approx erweitern / unterschiede Stove, Equilator

    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Da ich im Tabellenforum ewig auf ne Antowrt warte aber keine bekomme mach ich einfach hier mal nen thread auf .

      Und zwar wollte ich mir den chart 5 reaction according to opponents pfr aus der approx Sammlung und hier insbesondere die BB call Hu spalte erweitern.

      Also einfach mal stove und Equlator angeschmissen und rstmal ein paar vorhandene Werte überprüft .

      leider komme ich hier teilweise auf sehr abweichende ergebnisse .

      Z.B.

      Q8s laut chart kann ich das ab 18 pfr beim gegner callen .
      mit stove kommt das auch etwa hin mit dem Equilator komme ich hier aber auf 14 pfr .

      ( stove 18% =66+,A5s+,K9s+,Q9s+,J9s+,ATo+,KTo+,QTo+)
      (Equi 18% =55+, A4s+, K9s+, QTs+, A8o+, KTo+)

      (Equilator 14% = 55+, A7s+, KTs+, A9o+, KJo+)
      (stove 14% =77+,A8s+,K9s+,QTs+,JTs,ATo+,KJo+,QJo)


      anderes beispiel A7s laut chart 7 pfr
      laut stove sinds 7,2 beim Equlator dagegen mehr als 11

      stove 7% =88+,ATs+,KTs+,AQo+
      Equi 11%=55+, A7s+, KTs+, A9o+, KJo+

      Stove liefert also die gleichen Ergebnisse , während die vom Equilator in die eine oder andere Richtung erheblich abweichen .

      Mach ich irgendwo ein Fehler , oder liefert der Equilator hier sogar genauere Ergebnisse als stove ?
      Auffällig ist ja das beide Programme hier von Unterschiedlichen ranges ausgehen ...
  • 4 Antworten
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Geh mal in Equilator in der Hand-Range-Auswahl auf das Dropdown bei "StartingHands" unten. Da kannst du verschiedene Arten und Kriterien der Rangewahl aktivieren. Unter anderem kannst du halt auch die exakten Stove Ranges nutzen.

      Die gespielten Starthände der Gegner können sich bei gleichen % Werten natürlich noch deutlich unterscheiden. Wirklich genau kann man seine Equity also auch mit den Stats der Gegner nicht bestimmen.

      Der BB Defense Chart sollte noch mit Playability Modifier angepasst sein, daher orientiert er sich evtl nicht 100% an der reinen Preflop Equity.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Hi tzare,

      als der approx Chart entstanden ist, gab es nur Pokerstove und daher sind alle Werte mit diesem Programm entstanden. Pokerstove ermittelt die Top X% Range aber anders als der Equlillator.

      Die Frage, die zu klären bleibt, ist, welches Programm denn nun für unsere Probleme die beste Lösung bietet. Also ob jemand mit 18 PFR eher die Top 18% Stove Range oder die Top 18% Equillator Range raist? Da man das so ohne weiteres wohl nicht kann, wäre es prinzipiell schon sinnvoll, alles nochmal mit Equilator Range zu stoven und dann zu schauen wo besonders große Abweichungen zwischen beiden Charts auftreten. Da dies aber einigen Aufwand bereitet und davon auszugehen ist, dass sich dadurch die Winrate nicht sonderlich erhöht, hat sich bisher noch niemand die Mühe gemacht.

      Man sollte sich aber immer vor Augen halten, dass das nur Schätzungen sind. Wir kennen die Ranges unserer Gegner nicht und wenn PA HUD 18 PFR anzeigt, dann kann unser Gegner zwar die Top 18% raisen, er könnte genauso gut aber auch die Bottom 18% raisen.

      Mit freundlichen Grüßen,

      kombi
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.730
      @kombi: Besser hätte man nicht antworten können.

      Original von kombi
      ...
      Die Frage, die zu klären bleibt, ist, welches Programm denn nun für unsere Probleme die beste Lösung bietet. Also ob jemand mit 18 PFR eher die Top 18% Stove Range oder die Top 18% Equillator Range raist?
      ...
      Aus dem Bauch würde ich sagen, dass unsere Charts (ORC) eher in Richtung High-Card-Strengt, also "Equity vs. 1 random" und die Range der Fische in Richtung suitedness und connectedness geht, also "Equity vs x Hands.

      Gruß, nopi
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      danke kombi das hilft mir schonmal einiges weiter .
      denke mal ich werd zum erweitern einfach die stove range benutzen , die approx charts werden ja von vielen erfolgreich verwendet also kann das auch nicht sooo falsch sein .


      Hab übrigens mal meine eigene range aus den jewailigen Positionen mit der stove und der Equilator range verglichen bei früheren Positionen lag stove um einiges dichter dran , ca. ab dem Bu dagegen Equilator .