Vorm Levelaufstieg ....

    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Also ich hab bisher ca 80k Hände gespielt, die letzten 10k davon auf NL10.
      Jetzt habe ich 300$ und wollte auf NL25 aufsteigen (eigentlich nur um 2 Boni komplett zu clearen die ich auf EP sonst in der verbleibenden Woche mit NL10 nicht packe).
      Irgendwie is mir aber nicht ganz wohl dabei "schon" aufzusteigen, ich wollte eigentlich NL10 erst nachhaltig schlagen, also mal mindestens 30k Hände dort spielen.
      In 10k Händen bin ich von 50$ auf 200$ aufgestiegen, mein Spiel scheint also zu passen.
      Vom Einsatz her spiele ich "eine Art" SSS, zumindest was das buyin angeht. Ich tendiere also eher dazu um kleinere Summen zu spielen.
      Nun bin ich etwas unsicher ob ich den Limitaufstieg schon machen soll oder nicht.
      Gibt es Gleichgesinnte hier die auch den Aufstieg etwas "gescheut" haben ? Oder hats hier nur Draufgänger die sofort sowie die nötige BR da ist aufsteigen ?

      Hmm hab mir grad überlegt ich könnt ja (mach immer 4 tabling --> Brauch größeren Monitor hehe) an 3 Tsichen weiterhin NL10 spielen und an einem NL25. Wenn ich mich daran gewöhnt habe und es klappt kann ich ja die NL25 Tischanzahl erhöhen bis ich zum Schluss ganz von NL10 weg bin. Jemand Erfahrung mit einer solchen Technik ?
  • 3 Antworten
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      Original von Noonien
      Also ich hab bisher ca 80k Hände gespielt, die letzten 10k davon auf NL10.
      Jetzt habe ich 300$ und wollte auf NL25 aufsteigen (eigentlich nur um 2 Boni komplett zu clearen die ich auf EP sonst in der verbleibenden Woche mit NL10 nicht packe).
      Irgendwie is mir aber nicht ganz wohl dabei "schon" aufzusteigen, ich wollte eigentlich NL10 erst nachhaltig schlagen, also mal mindestens 30k Hände dort spielen.
      dann mach das auch nicht nur wegen den boni.

      Original von Noonien
      In 10k Händen bin ich von 50$ auf 200$ aufgestiegen, mein Spiel scheint also zu passen.
      Vom Einsatz her spiele ich "eine Art" SSS, zumindest was das buyin angeht. Ich tendiere also eher dazu um kleinere Summen zu spielen.
      Nun bin ich etwas unsicher ob ich den Limitaufstieg schon machen soll oder nicht.
      Gibt es Gleichgesinnte hier die auch den Aufstieg etwas "gescheut" haben ? Oder hats hier nur Draufgänger die sofort sowie die nötige BR da ist aufsteigen ?
      Hierzu geben die TITL-artikel im psychologie/didaktik bereich eine antwort. stichwort "wohlfühl-limit".
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/psychology/943/

      grüße
      pascal
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Ah ok Danbkeschön, les ich mir mal durch. bisher bin ich auf NL10 geblieben weil ich mich dort wirklich einfach noch wohler fühle und ich das Limit erstmal schlagen will.
      Habs nicht besonders eilig....
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      perfekt. :)

      pascal