Ratschlag gesucht

    • Wolf87
      Wolf87
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Hallo zusammen erstmal,
      ich bin eigentlich ein BSSler, der aber wieder zur SSS zurückkehren möchte.
      Mein Pokerwerdegang ging von Party mit SSS auf Fullring, über Stars und Titan bei SH bis auf NL100, wo ich vor kurzem auf- und wieder absteigen musste.

      So, nun meine Fragen:
      1) Auf welchem Limit sollte ich einsteigen?( habe bisher nur die Einsteiger Artikel nochmals gelesen, beherrsche das Chart und habe natürlich durch die BSS gute Postflopskills)
      BR liegt wieder bei ca. 2k$


      2) Ab welchen Limits ist die SSS advanced play notwendig, schon ab NL50?
      Also mit Steals, Resteals ect. Oder reichen die Basics?

      3) Wie siehts mit der Varianz aus, muss ich mir Sorgen machen wenn ich 10 Stacks auf 3-5k Händen down bin oder ist das normal?
      (ich weiß, die Varianz ist höher, weiß aber nicht wie hoch genau- kanns halt schlecht einschätzen)

      Habs mal absichtlich hier ins Gold+-Forum gepostet, weil ich mir hier kontruktivere Posts erwarte. Also enttäuscht mich net :D


      MfG, Wolf
  • 8 Antworten
    • Schlienz
      Schlienz
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 308
      - Varianz in einer 1k Hands Sessions +-10 Stacks.

      - Stats brauchst du AB NL 100.

      - NL 50 ist sehr sehr fischig, da kannst du steals und resteals sehr gut mit Notes machen. So bekomme ich massig Kohle (habe noch kein PokerTracker)

      - Anfangen mit bissel looser spielen bzw stealen sollte man schon ab NL 50 sofern man stats oder notes hat.

      - NL 50 klappt das SHC auch noch, aber nicht mehr so profitabel. Ab NL 100 musst du definitiv advanced spielen.
    • Wolf87
      Wolf87
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Also, ganz ehrlich, ob ich profitabel spiele oder nicht ist mir erstmal egal (was die Winrate angeht), hauptsache im PT ist es longterm grün. Hab auch nichts gegen eine 1PTBB Winrate, das entspricht bei 8 Tischen auf Full Tillt schon 2PTBB im Vergleich zur BSS. Hinzu kommt noch der Boni und der sehr geile Rakeback, dann wären wir im Vergleich zur BSS schon bei 3PTBB = solid.
      Wäre also schon ein Traum =)

      Also du meinst, ich kann als Beginner durchaus NL50 beaten, right?
      (Stats und so hab ich schon seit Ewigkleiten)
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Wenn du mit BSS NL100 FR schon geschlagen hast, schlägst du mit kurzer Vorbereitung NL50 locker.

      Du solltest aber schon deine Winrate im Auge behalten. Alles unter 1PTBB longterm ist imo gefährlich niedrig. Mehr als 2 PTBB longterm ist nur schwer zu schaffen.
    • Cosler
      Cosler
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 1.017
      Ja. NL50 kannst du beaten, wenn du schon Erfahrungen hast. Und 'Advanced' spielen lohnt sich logischerweise auf jedem Limit. Wenn du PT/PAH hast, wovon ich ausgehe, solltest du es eh benutzen.
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      also nach meinen erfahrungen unterscheidet sich nl25 zu nl50 nur in der postflop aktion. preflop ist das eigentlich fast immer das selbe. wenn du aber schon bss erfolgreich gespielt hast, dann sind postflop entscheidungen für dich einfach, weil sie um einiges einfacher sind als bss.
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.052
      Fang bei NL50 an und wenn Du mit den SSS preflop aktionen vertraut bist, dann steig auf NL100 auf.

      Viel zu lernen gibts zwar immer aber das wichtigste ist Equity, denn Du pushst als SSS oft schon preflop hier brauchst Du Verständiss für Deine Equity (PT Stats natürlich vorrausgesetzt)

      Blinds Stealen&Restealen kann man schon bei NL50 üben, ist aber auch nicht sehr schwer, da Du ja ganz einfach gegen ATS und FoldBBtS spielst (Tabelle nutzen ist sehr hilfreich).

      Das SSS Advanced Chart von Fifty-Fifty ist sehr gut, zwar kein allheilmittel aber halt auch gegen unknown gut zu gebrauchen.

      Die Varianz ist bei der SSS kleiner als bei allen anderen Varianten, nicht in Stacks gesehen sondern eher in BB.

      Poste am Anfang einfach n paar kritische Hände ins Handbewerter Forum, dann wirst Du schnell zum SSS Pro :)
    • Wolf87
      Wolf87
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Das SSS Advanced Chart von Fifty-Fifty ist sehr gut


      Wo gibts das denn?

      Cool, bin dann mal bei NL50SSS auf Full Tilt angefangen.. mal schaun wies nach 20k Händen aussieht... die Artikel im Silber und Gold Content werd ich dann wohl auch mal schleunigst lesen. =)

      Poste am Anfang einfach n paar kritische Hände ins Handbewerter Forum, dann wirst Du schnell zum SSS Pro smile


      Wollen wirs hoffen ^^
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.052
      Original von Wolf87
      Das SSS Advanced Chart von Fifty-Fifty ist sehr gut


      Wo gibts das denn?

      SSS-Advanced-Chart