was tun gegen agression?

    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      momentan habe ich ein allgemeines problem auf NL200 bei party. mit den 3bets preflop komme ich inzwischen gut klar, aber das postflop gemove macht mich langsam wahnsinnig.

      contibets auf dry boards werden praktisch immer gefloated oder geraised. 2nd barrels ebenfalls. wenn ich den flop 3bette, wird gecalled und der turn gedonked oder wieder gecalled. nach etwa 50 händen bin ich auf tilt, weil ich einfach nicht weiß, was ich tun soll. ich weiß, daß die gegner schelcht sind aber ich habe keine ahnung, wie ich spielen soll. mit A high allin callen? nicht mehr contibetten, sondern gleich check-folden, wenn ich nicht treffe?
      natürlich weiß ich, daß das beides schlecht ist, aber was besser wäre, weiß ich leider auch nicht. NL 100 war relativ passiv, aber NL200 stellt mich momentan vor echte probleme.

      ich könnte beispielhände posten, aber die antwort wird meist sein: A high foldet man auf einen flopraise. aber was mache ich, wenn das in jeder hand passiert?
  • 9 Antworten
    • RealBESS
      RealBESS
      Gold
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 442
      klingt vielleicht lächerlich, aber dasselbe Problem hab ich grad auf NL50...
      Ich bin leider erst nach ner gewissen History am table in der Lage mich zu wehren, indem ich mein Image ausspiele und reads einsetze. Evtl. hitte ich atm auch nur zu wenig, aber auf die Winrate drücken mir diese AF 4,5 auf allen streets -Spieler schon.
      Muss man um winning player zu sein spätestens ab NL100 einfach gewillt sein nen halben stack mit TP2K o.ä. reinzustellen? Ich steh einfach viel zu sehr auf pot control...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn der Gegner ständig rummoved, dann reicht TPTK doch aus. Schau dir mal ein paar Videos von Sebra an, dort sind einige Szenen drin in denen er gegen unkown Player gegenmoved.
    • scarface315
      scarface315
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 1.744
      ich glaube, dass es einfach nur einbildung ist. selbst nl400 ist net so aggro das jede cbet auf dry boards geraist oder gefloatet wird.
      falls du jedoch von nem move ausgehst, dann einfach zurückmoven.
      hatte früher auch den eindruck, ständig gemoved zu werden, doch das ist meist alles nur einbildung, oder varianz.
    • Perhalo
      Perhalo
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 176
      Downswingbeeinflusstes Negativdenken wahrscheinlich ;) Oft haben die Gegner einfach was :P
    • AceKeeper83
      AceKeeper83
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 67
      Original von scarface315
      ich glaube, dass es einfach nur einbildung ist. selbst nl400 ist net so aggro das jede cbet auf dry boards geraist oder gefloatet wird.
      falls du jedoch von nem move ausgehst, dann einfach zurückmoven.
      hatte früher auch den eindruck, ständig gemoved zu werden, doch das ist meist alles nur einbildung, oder varianz.

      Das timmt nicht ganz. Ich habe gemerkt das vor allem bei Full Tilt und
      pokerstars extrem agressive auf NL 200 gespielt wird.

      Jede dritte Hand wird IP ge3betet.
      Natürlich kommt es auf die Tables an, aber an denen wo mehrere
      regs sitzen, ist das der Fall.
      In den Blinds wird extrem agressive ge3betet, sehr oft dann auch
      alles reingestellt.

      Sogar anscheinend ziemlich tighte Spieler scheinen auf einmal föllig "auszuflippen" wenn sie mal ein Hand eröffnet haben.

      Hab mal mit einem sehr tighten Spieler auf 4 Tables gespielt,
      der fast keine Hand spielte , bis er sich dann entschloss zu raisen.
      Ich hatte AA 3 bete ihn, daraufhin 4 betet er mich , ich pushe natürlich,
      er überlegt länger und dann kommt auch schon sein call von weiteren 120 $, auf ein 270 $ pot mit A 10 .
      Ähnliche Situationen habe ich recht oft beobachten können.

      Es wird auch sehr viel gesqueezed, vor allem wenn der Agressor in den Blinds sitzt, oder nach einem raiser und 2 callern, ungeachtet von der
      Position des raisers oder seinem Image.

      Das mit den dry boards ist mir auch aufgefallen, nahezu jede conti
      wird auf nem dry board gereraist.

      Mit dieser Spielwiese habe ich auch meine Probleme, vor allem wenn mich
      jemand nahezu immer 3 betet . ich dann meine Range anpasse, tatsächlich
      mit KK von dem selben maniac action bekomme und er selbverständlich in dem Moment AA auspackt. X(
      Was mir leider oft passiert ist mit QQ und KK.
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Bist du sicher dass du nen Edge hast? Wenn nicht einfach leaven
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 3.954
      Tableselection? Spiele seit gestern NL 200 und es gibt natürlich Tische an denen sowas passiert (auch auf NL 100 oder NL 50). Aber mit entsprechendem Zeitaufwand findet man Tische (zu meinen Spielzeiten), an denen man ganz "entspannt" post und pre spielen kann.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      hier stand müll, verlesen :D
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      :spade: