Ein einziges Up&Down..

    • uNiQuEStYLe
      uNiQuEStYLe
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 545
      hallo,

      Zurzeit ists echt wie verhext, es geht nur in 2 Richtungen: Rauf oder Runter, dazwischen gibts nicht..
      Habe momentan eine Woche Ferien, deshalb auch verhältnismässig viel zeit zum pokern, am Anfang der Woche betrug mein Kontostand noch 73$, während der Woche konnte ich ihn auf 135$ steigern (FL .15/.30), das sich ein Grossteil der Gewinne dem Upswing verdanken lässt steht ausser Frage (hatte zum Teil 10+BB/100), trotzdem fühlte ich mich bereit für das nächsthöhere Limit - wenn auch leicht underrolled, die erste Session schloss ich auch mit ung. 2BB/100 gut ab, doch gestern abend hatte aufeinmal alles ein Ende: Es ging einfach nichts mehr, ich war bis zum Flop in über 90% der Fälle Favorit und wurde schlichtweg weggeluckt, und verlor fiel innerhalb einer Stunde wieder auf 110$ zurück, dort zog ich die Notbremse und stieg wieder auf .15/.30 ab, und die heutige Session verlief wieder ähnlich schlecht; Bin wieder down auf 94$ -.- (und ich garantiere, es war definitiv kein bisschen Tilt dabei)

      Klar, es sind immernoch fast 20$ mehr als zum Beginn der Woche, jedoch bin ich so dermassen frustriert dass ich immernoch auf .15/.30 rumgurke, und mit diesen Swings läufts jetzt schon seit gut 4 Monaten so; ich gewinne langsam und stetig und verliere auf einen Schlag ALLES...
  • 3 Antworten
    • tschipsfrisch
      tschipsfrisch
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 2.019
      wieviele BB/100 hast du denn?
    • uNiQuEStYLe
      uNiQuEStYLe
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 545
      Original von tschipsfrisch
      wieviele BB/100 hast du denn?
      Hab leider noch kein Pokertracker/ace, aber es geht einfach GAR NICHT vorwärts, mittlerweile wieder auf 75$ down, ich kann/will einfach nicht glauben das ich schlechter bin als die anderen Donks auf dem Limit, ich merke auch bei Videos&Händen im Strategieforum das ich keine übergrossen Leaks habe die mich daran hindern könnten zumindest .25/.50 profitabel zu spielen, aber immer wens mal gerade läuft kommt wieder eine Horrorsession in der ich nur Beats kassiere und meinen durch 4-5 Sessions aufgebauten Gewinn auf einen Schlag wieder verliere...

      Kann auch nur daran liegen das ich nicht sonderlich viele Tables (4) bzw. lange Sessions (spiele praktisch nie länger als 75min) spiele und mich deshalb die Varianz ein bisschen ärgert.
    • Paapolinho
      Paapolinho
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 895
      Ich kenne das. Bei mir geht das auch schon seit Monaten so.
      Einen Tag 4 Stacks rauf, nächsten 5 runter, dann 6 rauf, dann 5 runter. So geht das jetzt schon seit 5 Monaten. BR halbiert und jetzt hänge ich wieder auf NL25. zum 6. mal. Ich kann mich nicht erinnern wann ich mal 2 Tage hintereinander Gewinn gemacht hätte. Ist einfach nur frustrierend, wenn man nach einer Winningsession schon genau weiss das es am nächsten Tag sowieso wieder alles weg ist. Ich mach das jetzt noch einen Monat mit und wenn dann nicht mal ein Up kommt, wars das für mich.
      Macht einfach keinen Spaß mehr zuzusehen wie die größten Donks mich permanent stacken.

      Pokern ist echt Scheisse.