HALP! Rechner bootet nicht mehr....

    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      Mein alter zuverlässiger Rechenknecht (3 1/2 Jahre alt) bootet seit gestern nicht mehr. Er springt zwar an und läuft, d.h. die Lichter auf dem Motherboard leuchten, der CPU-Lüfter dreht sich etc, aber er bootet nicht weiter. Komme ergo auch nicht ins BIOS um nachzukucken.

      Habe davor meine alten Mäuse am Frontside-USB ausprobiert, möglich dass dabei einer der USB-Slots kaputtging, da eine Maus nur ein wackliges Signal bekam. Kann da ein kausaler Zusammenhang bestehen? What's my play here? :(
  • 17 Antworten
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.846
      Sowas kann eigentlich alles sein, wobei ich am ehesten auf dem RAM tippen würde.

      Piepsen tut er net beim anfahren?

      Sonst kannste ja mal das Front USB abhängen.

      Wenn du mehrere RAM Riegel hast, nur mal mit einem versuchen (durchwechseln).

      Eventuell mal andere Graka ausprobieren.
    • hErrcHilloR
      hErrcHilloR
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.057
      ein piepcode wäre hilfreich!
      ansonten bei 2 ram riegeln einen rauspacken und mal cmos reset machen und schauen was passiert.
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      CMOS Reset eben gemacht - ohne Wirkung
      Frontside-USB ausgestöpselt - ohne Wirkung
      Piepen tut er nicht (hat er glaube ich auch vorher nicht)

      Kann ich die RAM-Riegel einfach so ausbauen ohne Probs? Also einfach von den beiden einen raus und kucken was beim Booten passiert oder kanns da Probs geben? Danke schonmal, ich bin echt am verzweifeln grad...
    • hErrcHilloR
      hErrcHilloR
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.057
      nee kann nix passieren, einfach rausmachen und schauen.
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      neuen Rechner holen----> 3,5 Jahre ist ja fast schon wieder Steinzeit^^
      Aber ansonsten ist die Ferndiagnose immer schwer:
      Aber klassischerweise RAM-Defekt oder HD, das sind meine Erfahrungen zu der Problematik.
    • BumSchickeWauWau
      BumSchickeWauWau
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 668
      Original von Lowsungsmittel
      neuen Rechner holen----> 3,5 Jahre ist ja fast schon wieder Steinzeit^^
      Aber ansonsten ist die Ferndiagnose immer schwer:
      Aber klassischerweise RAM-Defekt oder HD, das sind meine Erfahrungen zu der Problematik.
      wie funzt da PT und PA?
    • infecteeed
      infecteeed
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 3.523
      Original von Lowsungsmittel
      neuen Rechner holen----> 3,5 Jahre ist ja fast schon wieder Steinzeit^^
      Aber ansonsten ist die Ferndiagnose immer schwer:
      Aber klassischerweise RAM-Defekt oder HD, das sind meine Erfahrungen zu der Problematik.
      Liest du gedanken?

      hätte ich jetzt auch geschrieben. Mach mal alle Kabe fest. D.h. du drückst sie alle fest in ihr steckplätze und säuberst vorher deinen PC. Ich hatte schonmal ewig Bluescreens und abstürze halbe boots neustarts und alles 5 Wochen wegen einem Wackelkontakt. Ich dachte meine Alte pladde hätte sich verabschiedet :rolleyes:
    • Chiller3k
      Chiller3k
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 4.326
      Du bekommst also keine Pieptöne?
      Hast du denn die ganzen Kabel aus deinem Tower am Mainboard angeschlossen?

      der Piepton kann nämlich manchmal doch helfen ;)
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      RAM-Rotation auch ohne Ergebnis. Werde jetzt mal alles säubern und aus-/einbauen.

