Crazy Pineapple tipps

  • 1 Antwort
    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      Bißchen gespielt, aber eher Funrunden. So ein paar Sachen:

      - Logischerweise wird die Qualität von Starthänden deutlich höher
      - Besonders Flush- und Set-Gefahr steigt sehr, denn man wählt oft Pockets oder suited Cards
      - Ax mit weak Kicker taugt noch weniger, weil man noch öfter outkicked ist; nimmt sich halt jeder den besseren Kicker, und eigentlich jeder ein A behält, wenn mans kriegt; A85 rainbow ist ein easy muck von fast jeder position imho.
      - Für mich zeigte sich ganz klar: Sehr tight spielen und die guten Sachen preflop gut for value raisen: Die meisten denken weiterhin in Holdem-Ranges und callen/reraisen viel zu loose. Da wirst du gut ausbezahlt. So eine Hand wie KJ5 rainbow, wo man logischerweise meist KJo wählt, ist einfach noch viel schlechter als in Holdem. Aus MP würd ich damit nicht stealen, weil du viel weniger Equity hast als sonst und viel öfter gecallt wirst, oft sogar von mehreren. Gerade gute Multiway-Hände gewinnen überproportional

      Postflop ist es ja Holdem, nur andere Ranges...das vor allem Lowcards Dead (weil gefolded) sind, kann man wohl eher vernachlässigen.