MTT nur was für donks???

    • sNeijdaN
      sNeijdaN
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 921
      Wie zur Hölle schafft man es eigtl. ein MTT zu gewinnen....
      Mir passiert es einfach immer wieder, dass ich von irgendwelchen Donks mit trash gecallt werde un mein KK oder AKs gegen J8o und andere Tüten verliert...


      Kann man MTTs nur mit dem Glück des Tors gewinnen, denn ne wirklich Strategie für Mtts kann ich mir kaum vorstellen, da man während eines MTTs mindestens 5-10 All-Ins überstehen muss um an den Final Table zu kommen...

      Was meint ihr dazu, lassen sich MTTs durch Strategie und gutes Spiel schlagen, oder isses einfach nur Glückssache...

      Also unter die Top 10% zu kommen is ja meistens kein Problem, aber inner Push- oder Fold-Phase, wird man einfach so oft von trash gebusted...
      Hab eben mal wieder ca 80 Hände in nem MTT mitspielen können und was man auf sone kleine Samplesize an "Rigged Shit" sieht is echt nimmer feierlich...


      also nochmal die Frage...

      MTTs beatable oder eher nicht?
  • 7 Antworten
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      natürlich kann man mtts beaten, gerade wenn sie so fischig sind.
      nur ne samplesize aufzubauen ist halt recht anstrengend. d.h. man kann sich meist nicht so sicher sein ob man winningplayer ist bzw welchen roi man so erwarten kann.
      mtts ist halt die pokervariante mit der höchsten varianz, das hat aber nix damit zu tun ob man die longterm schlagen kann.
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      hab auf pp öfters mal die 50er $3 buy-in mtt sngs gespielt.
      bißchen tight spielen und keine beadbeats kassieren,
      dann ist der final-tabel meistens drin.

      erster, zweiter, dritter usw. bin ich schon geworden.

      bei größeren mtts brauchst halt auch bißchen mehr glück.
      aber je tighter du spielst umso eher schafst es weiter nach
      oben.
    • Floppy83
      Floppy83
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 1.764
      Ja klar!! Wie schon gesagt, musst einfach extrem tight spielen und da die Tische ja immer wieder auf 10 Mann aufgefüllt werden, kommen die Blinds halt selten an. Wenn du dann nicht gerade im Downswing hängst, kommste schon immer recht weit.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      klar, kann man die schlagen! Hab mal auf Stars aus 1$ mit den Mini-Buy-In Tunieren (0,1§-1,1$) auf ca. 12$ hochgearbeitet bis es mir zu blöd wurde. Ich finde das größte Problem ist die Dauer der Tuniere. Das senkt ja auch die winrate etwas. Ansonsten ist es doch super wenn du oft von schlechten Händen gecallt wirst! Natürlich fliegst du auch ab und zu mal raus (die WKen kannst du dir ja im Einzelfall ausrechnen), aber worauf es ja ankommt ist nicht DAS EINE Tunier zu gewinnen, sondern nach 1000+ gespielten Tunieren deutlich mehr Geld auf'm Konto zu haben als davor. Und ob du dabei zig mal mit AA gegen 27o rausfliegst ist doch völlig egal
    • cuttingedge
      cuttingedge
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 142
      Um was für MTT gehts denn?
      1000+ Player?

      Sanjaner's post scheint ziemlich solid :)
    • alib22
      alib22
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 196
      Klar sind die beatable. Man darf sich allerdings nicht wundern, wenn man 20 MTTs spielt und noch nie eins gewonnen hat ^^
      Generell gilt wie immer: Je höher das Buy-in, desto weniger Fische. Also ich hab schon viele MTTs gespielt. Von 1$ bis 260$. Klar gibt es durchweg Fische, aber bei den minibuy-ins gibt es Leute, die einfach mit allem callen oder pushen, da braucht man sich nicht über Suckouts wundern.

      Ein SNG kannste ja auch nicht ohne mind. eine 60:40 oder 50:50 Chance zu spielen gewinnen. Es kommt halt auf die Samplesize an.
      Ohne Strategie geht es allerdings nicht. Ein MTT spielt sich anders als Cashgame oder n SnG. Das sollte jedem klar sein ;)
    • Lio70
      Lio70
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 861
      Original von pEju
      aber je tighter du spielst umso eher schafst es weiter nach
      oben.
      Tight bringt Dich ITM, aber zum Final Table oder zum Sieg brauchst Du etwas Glück und musst je nach Situation auch mal deutlich looser spielen. Wichtig sind nämlich genau die Double-Ups, die man am besten gegen einen TAG macht, der glaubt mit seinem TPTK oder Top 2 vorne zu liegen.

      Lio