Gewinn größer bei Turbo oder normal?

  • 7 Antworten
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Steht imo auch in den Artikel.
      Natürlich die Turbos.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      yup, wie deradon schon sagte:
      turbos: schneller, damit geringerer roi aber mehr $/h
      regulars: langsamer, höherer roi, weniger $/h
    • lepoeff
      lepoeff
      Silber
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 42
      hm also ich habe gemerkt dass ich bei den pp 3$ sngs (ja ich weiss soll man nich zocken, viel zu hohe rake) wesentlich besser mit den speed (5min) als mit den turbos fahre (3min). erstmal weil vlt die ganzen fische angst vor zu schnellen blinderhöhungen haben und lieber die langsameren zocken und ausserdem ist man in den turbos fast schon dazu gezwungen bei den niedrigeren blinds zu verdoppeln.. sonst ist man viel zu schnell comitted und muss risikoreiche entscheidungen treffen. wenn man da nicht die richtigen karten bekommt ist man schnell weg vom fenster. bei den speed sngs schaffe ich es allerdings meistens irgendeine profitable situation zu finden, in der ich verdoppeln kann und kann dann ganz ruhig weiterspielen.
      allerdings sind turbos bei den anderen anbietern glaub ich auch einfach langsamer (vergleichbar mit den speeds auf pp).
      letztendlich kommt es drauf an wie du dich wohler fühlst, ich tue das auf jeden fall mit den langsameren und mache dort auch mindestens 100% mehr gewinn.
      schönen abend noch ;)
      pöff
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      Nach allem was ich weiss sind mit Turbos auf PP die Speeds gemeint. Soweit ich es gehört habe, gelten die Turbos auf PP als Crapshots und sollten gemieden werden. Vor allem die aggressive Blindstruktur von 50/100 auf 100/200 und 200/400 machen die zu einem extremen Glücksspiel.
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Das ist so nicht korrekt Tareb. Bei Party gibbet Regulars (10 min.), Speeds (5 min.) & Turbos (3 min.). Dabei sind Speeds auf jeden Fall zu empfehlen, Turbos hab ich nie gespielt dürften aber recht varianzreich sein. Die Turbos gibt es allerdings nur bis zu den 11ern als 10-max und dadrüber bis zu den 55ern als 6-max.

      Ach und auf OPs Frage bezogen: Spiel in deinem eigen Interesse ($$$ :D ) Speeds.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von shakin65
      yup, wie deradon schon sagte:
      turbos: schneller, damit geringerer roi aber mehr $/h
      regulars: langsamer, höherer roi, weniger $/h
      gemeint waren turbos oder speeds mit 5-minuten levels im vergleich zu regulars mit 10-minuten levels
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      Original von Dublette
      Das ist so nicht korrekt Tareb. Bei Party gibbet Regulars (10 min.), Speeds (5 min.) & Turbos (3 min.). Dabei sind Speeds auf jeden Fall zu empfehlen, Turbos hab ich nie gespielt dürften aber recht varianzreich sein. Die Turbos gibt es allerdings nur bis zu den 11ern als 10-max und dadrüber bis zu den 55ern als 6-max.

      Ach und auf OPs Frage bezogen: Spiel in deinem eigen Interesse ($$$ :D ) Speeds.
      Vielleicht habe ich das unglücklich formuliert.

      Was ich meinte war, dass wenn hier Pokerseitenübergreifend von Turbos gesprochen wird, SnG's mit Blinderhöhungen von 5 Minuten gemeint sind. Diese heissen bei Party nur nicht Turbo sondern Speed.

      Die Turniere mit 3 Minuten Blindlevel sollen Crapshots sein, habe ich hier gelesen. Ich selber spiele wenn möglich noch nicht mal die 5Min Turniere, aber das ist eine persönliche Vorliebe und soll nicht bedeuten, dass diese Blindstruktur schlecht wäre.

      Sollte das falsch sein, sorry. So hatte ich das bisher immer verstanden.

      Tareb

      Edit meint ich bin zu langsam ;)