WooowHeute Abndblatt Ganze Seite um Fr.Thater

  • 4 Antworten
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Mh, finde das ist einer der vielen Artikel wo Katja T. wiedermal unheimlich gepusht wird. Hört sich an, als wär sie absolut unbeatable und sowieso das Beste was D zu bieten hätte...

      Kein Zweifel, sie dominiert das Spiel. Sie ist die Feldherrin über die Pokertische dieser Welt, ihre Gegner macht sie gnadenlos platt

      ..
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      Schade weiter als "Heute ist Katja Thater nicht nur Deutschlands einziger weiblicher Poker-Profi, sondern auch Weltmeisterin im Zocken." Diesen Satz in der Überschrift konnte ich leider nicht lesen....
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Kein Zweifel, sie dominiert das Spiel. Sie ist die Feldherrin über die Pokertische dieser Welt, ihre Gegner macht sie gnadenlos platt. Mit fester, tiefer Stimme sagt sie: "Beim Poker geht es darum, wer der Tarzan am Tisch ist. Und das bin ich." "Lady Horror" heißt sie deshalb in der Szene. Und wer einen Spitznamen hat, der hat es geschafft im knallharten Poker-Geschäft.

      Ob sie ihre Taktik verrät? Nein, in die Karten lässt sich Katja Thater nicht gucken. Dafür ins Dekolleté. "Das macht den ein oder anderen Gegner nervös." Natürlich flirte sie mit den Männern am Tisch. Harte Arbeit sei das, "denn die meisten tragen extrem unsexy Jogginganzüge."

      Sie selbst trägt im Casino meist weiße Oberteile. Und sie stapelt grundsätzlich zwei Stühle übereinander. Damit gleich klar ist, wer über die Runde herrscht. "Wenn ich tief sitze, fühle ich mich wie in der Sesamstraße." Eine Sonnenbrille setze sie nur dann auf, "wenn die Augenringe zu krass werden". Wenn sie die vierte Woche in Folge täglich 15 Stunden spielt. Sonst hält sie wenig davon, sich zu vermummen: "Wenn ich da sechs Kapuzen am Tisch hocken sehe, kann ich nur sagen: Jungs, das ist wie im Kindergarten, und ihr müsst echt an eurem Spiel arbeiten."







      ääähm ja hier habe ich mal aufgehört zu lesen, weil ich nicht mehr mitbekommen wollte wie sich der Schreiber auf sie das Mütze Glatze Spiel spielt :D ... ich meine man hätte alles auch nen bissl sachlicher machen können ^^... musste echt lachen :D
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Was - außer reißerischem Schund - erwartet ihr von der Presse im Allgemeinen und dem Abendblatt im Speziellen? Wer sich darüber noch ärgert ist noch nicht tiltresistent genug ;)

      Jedenfalls find ich den Artikel in sofern gut, als er genau unsere Kundschaft anspricht. Also all die Dummbratzen, die sich dank dieser Zocker-Romantik ihre längst vergessenen Accounts doch nochmal reloaden! :D