noobscheiss ????

    • bluelabelZ1
      bluelabelZ1
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 184
      Hallo Pokerstrategy Community,

      also da traut sich jemand seine Hände zu posten
      obwohl sie eventuell nicht perfekt gespielt sind,
      und schwupps bekommt er eine aufn Deckel.
      Ok, das piensen hilft keinem weiter aber ist ne Sorgenhotline nicht genau der Platz an dem piensen erlaubt sein sollte ???
      Ehrlich gesagt trau ich mich schon fast nicht hier auch mal Beispielhände zu posten,da ich schon mehrfach gesehen habe wie eine einfache Frage zerissen wird und jeder der z.B. mal das SH falsch angewendet hat
      gleich als Volldepp dargestellt wird.

      Ist das hier nun ein Forum in dem auch Poker Neulinge mit mehr oder
      weniger perfektem Spiel Ihre unperfekten Fragen stellen dürfen,
      oder ists ein Eliteforum in dem sich nur Halbgötter auslassen dürfen ?

      Best regardz,

      bluelabelz
      ---------------------------

      Das leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken !
      (Johann Wolfgang von Goethe)
  • 12 Antworten
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Was ist "piensen"?
    • bluelabelZ1
      bluelabelZ1
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 184
      lol

      piensen == jammern !
    • ravensdark99
      ravensdark99
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 67
      Der Mann hat volkommen recht!

      Mich nervt es auch tierisch an, daß Leute die die Sorgen(!)hotline benutzen gleich runtergemacht werden, nur weil irgendwer meint das Problem sei zu offensichtlich oder der Fehler sei zu blöd.

      Teilweise habe ich den Eindruck, daß manche Leute hier einfach pauschal mal jeden runtermachen der hier postet. Einfach mal so aus Spass.

      Find ich etwas schade und sagt dann doch einiges über den Charakter gewisser Leute aus.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ich finde man muss da differenzieren und immer schauen von wem so etwas kommt.

      in dem von die angesprochenen beispiel kann derjenige ja nicht mal richtig deutsch. man merkt deutlich, dass er eigentlich viel lieber CS spielt als poker, bzw. das lange zeit getan hat.
      Also solche leute kann man einfach gar nicht ernst nehmen.

      Teilweise verhalten sich manche "alten hasen" hier auch nicht immer so nett zu den neulingen und deren "dummen" fragen, das finde ich auch nicht ok, aber so ein geflame von einem cs kiddy, der wahrscheinlich noch sein alter gefaked hat, da sollte man doch drüber stehen.
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.161
      Also ich hab ja hier schon öfters geantwortet. Und immer wieder die Frage gestellt: WAS WOLLT IHR HßREN?

      Sollen wir euch bedauern oder bemitleiden oder wollt ihr eine ehrliche Meinung hören? Und meine ehrliche Meinung ist halt nach wie vor, ihr müsst besser spielen lernen, dann passieren auch weniger Fehler (man was bin ich wieder logisch :D )

      Ne, im Ernst. Hier werden Hände von Bad Beats gepostet, was soll man dazu sagen? Pech, kommt vor. Ich habe heute auch mit JJ gegen K5o verloren. Laut Stove habe ich einen Equity Vorteil von über 70%. Und? Die nächsten Male gewinne ich wieder mit der Hand.

      Ich finde die Sorgenhotline sollte in "Heulhotline" umgenannt werden.

      Als Sorge verstehe ich Fragen wie: Ist das normal, das man 3x mal mit AA nach Gang verliert? Darauf kann man antworten und mit Wahrscheinlichkeitsrechnung das belegen.
      Oder eine Frage: Ich habe jetzt schon 7x Mal mein OESD nicht getroffen, was soll ich tun? Weiter betten, oder vorsichtiger sein.

      Leute, das sind Sorgen. Selbstzweifel ist der Tod eines jeden Spielers. Und da kann geholfen werden.

      Aber pauschale Aussagen wie: ich habe jetzt schon zwei Tage nur verloren oder ich habe jetzt 50% meiner BR verloren nützen da nichst. Das Problem bei Pauschalen ist: Du hast nicht zwei Tage am Stück verloren. Zwischendurch hast du auch Hände gewonnen. Das ist nur deine reine subjektive Wahrnehmung.

      Zum Schluß noch was für die Pinwand. Bad Beats kommen vor! Bad Beats kommen auch häufig vor! Bad Beats können auch über eine Stunde gehen! ABER!!! Wir wollen doch loose Spieler am Tisch haben die mit 10/5s in der Hand bleiben und glauben sie hätten ein Monster.

