raise as BB for initiative and edge

    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Wir haben ja charts (SH) an die hand bekommen, wie wir limper isoraisen können. Kann ich diese charts auch mehr oder minder im BB anwenden, also for initiative and edge gegen limper raisen? Konkret: wenn z.B. MP3 openlimpt, alle danach folden, ist da ein raise mit QJo oder Q9s etc. sinnvoll?
  • 7 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Auf jeden Fall. Im BB bist du gegen einen Limper recht flexibel, gerade wenn nur der SB completet hat gibt es Leute die da any2 raisen (Stoxtrader).
      Ich hab für solche Situationen bisher keine genauen Grenzen gesetzt welche Hände ich raise, aber QJo und Q9s sind auf jeden Fall dabei.
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Aha okay, danke schonmal für die antwort. Es geht mir vor allem darum, was wir gegen limper (nicht SB) raisen können. Ohne jetzt groß gestoved zu haben, scheinen mir die tabellen für die isoraises ein guter anhaltspunkt zu sein. weiteres beispiel: raise for initiative and edge aus BB mit ATo oder KJo gegen zwei limper?
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      was du gegen Limper raiost hängt stark von deren range und auch von deren af und wts ab .

      sollte ja klar sein das du gegen einen 80 vpip fisch mehr raisen kannst als gegen einen 15/4 rock ...
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      ja, richtig. ich würd nicht blind mit den isoraise-tabellen raisen
      im bb hast du ein geringeres investment und bist oop. das und das was tzare gesagt hat sollte man berücksichtigen.

      du könntest z.b. auch immer nur checken und jeden flop betten bzw. gute flops betten. :) es gibt einfach ein parameter zu beachten.

      ich kann mir nicht vorstellen, dass stox any2 gegen nen SB open limp raist, wenn er nicht weiß, mit wem er's zu tun hat. die motivation für so was sollte sein, dass er entweder complete/folden kann oder postflop tight foldet. ansonsten hat das keinen sinn.
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Klingt nachvollziehbar. An die ranges und den positionsnachteil habe ich auch gedacht, mir kommts nur so vor, als ob ich zu wenig aus dem BB raise. vlt könntet ihr mir mal sagen, wieviel ihr z.B. aus dem BB raist, wenn es einen ("typischen") openlimper gibt und der SB completed (der dann ja auch kein TAG ist) - nur mal so zur orientierung... :P
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      1. Es gibt auch einige Hände die man nach einem limper schon im sb completen kann , das jemand nach einem limper den sb completet heißt also nicht zwangsläufig das er kein TAG ist ...

      guck mal hier http://www.pokerstrategy.com/download/content/artikel_daten/charts/ps_chart_fl_fullring_adv_de.pdf
      da ist auch ein sb complete chart bei den man so auch für SH gebrauchen kann .



      2. Limper 1 = 40/5 er fish , sb raist 10% completet 70% beide wts 40 und eher passiv


      meine raising range hier etwa :

      77+ , A5s , K9s , QTs , A9o , KTo
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Vielen dank tzare, das hilft mir schonmal! wenn noch jmd seinen senf dazu geben will, dann nur zu =)