Maniac des Jahres?

  • 6 Antworten
    • tequila
      tequila
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 747
      Original von tequila
      Ich hatte am WE auch so ein AHA-Erlebnis. Limit war zwar nur .25/.50 auf Stars, aber lustig wars trotzdem.

      Da saß ich an einem Tisch mit einer Person mit den folgenden Werten (ungefähr, ich hab leider keinen Screenshot gemacht):

      V$PIP: 95
      PFR: 95
      WTS: 70 (die restlichen 30 hat er ohne Showdown gewonnen)
      Agression Factor: Irgendwo in den Wolken

      Hat alle Straßen grundsätzlich durchgecappt, vollkommen egal, was er auf der Hand hatte. Erst als sein Stack gegen 0 tendierte ist er etwas vorsichtiger geworden und hat nur noch die Hälfte seiner Hände durchgecappt. :D

      Ist mit knapp 50$ an den Tisch gekommen, war zwischenzeitlich hoch auf fast 70, aber dann irgendwann - selbstverständlich - auf 0.
      30$ davon sind in meine Tasche gewandert. Im Nachhinein mach ich mir sogar Vorwürfe, dass ich noch zu passiv gegen ihn gespielt hab - wahrscheinlich hätte ich da noch mehr rausholen können.
      Ich hatte mehr oder weniger Position auf ihn und hab öfter versucht, ihn auch mit schlechteren als den SHC-Karten (Hey, gegen den war Ace high ein Monster :D ) mit ner 3-Bet zu isolieren, hat auch einige Male gut geklappt. Wer da noch nicht ausgestiegen ist, war meistens spätestens am Turn weg.

      Andererseits kann das auch in die Hose gehen: Ein anderer an dem Tisch ist recht bald fuchsteufelswild geworden und getiltet, nachdem er ein paar mal weggeluckt wurde und hats - gegen ihn - genauso gemacht. Hat natürlich ebenfalls seinen ganzen Stack verloren, dann aber rebuyed und noch ein paar Kröten zurückgewonnen.

      War auf jeden Fall ein lustiges Spiel und hat mich an dem Tag von -20BB auf +40 BB gebracht.

      Und ich hab jetzt auch mal seine genauen Daten bei PO rausgesucht:




      :D
    • RockaDN
      RockaDN
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 351
      Ok....ich würd sagen sie sind gleichwertig, wobei bei 116 Händen natürlich noch extremer ist :D

      Hier auch nochmal die Details:

    • ravensdark99
      ravensdark99
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 67
      Also ich hab neulich mit einem am Tisch gesessen, da hab ich 200 gespielte Hände mitgezählt...

      ich hab leider net so ne Statistik wie ihr, aber er hat von 200 Händen 198 mal gecalled, egal wie oft geraist wurde.

      Naja könnt euch das ja selbst ausrechnen ;)

      der typ heisst dermarc22

      falls es mir wer net glaubt

      einfach mal schaun wenn der on ist, der spielt immer so
    • Charousek
      Charousek
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 773
      Ich hatte mal bei 25 NL einen Typen, der jede Hand all in gegangen ist und jede Hand reloaded hat. War sehr profitabel für den ganzen Tisch. Hab aber nachher rausgefunden, dass es ein 2000 NL Spieler war, der sich wohl nur abreagieren wollte.
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Hier ist er....der unumstrittene Maniac des Jahres!

    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      gitbs doch massenhaft. lustig is nur das die oft mit 2-3 buyins am tisch sitzen...(zumindest bei nl25)

      wie der nette kerl gestern der meine aces reraised,allin callt und dann mit A5 den uber suckout schafft. tjo 49$ futsch