      Zum Schluß die zweite und dann ist gut. Du, ich, wir alle müssen unterscheiden zwischem einem schlechten Spiel und Bad Beats. Nicht alles was ich verloren habe, ist duch Bad Beats zu rechtfertigen. Heute wieder 2BB durch Dummheit. Hab aber hoffentlich daraus gelernt :P

      In diesem Sinne, Badehose an und ab ins Meer.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      das ist ein grund warum ich mittlerweile davon absehe irgendwelche beispiel haende unter 1/2 zu kommentieren
      weil entweder irgendwelche wie du schon richtig gesagt hast "halbgötter" kommentieren, die sowieso immer den masterread und das perfekte spiel haben oder der threadersteller einfach uneinsichtig und pampig ist
    • Bjoern1306
      Bjoern1306
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 216
      Ich glaube das ist aber auch ein Problem des geschriebenen Wortes. Es klingt immer alles knallhart, obwohl es sachlich gemeint ist. Ich bin über jeden Tipp erstmal dankbar und nehme ihn sachlich zur Kenntniss. Lieber ein kurzes hartes Wort, als keine Antwort auf eine Frage.

      Zu der Geschichte mit dem SHC muss ich sagen, dass sollte jeder selbst erkennen können (Passiert nunmal Anfängern, darf aber nicht). Ein weiteres kommentieren einer solchen Hand, wo der Fehler direkt am Anfang passiert finde ich nicht sinnvoll.

      Aber vieleicht habe ich auch nur "gute" Erfahrungen mit den Kommentaren machen dürfen ?(
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      ich glaub gegen sachliche kritik hat auch niemand was einzuwenden, und wenn doch ist es sein problem.
      im angesprochenen fall ging es ja um ausdrücke wie noobscheiss und andere CS gossensprache, und das ist halt nicht mehr sachlich.
    • bebopchess
      bebopchess
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 371
      edit
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.520
      Mhhh, ich finde natürlich auch, dass jeder versuchen soll, mit seinen Kommentaren sachlich zu bleiben, was nicht immer allen gelingt.

      Auf der anderen Seite gibt es auch viele positive Beispiele, wo in den - sag ich mal - großen Threads (in der Richtung "PartyPoints Guide") häufig (natürlich nicht immer, aber auf jeden fall oft) die selbe Frage, die zum 100. Mal gestellt wird, immer noch sachlich und freundlich beantwortet wird.

      Ich kann aber verstehen, dass es nicht immer so leicht ist, wenn alle auf einen einpreschen, vor allem, wenn man ohnehin schon verzweifelt ist. Ich glaube aber, dass manchmal (nicht immer), solche "unschönen" Kommentare ("Na, da biste doch selbst schuld!") letzten Endes auch was Konstruktives haben, weil ein "mhhh... das ist aber ärgerlich gelaufen" auch nicht unbedingt +EV ist, wenn man dadurch seine Fehler nicht erkennt.

      Das Problem ist einfach, dass es hier zwei Seiten gibt. Erstmal ist es natürlich +EV, wenn man motiviert und aufgebaut ist (was wiederum gegen diese Art der Kommentierung spricht), weil man nur so sein A-Game spielen kann, auf der anderen Seite ist es auch +EV, auf Leaks hingewiesen zu werden. Da ist halt etwas Feingefühl gefragt, wie das korrekte Verhältnis zwischen beiden Aspekten auszusehen hat.

      Nichtsdestotrotz poste ich weiterhin meine Hände. Wobei ich sagen muss (kann man gerne in meiner Forenhistory nachlesen ;) ), dass ich in der Regel sogar die Hände poste, bei denen ich der Meinung bin, dass ich sie sehr schlecht gespielt habe.
    • Bjoern1306
      Bjoern1306
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 216
      Original von incognito
      ich glaub gegen sachliche kritik hat auch niemand was einzuwenden, und wenn doch ist es sein problem.
      im angesprochenen fall ging es ja um ausdrücke wie noobscheiss und andere CS gossensprache, und das ist halt nicht mehr sachlich.
      Ne, Ok, das muss nicht sein. Sehe nur immer wieder das Leute sachliche Kritik und kurze Sätze als Angriff werten, was quatsch ist. Dachte die wäre auch so ein Fall.
    • Uli
      Uli
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 1.426
      Generell gilt, entweder sachlich bleiben oder keine Antwort schreiben.

      Beiträge wie der genannte führen zu einer Verwarnung und im Wiederholungsfall zum Ausschluss aus dem Forum.

      Wer mit Beiträgen wie dem genannten ein Problem hat: Ich habe dafür ein offenens Ohr.

      Im übrigen hat promoe nicht unrecht, allerdings ist sein Beitrag nicht akzeptabel.