#22 Postflopverhalten nach einer Preflop-3bet vom Gegner von Metzga25 (bronze)

  • 5 Antworten
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.876
      Hi Metzga,

      danke für die schönen Hände und Erklärungen - ihr bringt jede Woche "neuen" Content und dafür habt ihr euch eigentlich auch mal ein Lob verdient.
      ich lese mir die lehrreichsten Bsp.hände eigntlich immer durch (auch intensiv und kritisch) denn jeder Satz kann neue Gedankengänge erzeugen, oder zumindest das alte bereits gelernte festigen. auch im Einsteigerbereich.

      Bei Hand 1 finde ich es gut, dass du die ganzen möglichen 3-bet-Hände (range) aufzählst, so dass Anfänger nicht immer gleich denken, "oh - der hat ge-3-bettet" das ist jetzt wawb und ich spiele c/c c/c usw...

      Gut auch, dass du das drawy board und den blindwar aspekt angesprochen hast... ich nehme an, dass es auf jeder Street bet/cd heißt falls wir geraist werden.


      Hand 2)

      Hier frage ich mich immer ob ein TAG seine A-high hände hier wirklich auf dem drawy board foldet - da er weiß, dass wir viele draws c/r würden am Flop und aggressiv weiter spielen.

      gut find ich, dass du den Bluff am River aufgeben würdest, wenn sich die 8 paired - ob ich da so dynamisch gedacht hätte und den ev der bet auch so negativ gesehen hätte weiß ich nicht, aber auf double paired board callen wirklih die meisten TAGs A-high.


      hast du mal durchgerechnet/überschlagen, ob es für Villain +ev ist, wenn er jedes A-high downcalled...?

      Unter der Annahme, dass wir sowohl Madehands J-, und 8-pair als auch Draws (SD, GS, FD) so spielen würden? Oder ist das dann ein -ev-A-high-Calldown für ihn?

      Hand 3) - ist ein wenig tricky der Turnraise... auf 3-bet müssten wir wohl nochmal wegen GS callen und dann am River auch, weil der pott halt sehr groß ist.

      cF rT ist ja immer sehr gut geeignet, wenn man auf 3-bet am Turn easy folden kann, da der Gegner reasonable ist. Wird hier halt schwierig wegen GS.

      Gegen aggro kann man natürlich hier easy raise/calldown Turn spielen, oder gibst du mit 2nd pair dann auf?
    • Sense
      Sense
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 1.023
      ich denk schon das es gut +ev ist auf double paired board mit A high am SD zu callen.

      Und wenn wir am river bei hand 2 nicht hiten geben wir doch bei fast jeder karte unseren bluff auf oder seh ich das falsch?
    • Sense
      Sense
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 1.023
      die hände könnte ich doch auch aus balancinggründen cf rt spielen?
    • Struggler2010
      Struggler2010
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2010 Beiträge: 453
      Original von Sense
      ich denk schon das es gut +ev ist auf double paired board mit A high am SD zu callen.

      Und wenn wir am river bei hand 2 nicht hiten geben wir doch bei fast jeder karte unseren bluff auf oder seh ich das falsch?
      In diesem Fall schon. Die Frage ist, ob uns am River schlechtere Hände callen. Die Antwort ist nein. Und ob wir bessere Hände zum folden bekommen. Außer, dass der Gegner womöglich einen anderen Draw, der nicht ankam, halten kann, wird er hier nichts wegschmeißen. Also ebenfalls nein. Das heißt für uns. Wäre die Karte am River nicht gekommen check/fold.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      2) Ein Herz kann man auf dem River sicher noch bluffen.