oder dem Forum geschraubt wird (so wie bei Einbau des PP-Points-Banners oben sich das Forum kurz mit "bald gehts weiter" meldete). Andererseits hat ps.de doch vermutlich einen Stagingserver, wo alle ßnderungen erstmal eingespielt und getestet werden?
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      Naja nen Raid bietet nur redundanz und KEINE datensicherheit, an bandkopien oder halt billiger externen festplatten [plugdrives] kommt man ehnet vorbei als Firma.
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Ach, ich verstand "Spiegeln" so, daß sie ein Image irgendwo anders hinziehen, also unabhängig vom RAID.

      Klar, wenn letztendlich nur aufs RAID gesetzt wurde und die Spiegelung fürs System verfügbar blieb, dann ist doof.
    • Uli
      Uli
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 1.426
      Das Thema Datensicherung hat uns ja schon mal gerettet, von daher braucht ihr euch da nicht zu sorgen. Es gibt auch einen Entwicklungsserver. Wenn das Forum nicht erreichbar ist, können aktuelle kleiner ßnderung (meist zur Problembehebung) die Ursache sein.
    • lvcc
      lvcc
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 395
      Original von Waszszaf
      Ach, ich verstand "Spiegeln" so, daß sie ein Image irgendwo anders hinziehen, also unabhängig vom RAID.
      Theoretisch war das auch so. In der Praxis war der Admin gerade in der Nacht nicht da ("Forentreffen") und das automatische "Backup" hat den existierenden Bestand der vorhergehenden Nacht mit dem "neuen Nichts" überschrieben... :O ;(


      "Physisch getrennte Backups - wozu? Was ist das? Aber das wären ja jedesmal über 20 GB zum 2x kopieren" ßhh - hatte ich schon was zur IT-Kompetenz des Admins gesagt?

      Ok, beim Umbauen seines Jeeps ist er nicht schlecht... ;)
      Und sein Forum (bzw. die Leute da) sind trotzdem klasse.



      Nun gut - ich habs gehofft, Uli hat mich beruhigt - hier ist dann wohl vorgesorgt. Aber ihr wißt ja: lieber einmal umsonst dumm gefragt, als nachher in die Röhre geschaut...


      Mike
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      also das tut dann scho weh^^

      wenn er immer aufs selbe medium spiegelt :D

      glaub das erste was man eingepruegelt bekommt bei backup-strategien duerfte sogut wie immer ein "grossvater - vater - sohn" bzw ein aehnliches prinzip sein
    • stepotronic
      stepotronic
      as himself
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 705
      Macht euch da mal keine Gedanken, wir haben eine sehr ausgereifte Backup Strategie :)
      Aber danke für deine Sorgen.