Wahrscheinlichkeit berechnen

    • Las0Vegas
      Las0Vegas
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 7
      Hallo miteinander,

      habe hier ein kleines mathematisches Problem. Ich weiß wie man die Wahrscheinlichkeit ausrechnet am Flop aber nicht vor dem Flop. Ich weiß, dass es Richtwerte gibt, aber ich würde die ganz gerne ma selbst für die Schule in Mathe und für mich ausrechnen können.
      Kann mir da bitte jmd. helfen??
      LG
      Las0Vegas
  • 17 Antworten
    • Bloodyluck
      Bloodyluck
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 3.831
      http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrscheinlichkeiten_bei_Texas_Hold'em
    • Las0Vegas
      Las0Vegas
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 7
      brauch ich umbedingt diese Tabelle da bzw was sagt die mir aus??
      hier auf der seite gibt es mir nur die Wahrscheinlichkeit aus wie häufig AA auftritt zum Beispiel...Jetzt möchte ich aber wissen wie man rechnerisch! z. B. AA vs. KK im PreFlop berechnet. Das steht da nämlich nicht drin(leider).
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      AA vs. KK ist 4-1 also 80% equity
      wie man es genau berechnet weiss ich nicht... lern doch einfach die basics auswendig... hab ich auch so gemacht ;)
    • Las0Vegas
      Las0Vegas
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 7
      Ja aber ich kann doch net in der Schule sagen...Also ich habe hier die Werte auswendig gelernt habe aber keine Ahnung wie des genau berechnet wird.... ;)
      Brauch des nämlich für ein Referat und das recht bald. Von daher wäre es echt gut wenn mich da jmd genau aufklären könnte(lol hört sich irgenwie etwas 2-deutig an :D )
      Danke schon mal.
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      jo hmmm... dann kann ich dir leider nicht helfen... bin in mathe nicht sehr begabt... einfache postflop equity rechnungen gehen gut... aber wenns komplizierter wird verlass ich mich auf meine tools. sorry... google doch mal ein wenig... gibt sicher irgend jemand der das der welt erklähren will ;)
    • beninho111
      beninho111
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 1.157
      1. Welche Art von Poker?

      Für Pokervarianten, in denen jeder Spieler 2 Holecards bekommt (z.B. Texas Hold' em) gibt es 1326 (2 aus 52 = 52!/50!*2!) mögliche Starthände.

      Für Pocketpairs gibt es jeweils 6 Kombinationsmöglichkeiten:
      z.B. AA

      A :heart: A :diamond:
      A :heart: A :club:
      A :heart: A :spade:
      A :diamond: A :spade:
      A :diamond: A :club:
      A :spade: A :club:

      Funktioniert für alle anderen PPs natürlich gleich.

      D.h. die Wkt. ein bestimmtes PP zu bekommen ist 6/1326.

      Es gibt 13 verschiedene Karten, also 13 verschiedene PPs.
      Damit ist die Wkt. irgendein PP zu bekommen 13*6/1326.

      Für alle Kartenkombinationen, die keine Paare sind, gibt es 4 mögliche suited-Kombinationen und 12 mögliche Offsuited-Kombinationen.
      Die Wkt. für AKs ist also 4/1326, die Wkt. für AKo 12/1326.

      usw.
      Das Prinzip sollte jetzt hoffentlich klar sein.

      Betrachung z.B. AA vs. KK: Du selbst hältst 2 Karten. Dann bleiben für Deinen Gegner noch 1225 (2 aus 50 = 50!/48!*2!) mögliche Kartenkombinationen. Es gibt wieder 6 mögliche Kombinationen für AA, d.h. 6/1225, dass Dein Gegner AA hält. Spielst Du an einem Fullringtisch , hast also 9 Gegner, multiplizierst Du das einfach mit 9.
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      wow...dass muss ich mir mal in ruhe angucken... mal schauen ob ich das verstehe...;) nice post thx
    • Las0Vegas
      Las0Vegas
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 7
      ok hab ich alles verstanden was ich mir auch schon selbst ausgerechnet habe. Komme aber nicht darauf wie man die beiden Wkt. jetzt miteinander verbindet und somit die Gewinnchance ausrechnet vor dem Flop. Sprich woher weiß ich jetzt genau dass bei AA vs KK ne Gewinnchance bei, glaub ich, 87% liegt den Pot zu gewinnen.
    • 007piccolo
      007piccolo
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 541
      Hallo,

      ich hab mal ne ähliche Aufgebe gerechnet ( AK vs 22), kam in meiner facharbeit vor.
      Wenn du es genau ausrechnest dauert das ziemlich lang und ist sehr anstrengend, da du mehr oder weniger fast alle fälle betrachten musst.
      Für meine rechenaufgabe hab ich ca 5 seiten benötigt.
      So auf die schnelle kann man das nicht einfach rechnen, wenn du es exakt machen willst.
    • StrategiegegenArchitektur
      StrategiegegenArchitektur
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 223
      Im Prinzip musst Du doch "nur" alle möglichen Boards (die dann ja nur noch aus 48 Karten bestehen können) nehmen und dann schauen, bei wie vielen von denen z.B. AA gegen KK (oder welche Kombination auch immer) gewinnt, oder?
    • dhteear
      dhteear
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 149
      Hi Zusammen

