FTP- Turbo oder normal?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Was empfehlt ihr bei FTP? Hab da eben erst angefangen. War zuerst geschockt dass Turbo alle 3 Minuten und normal alle 6 Minuten die Blinds steigen. Hab dann normal gespielt und dann wiederum erschrocken festgestellt, dass die Blinds so gering steigen dass die ersten 4 Level der BB von 30 auf 60 steigt. Was denkt ihr ist besser?
  • 10 Antworten
    • Memphis82
      Memphis82
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 29
      Also kannst ruhig die Turbos spielen die dauern im schnitt 30-45 min und die regulars liegen bei 45-75 min. Also ich finde die blind struktur bei den turbos auf full tilt schon ok. Kannst aber bei den regulars allerdings trotzdem deine edge besser auspielen.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Heißt das, dass ich bei Turbos nen geringeren ROI zu erwarten habe? Finde die normalen schon sehr langsam....
      Andererseits kenne ich die Turbos nur von Party (Speed) und die sind mir viel zu heftig....
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.778
      Spiele auch bei Party die normalen, aber bei FTP die Turbos.
      Einfach aus dem Grund, dass die Blinds bei den normalen bei FTP so ultralangsam ansteigen, dass du fast dabei einschläfst (ist ja im Prinzip genau das, was du gesagt hast).
      Der ROI ist etweas geringer, der Stundenlohn (insofern du Winnig Player bist ;) ), aber größer, da die Turbos logischerweise schneller vorbei sind.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Bin mal gespannt ob sich das Ganze nicht sogar positiv auf den ROI auswirkt. Bin bisher oft als 5. oder 6. ausgeschieden. Vielleicht hab ich bei den Turbos das Glück viel schneller an die Bubble zu kommen und meine 5. und 6. Plätze zu reduzieren...
    • MartinMarn
      MartinMarn
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 30
      Ist eigentlich egal was du spielst, sind an beiden Arten viele Fische mind. jeden 2 Tag nervt mich dieses gegamble so an -.- Aber ich empfehle dir die Turbos!
      Wenn die Blinds erstma bei 100/200 sind gehts richtig los -.-
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Ich habe Anfangs nen paar hundert normale gespielt und bin dann auf Turbo probeweise umgestiegen und auch da geblieben -> Der Roi ist ein klein wenig niedriger, aber die hourly ist aufjedenfall größer.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von MartinMarn
      Ist eigentlich egal was du spielst, sind an beiden Arten viele Fische mind. jeden 2 Tag nervt mich dieses gegamble so an -.- Aber ich empfehle dir die Turbos!
      Wenn die Blinds erstma bei 100/200 sind gehts richtig los -.-
      Dieses gegamble war bei Party gerade mein Problem. Bei 25% Rake zu gamblen ist ja schlechter als Roulette zu spielen! Ich finde unser Edge liegt doch gerade darin, 1. die Early Phase unbeschadet zu überstehen, 2. in der late Phase die richtigen Hände zu pushen, sodass wir die Chips die wir unter dem durchschnittsstack liegen gutmachen können. Bei Party hatte ich nie die Zeit auf die richtigen Hände zu warten, Foldequity gibt's da fast nicht, wenn nur Shorties(5-10BB) und ultra-shorties (2-5) am Tisch sitzen.

      Also die absoluten Fische machen mir schon Probleme. Kann meine pushing Range daran noch nicht so richtig anpassen
    • MartinMarn
      MartinMarn
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 30
      sanjaner, bei den meisten kannst du sowieso nicht davon ausgehen das die auch nur ansatzweise wissen was sie pushen, hab halt leider keine große Samplesize... aber am anfang war ich mit Turbos erfolgreicher, bis dann die Phase der coinfliplooses eingetreten ist, momentan verlier ich halt alles wo ich favourit bin weil die treffen und ich nich ^^ aber noch bin ich paar $ im plus und hab mich momentan an die normalen gehängt, kann da aber gerade keinen wirklichen unterschied feststellen! Also die Turbos bei FullTilt passen schon vom SPeed her!
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von MartinMarn
      sanjaner, bei den meisten kannst du sowieso nicht davon ausgehen das die auch nur ansatzweise wissen was sie pushen, hab halt leider keine große Samplesize... aber am anfang war ich mit Turbos erfolgreicher, bis dann die Phase der coinfliplooses eingetreten ist, momentan verlier ich halt alles wo ich favourit bin weil die treffen und ich nich ^^ aber noch bin ich paar $ im plus und hab mich momentan an die normalen gehängt, kann da aber gerade keinen wirklichen unterschied feststellen! Also die Turbos bei FullTilt passen schon vom SPeed her!
      Naja, also ich habe festgestellt dass auch die meisten Fische wissen, dass es sowas wie ein Verhältnis Stacksize zu Blinds gibt. Wenn auch vielleicht nicht das, so kommt vielleicht auch die denkweise "Nö, der bekommt jetzt nicht zum dritten mal meinen Big Blind oder sowas.... jedenfalls wird schon deutlich eher gecallt wenn die Blinds was wert sind.
    • Gamble187
      Gamble187
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 293
      Ich spiele die Turbos. Bei den normalen schlafe ich ein und hab ja auch nicht den ganzen Tag Zeit um ein SnG zu zocken.
      Abends ist es auf jeden Fall immer so fischich bei FTP, mit was da gecallt wird ist der Hammer.
      Ich kann nur sagen schön tight das ganze abwarten, pushen und irgend so ein Depp wird es schon callen und wenn man nicht so wie ich ebend mit AJ nen Flush Flop und von jemandem der mit pocket Queens sein set getroffen hat gecallt wird und das ganze mit den zwei 9nern vom Board zu nem FullHouse complited dann kann man die dinger auch gut gewinnen.