Plötzlicher Stilwechsel

    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Ist jemandem schon mal passiert dass er von einem Tag auf den anderen einen komplett anderen Spielstil spielt, also die letzte Session noch so wie immer und die nächste dann mit ganz anderen Stats und so?

      Normalerweise spiel ich ein für NL SH recht standardmäßiges TAG-Spiel, also so 20/16 bis 23/18 herum. Heute in der Session hatte ich aber komplett andere Stats, hab anfangs allerdings gar nichts gemerkt dass ich am Spiel was umgestellt hätte - aber laut PT war ich preflop viel aggressiver als sonst und hab eine Menge mehr Hände gespielt, zuerst dachte ich es könnte an der Samplesize liegen - aber der Wert ist eher noch hinaufgeklettert als hinunter, als ich dann bewusst über die Hände nachgedacht hab ist mir dann aufgefallen dass ich welche spiele, die ich sonst ohne mit der Wimper zu zucken weggeworfen hätte.

      Als eigentlich Standard-TAG hatte ich dann solche Werte:


      Attempt To Steal ist auch auf fast 48, d.h. hab wie verrückt die Blinds angegriffen, sobald ich mal eine Hand die kein kompletter Trash war hatte. Hab auch sonst ein paar Spielzüge gemacht, die im Nachhinein ziemlich nach Tilt aussehen :rolleyes:


      Was können Gründe sein, dass man plötzlich sein Spiel so umstellt?
      Naja, was bei mir im Moment ist - ist, dass ich das Geld vom Pokern dringend brauch, weil ich im Jänner so gut wie nicht zum Arbeiten gekommen bin (Uniprüfungen) und auf meinem Konto gähnende Leere herrscht.
      Außerdem hab ich heut erfahren dass mein "Schwarm" so ziemlich fix mit einem Mega-Arschloch zusammenkommt, und das regt mich auch schon den ganzen Tag ziemlich auf.

      Könnte es daran liegen? Hat wer ähnliche Erfahrungen, dass man plötzlich komplett anders als gewohnt spielt? Ist das eine Form von Tilt?
  • 6 Antworten