Heades Up

  • 12 Antworten
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      heads up ist völlig falsch für einen anfänger...

      es ist superswingy und man benötigt erfahrung und postflopskills. also alles, was anfänger noch nicht haben. wenn du erstmal gelernt hast, wie man grundlegend poker spielt, kannst du immer noch hu antesten.
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Vlt. meint er auch SnGs wenn er ins HU kommt. Spiel einfach mal so wie du denkst :D hat halt auch viel mit Erfahrung zu tun. Aufjedenfall dich nie runterbuttern lassen, also immer schön aggressiv sein vorallem wenn die Blinds schon sehr hoch sind.

      p.s. sehr informative und hilfreche Beiträge bis jetzt...
    • swissgambler
      swissgambler
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 408
      op hat eine seriöse frage gestellt, also lasst spam und flame, geht nur an die deren beiträge jetzt nicht mehr da sind.. ;)
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      zu zweit und mit 52 pokerkarten. seriös genug?
    • Muffin
      Muffin
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 703
      nur mal so zu den swings im hu.

    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      ich spiele manchmal fl heads up. läuft auch ganz gut, eigentlich immer sehr agressiv. vom button raise ich ziemlich oft. contibette usw.
      manchmal calle ich den river auch nur für information. ich versuche das spiel meines gegners zu analysieren und seine fehler zu finden.
      teilweise lass ich am anfang echt den bedachten maniac raushängen, dadurch glauben mir die gegner nicht mehr soviel und wechseln von tight zu loose. manche bleiben auch tight und dann ist es eigentlich am profitabelsten.
      ich stell mich dann auch auf das spiel vom gegner ein.
      is mir aber zu swingig auf dauer.
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      heads up würde ich auch nicht unbedingt spielen - da hängt viel zu viel vom faktor glück ab.

      bei sngs ist es aber nicht vermeidbar (am besten sehr oft ;) ) heads up zu spielen.
      meistens pushe ich every pocket-pair, Ax, KQ... - fahre damit eigentlich sehr gut.
      AA oder KK kann man vllt auch mal slow spielen. ein read auf dein gegner hast
      du ziemlich schnell & darauf musst du dann halt dein eigenes spiel einstellen.

      ansonsten preflop oft raisen/aggressiv spielen, so bringst viele schon zum folden.
      aber auch nicht übertreiben und jede hand raisen. wenn er auf dein raise all-in geht,
      kannst du selber immernoch folden - oder, je nach situation evlt. auch callen.

      wenn die stacks noch ziemlich ausgeglichen sind ein all-in vom gegner nur mit guten karten callen :rolleyes: .
      wenn du chipleader bist kannst auch bißchen looser werden. als short-stack nicht zu lange warten
      bis dich die blinds auffressen...
    • Muffin
      Muffin
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 703
      Original von pEju
      heads up würde ich auch nicht unbedingt spielen - da hängt viel zu viel vom faktor glück ab.
      genau anderherum ist es im hu, der skill und die psyche sind entscheidet. und da hu zusätzlich sehr swingy sein kann, sollte man es sich als anfänger gut überlegen ob man die voraussetzungen mitbringt wie: skill, nicht besonders tilt anfällig und ne geeignete br.
    • 6Scan
      6Scan
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.212
      also am bestern steigst erstma auf zu silber oder bronze und liest n paar artikel...dann weisst mehr...is am besten...danach lohnen sich diskussionen erst...:) )
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      Original von Muffin
      genau anderherum ist es im hu, der skill und die psyche sind entscheidet. und da hu zusätzlich sehr swingy sein kann, sollte man es sich als anfänger gut überlegen ob man die voraussetzungen mitbringt wie: skill, nicht besonders tilt anfällig und ne geeignete br.
      schon klar - mit gutem skill & psyche hat man wohl ein vorteil, kann aber in
      den entscheidenden situationen dann aber trotzdem sehr oft verlieren.

      tilten ist natürlich immer schlecht :D .
    • mYsTeRio
      mYsTeRio
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 261
      uno headsup
    • edelgrieche
      edelgrieche
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 1.682
      Potcontrol und Potbuilding eminent wichtig