Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Spielweise SH: SB gegen Vollfish

    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      Ich habe mal ne Frage zu einer ganz bestimmten Situation, die gar nicht mal so selten kommt (zumindest auf den Midstakes).

      Hero SB
      Villian limpt
      Rest fold

      Villian = bekannter Vollfisch - VPIP 50%++

      Ihr sitz also im SB und habt irgendeinen scheiss - K2o, 59s, Q4s etc. - also wirklich krap. Villian limpt - wie fast immer (50%VPIP++).

      Spielt ihr hier anders als euer eigener ORC es sagt?
      Ich meine - ist nicht sogar (fast) any2 profitabel gegen einen Vollfisch - hauptsache man spielt gegen ihn? Man hat (fast) IMMER eine Edge?

      Spielzug könnte zB sein: Hero raised 3BB, BB fold, Villian called. Action je nach flop?

      Problem ist OOP.

      Daher - Folded ihr hier einfach den normalen Crap, oder moved ihr hier, um gegen den Vollfisch zu spielen?
      Wenn ja - macht ihr es von der Hand abhängig, oder woran macht ihr es abhängig?
      Mit welcher Hand macht ihr so einen move, mit welcher nicht?
  • 4 Antworten