EV-Berechnung um A-high zum folden zu bekommen.

    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.881
      Hallo,

      ich weiß nicht genau, ob ich das lieber hätte zu den Bsp.händen posten sollen (wäre schaden wenn "nur" ein HB drüber schaut), oder doch direkt zu den Gold-Diskussionen hätte setzen sollen (da war viel so - graphen auswerten, und welche seiten spielt ihr zeugs).

      Denke hier sind die meinsten Leute mit Sachverstand und Erfahrung unterwegs.

      Es geht mir um 2 Hände wo ich mir sehr sehr sicher war, das meine Gegner A-high bzw. ein besseres A-high als ich hielten.

      Ich hab mich so geärgert dass ich nicht bettet hab am River... aber nüchtern betrachtet stellen sich mir jetzt folgende Fragen.

      - Auf Titan 2/4 gibt es manche Spieler die auch A-high downcallen selbst auf scary boards a la T8732 (3suited), es ist also fraglich ob und wie oft A-high überhaupt foldet. Nicht dass es mich stört, wenn ich midpair/bottumpair noch valuebetten kann, aber für die Überlegung ist es wichtig das mit
      einzubeziehen.

      - Ebenso müsste man wissen wieviele A-highs überhaupt in der Range des Gegners liegen.

      - Foldet manchmal sogar ein Pair wäre das zusätzlich +EV, aber seht euch die Hände erstmal an.


      Bsp. 1)

      Titan Limit Hold'em, $2.00/$4.00 (Titan HH Converter by Kreatief)

      Preflop: Hero is Button with K:spade: , Q:spade:
      1 folds, CO checks, Hero raises, 1 folds, BB calls, CO calls,

      Flop: 7:heart: , 4:club: , 4:spade: ( 3.5BB )
      BB checks, CO checks, Hero bets, BB calls, 1 folds,

      Turn: 4:diamond: ( 4.5BB )
      BB checks, Hero bets, BB calls,

      River: T:diamond: ( 6.5BB )
      BB checks, Hero checks,

      Final Pot: 6.175BB



      Bsp. 2)

      Titan Limit Hold'em, $2.00/$4.00 (Titan HH Converter by Kreatief)


      Preflop: Hero is BB with T:heart: , A:heart:
      1 folds, MP3 raises, 1 folds, Button calls, SB raises All-In $5, Hero 3-bets, MP3 calls, 1 folds,

      Flop: 7:heart: , 6:diamond: , K:diamond: ( 6.5BB )
      Hero bets, MP3 calls,

      Turn: 4:club: ( 7.5BB )
      Hero bets, MP3 calls,

      River: 8:spade: ( 9.5BB )
      Hero checks, MP3 checks,

      Final Pot: 9.025BB


      Viele Gegner auf 2/4 callen mit A-high inkorrekt den Turn, weil sie hoffen noch zu hitten am River.

      Die Frage ist ob sie dies am River dann noch tun.

      Bei Hand 1 denke ich, dass der Gegner hier A9o auch gegen eine Bet nochmal gecalled hätte. Aber deshalb am Turn zu c/f ist auch fraglich?


      Bei Hand 2 ist seine Range nicht wirklich klein, aber doch recht gut bestimmbar, da die meisten PF eher pockets oder Ax-Hände raisen.
      Hier denk ich schon, dass er sich von seinem AJ hätte lösen können.
      Hoffe die Ergebnisse beeinflussen mich nicht zusehr... welche lines sind hir die besten?

      Ihr könnt ja schonmal intuitiv sagen, ob die bets sinnvoll sind, bevor ich dann die Kombinationen und ev-Rechnungen aufmache...
  • 6 Antworten
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Denke nicht, dass ein Ace high bei Hand 1 am Turn noch foldet, cb c/f River ui.

      Bei Hand 2 frage ich mich, ob er überhaupt ein besseres Ace high hat und würde c/c for bluff induce vom FD spielen.
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.881
      Original von storge
      Denke nicht, dass ein Ace high bei Hand 1 am Turn noch foldet, cb c/f River ui.

      Bei Hand 2 frage ich mich, ob er überhaupt ein besseres Ace high hat und würde c/c for bluff induce vom FD spielen.
      guter hinweis zu 2. werd ich mit einbeziehen ob es mehr AJ, AQ hände oder suited-open-raising hände gibt, die hier einen FD aufgepickt haben...
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.588
      2 ist kompliziert wegen dem all in wichtel! ich bette die hand am flop und spiele ab turn C/F. der side pot ist zu klein und wir gewinnen zu selten, selbst wenn der ander foldet!
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.881
      Original von OnkelHotte
      2 ist kompliziert wegen dem all in wichtel! ich bette die hand am flop und spiele ab turn C/F. der side pot ist zu klein und wir gewinnen zu selten, selbst wenn der ander foldet!
      guter Punkt.


      Denke bei der Hand hier hab ich vielleicht AT, AJ, maybe AQ zum folden gebracht... aber sicher bin ich mir nicht, ob sich das rechnet...



      2/4 Fixed-Limit Hold'em (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:diamond: , 9:heart:
      CO folds, BU raises, Hero 3-bets, BB folds, BU calls.

      Flop: (7.00 SB) 7:diamond: , K:diamond: , 6:heart: (2 players)
      Hero bets, BU calls.

      Turn: (4.50 BB) 5:spade: (2 players)
      Hero bets, BU calls.

      River: (6.50 BB) 4:diamond: (2 players)
      Hero bets, BU folds.

      Final Pot: 7.50 BB
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Was war das denn für ein Gegner?
      Gegen SB-3bet TAGs würde ICH als Bu meist AT+ cappen, von daher könntest du am River schonmal keine besseren Aces zum folden bringen...

      Ist halt die Frage was er hier so spielt. Könnte mir höchstens ne Hand wie A8 vorstellen, die am Turn mit Overcard/Gutshot nochmal called und am River auf FreeSD hofft. Kann mir nicht vorstellen, dass ein etwas besserer Gegner mit Pair call call fold spielt, ohne dass am River noch eine Scarecard fällt...

      Hatte gestern übrigens eine ähnliche Hand, in der ich den River mit ui AQ noch gebarrelt habe (Hand2):
      99: a high flop, AQ: riverplay
      Unabhängig davon, ob das in der Situation gut war oder nicht, finde ich das Prinzip gerade in großen Pötten garnicht mal so verkehrt, wenn sich c/c eher weniger anbietet. Er muss ja nur recht selten einen Fehler in einer der beiden Richtungen machen, damit die bet profitabel wird. Also schlechteres Ace callen oder low Pair/PP in einem schwachen Moment folden.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.588
      Original von JollyRoger183
      Original von OnkelHotte
      2 ist kompliziert wegen dem all in wichtel! ich bette die hand am flop und spiele ab turn C/F. der side pot ist zu klein und wir gewinnen zu selten, selbst wenn der ander foldet!
      guter Punkt.


      Denke bei der Hand hier hab ich vielleicht AT, AJ, maybe AQ zum folden gebracht... aber sicher bin ich mir nicht, ob sich das rechnet...



      2/4 Fixed-Limit Hold'em (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:diamond: , 9:heart:
      CO folds, BU raises, Hero 3-bets, BB folds, BU calls.

      Flop: (7.00 SB) 7:diamond: , K:diamond: , 6:heart: (2 players)
      Hero bets, BU calls.

      Turn: (4.50 BB) 5:spade: (2 players)
      Hero bets, BU calls.

      River: (6.50 BB) 4:diamond: (2 players)
      Hero bets, BU folds.

      Final Pot: 7.50 BB
      AQ, AJ, AT die müssen eigentlich folden. jez müsste man schauen, wieviel combos die beiden händen von denen ausmachen, die theoretisch passiv die hand spielen. besonders bitter wäre es, wenn der trotzdem mit AQ called. ich mag die bet aber, denn ich denke für 6,5BB und seiner line hat er oft genug einer der foldbaren hände!