discuss a deal

    • CohonesPlaysDucks
      CohonesPlaysDucks
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2
      Bei der vorletzten sunday milion wurde das heads-up unterbrochen um den Spielern die Möglichkeit zu geben einen deal auszuhandeln. Ich suche hier Anregungen zum Thema "discuss a deal". Was würdet Ihr als einer der Verhandlungspartner anbieten,und was annehmen? Vielleicht erstmal an den Zahlen der erwähnten sunday milion.

      Blinds:150.000 / 300.000 Ante:30.000

      Spieler A: 13.500.000
      Spieler B: 18.500.000
  • 6 Antworten
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      da fehlt noch der prizepool... der liegt ja oft noch höher als die 1mio...

      ich hab jetzt nicht soo viel erfahrung mit deals, würde aber prozentual berechnen, wieviel mir 'zustehen' würde und dann eben versuchen noch gut was draufzuschlagen. wenn er da nicht mitmacht, würde ich wieder zu den prozentualen verteilungen gehen. wenn er da nicht mitmacht, crushe ich ihn im hu :tongue:
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      ne berühmte Kiste ist ja das 2003er WSOP Final Moneymaker - Farha Deal, den Farha ausschlug, was sich als schlecht herausstellen sollte:

      Moneymaker offered to split the cash and play for the bracelet. Farha said ‘thanks, but no thanks.’ He was the more experienced of the two and felt that and Chris’ nerves were reason enough to play for the whole enchilada.

      Ansonsten Verteilung nach Stack oder eben wie auf dem Basar, man trifft sich irgenwo...
    • Ikos
      Ikos
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 3.366
      ein klassisches spieltheorieexperiment mit drohpunkt :)
    • nikula
      nikula
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 2
      hi all,

      spannende frage, hatte das auch schon paar mal beobachtet und damit zu tun... ;-) (allerdings in einem etwas kleineren turnier)

      meine vorgehensweise wäre:

      prizemoney für den 1.+2. addieren = gesamtpool

      meist wird neben der ehre noch um einen betrag (trotz deal) weiter gespielt

      also gesamtpool - siegerbetrag

      dann hat ja jeder den 2. platz schon sicher, d.h.

      gesamtpool - siegerbetrag - 2x 2. platz = verhandlungsmasse

      diese würde ich wenn es nach chipcount geht prozentual nach stackgrösse aufteilen.

      das lässt sich in 5 min in einer excel tabelle lösen, mit der man dann auch verschiedene parameter durchspielen kann.

      oftmals werden bei solchen deals aber die niedrigeren stacks noch etwas gefüttert, damit sie auch zufrieden sind und der chipleader geht auf nr. sicher den löwenanteil zu bekommen, denn es kann ja durchaus auch anders laufen... siehe farha - moneymaker

      viele grüße
      nikula
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Gibt doch einen Strategieartikel. Ist erst ab Silber...

      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/sng/256/
    • SV81
      SV81
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 264
      Easy deal bei der Million....

      Die Unterschiedene sind zwar bei den meisten Turnieren Prozentual gleich gross nur ist der Betrag bei der Sunday Million enorm.

      Normalweisse so 100 K Unterschied....

      Und bei einer 8k BR machen auch dann schon 30k durch einen Safen deal schon einiges aus. (30k müssen ja im Topf bleiben)

      Ich würde mich schon um ein paar tausend drücken lassen;-)

      Zumal an dem FT der Million auch nicht gerade die fishy Players sitzen.