      Ich poste meine Frage einfach mal hier rein. Hoffe ihr könnt mir helfen.

      Also ich befass mich gerade auch näher mit Wahrscheinlichkeitsrechnung.

      Ich habe folgenden Fall: Im Roulette kann man ja u.a. auf 3 Reihen setzen. Bzw. man hat eine Wahrscheinlichkeit von 1/3 um den 3fachen Einsatz zu gewinnen.(die 0 sei jetzt ausgeschlossen).

      Jetzt versuche ich gerade die Wahrscheinlichkeit auszurechen bei folgender Situation:
      Einsatz jeweils 5 Euro auf 2 Reihen.

      Meine Rechnug:

      1/3*15Euro(Gewinn) - 2/3*5 Euro (Einsatz) - 1/3*10 Euro ( Wenn die Reihe ohne Einsatz kommt)

      Ausgerechnet mach das einen erwartenden Gewinn von 3,x Euro


      Kann doch nicht sein oder? Kann mir bitte einer meinen Fehler aufzeigen?

      Gruß
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      In einem Drittel aller Fälle machst Du 10$ Verlust, in zwei Dritteln aller Fälle je 5$ Gewinn (15$ Ausahlung, 10$ Einsatz), also:

      1/3 * -10 + 2/3 * 5 = 0,

      was korrekt ist, weil Du die 0, die den Casinogewinn garantiert, ausgespart hast.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von Las0Vegas
      ok hab ich alles verstanden was ich mir auch schon selbst ausgerechnet habe. Komme aber nicht darauf wie man die beiden Wkt. jetzt miteinander verbindet und somit die Gewinnchance ausrechnet vor dem Flop. Sprich woher weiß ich jetzt genau dass bei AA vs KK ne Gewinnchance bei, glaub ich, 87% liegt den Pot zu gewinnen.
      Hier liegt ein Missverständnis vor.

      Diese Werte werden nicht berechnet, sondern einfach simuliert. Sprich: Ein Programm wie Pokerstove geht einfach alle möglichen Boards durch und schaut wie oft AA gewinnt, wie oft KK gewinnt und wie oft es Splitpot gibt.
    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Man kann es mit Sicherheit auch berechnen, aber dass wird wie schon erwähnt einfach zu kompliziert sag einfach, bei der Simulation aller möglichen Boards kommt eben dies und jenes dabei heraus und darauf bauen die SHCs auf !!!


      Kann noch so Dinge wie Playability miteinbringen aber im Grunde is das alles sehr wage Wahrscheinlichkeitsrechnung, weil du viele Faktoren nur abschätzen kannst bei diesen Berechnungen ^^
    • Las0Vegas
      Las0Vegas
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 7
      @piccolo

      könntest du mir des irgenwie ma schicken, denn des würde mich sehr interessieren. kann dir leider ke private nachricht schicken, da ich dafür noch net berechtigt bin. Würde mich sehr darüber freuen.
      LG
      Las0Vegas

      EMail: seb-anger@gmx.net
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Das Problem ist, dass es so viele unterschiedliche möglichkeiten im Poker gibt um zu gewinnen. Wenn einfach das höchste Pair gewinnen würde, könnte man eine simple Rechnung aufstellen.
      Daraum Simuliert man in der Regel mit Programmen wie PokerStove oder dem Equilator (hier in der Downloadsektion) zigtausend Hände und bekommt einen guten Näherungswert. Eine Rechnung wäre sicherlich auch möglich, ist in der Praxis aber viel zu aufwendig.
    • Las0Vegas
      Las0Vegas
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 7
      kann jmd bitte noch ma piccolo bescheid geben, dass er mich ma kontaktieren soll, denn ich kann des leider noch net machen...wüsst jetzt auch net wie ich an ihn rankomme.
      er soll mir ma bitte des schicken mit AA vs 22 wo er des ma durchgerechnet hat...würde da ma sehr gerne drüber schaun.
      LG
      Las0Vegas