      Ja, der Rechner ist relativ alt. War aber von der Performance immer gut dabei, PT/PA laufen ohne Probs und WC3 ebenso. War somit für mich immer ausreichend da ich sonst nur rechenunintensive Recording/Office-Sachen mache. Wollte den Rechner eigentlich bis zu meinem Auslandsjahr (ab Juli) noch benutzen und danach was neues zusammenstellen.
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      vielleicht ist der RAM auch gänzlich Schrott.
      Nach 3,5 Jahren muss ja auch endlich mal was kaputtgehen, sonst würden die Hersteller ja nix mehr verdienen, das muss so sein.
      Ansosnten hol dir eben mal einen neuen Riegel, wahrscheinlich hast du ja noch SDRAM oder so ein Kram, die bekommst du ja geschenkt heutzutage oder für 5 € bei Ebay^^
    • cdset
      cdset
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 632
      Der Ram hat damit recht wenig zu tun da sind die heufigsten fehlermeldungn regelmesige abstürze, geschwindichkeits problemme oder es fehlt ein slot sowohl im bios start oder nacher bei windows.

      da der rechner nicht piept könnte der minilautsprecher abgeschlossen sein solte das nicht der fall sein würde ich mal nachkucken ob der monitor im standby modus ansprinkt wenn das nicht der fall ist bau deine grafikkarte aus und benutze mal die onbord grafik dann könnte es klappen.

      da der rechner schon so alt ist könnte es auch sein das die kühlung schon zuverdreckt ist einfach mal gründlich säubern könnte auch schon reichen
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      @ cdset:

      Bei Graka . Problemen würde der Rechner booten, aber kein Bild ausgeben.
      Und den Bootvorgang hört man wohl...
      also bitte.

      Bez. Kühlung: Bootet auch hoch nur es wird ein Autoshutdown geben nach ein paar Sekunden, also das kann es auch nicht sein.

      Und noch was, nichts gegen dich persönlich, aber hast du eine Rechtschreibschwäche?


      Ich hab schon ganz anderer Probleme gelöst, und dieses hier deutet kein Meter auf meines Vorredners Lösungen hin.
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      Achja ganz vergessen: Gestern abend nach dem erstmaligen erfolglosen Reboot hat er sich nach ca. 1 Minute wieder selbst abgeschaltet. Da dachte ich dann an die MB-Batterie(?). Dann nach erneutem erfolglosem Reboot hat er sich 2-3 mal kurz an- und wieder ausgeschaltet. Da dachte ich dann an ein Problem mit dem Netzteil(?). Seitdem schaltet er sich nicht mehr selber aus, er bleibt an. Aber halt ohne Bootvorgang. Hilft das irgendwie als Indiz?
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      MB i.d.R. nicht, das Mainboard wird dann ja nur zurückgesetzt´, ist dann quasi ein flüchtiger Speicher.^^
      Also daran wird es zu 99,99 % nicht liegen.
      Aber auch nur aus Erfahrung heraus.
      Falls du einen zweiten Rechner irgendwo hast, bau mal die HD dort ein -> es hilft im Prinzip nur noch das Ausschlussverfahren aller Komponenten.
    • Goldnugget
      Goldnugget
      Silber
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 32
      Ich hatte einmal das selbe Problem. Das Einzige was funktioniert hat war die Lüftung, das CD-Laufwerk liess sich öffnen und das Mainboard war mit Strom versorgt. Da der Bootvorgang auch bei mir nicht nicht startete, habe ich mein Mainboard ausgewechselt, danach lief der Computer wieder.
    • foxx9999
      foxx9999
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 177
      Ich würd erst mal alles bis auf die Basiskonfiguration abnehmen/ausbauen.
      Sprich den Rechner nur mit Mainboard, CPU und Speicher (ein riegel) starten.

      Wenn du vom rechner dann immer noch keine pieptöne bekommst und dir ganz sicher bist, dass der Speaker auch korrekt am Mainboard ist, dann ist wohl das Mainboard im Arsch. Wenn CPU oder Speicher defekt wäre würde es dementsprechend piepen. Hat das mainboard vielleicht noch so LEDs auf dem Board, mein altes hat den Fehler mit so LEDs in rot und grün angezeigt, auch ganz praktisch :D
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      hab alles mögliche ausgebaut, alles ohne erfolg. wird wohl netzteil oder mb sein nehme ich an. wobei die beiden roten LEDs des mainboards immernoch leuchten als wär alles in ordnung. hab leider kein ersatznetzteil zum überprüfen da...kann ich sonst noch irgendwas machen außer einem thread "brauche neuen pc" zu erstellen?